Prolaktin bei Frauen: reduziert, normal, Ursachen für erhöhte Hormonspiegel und Folgen, eine Blutuntersuchung auf Prolaktin

Prolaktin bei Frauen. Foto: twitter.com

Prolaktin ist ein wichtiger Bestandteil der hormonellen Regulation des Körpers. Diese Verbindung hat eine große Anzahl von Funktionen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt. Es ist wichtig zu wissen, was es ist - das Hormon Prolaktin bei Frauen, welche Funktionen es hat. Die Veränderungen, die mit einer Abnahme und Zunahme des Gehalts an Verbindungen im Körper auftreten, sind wichtig.

Was ist das Hormon Prolaktin

Prolaktin ist ein Peptidhormon. Die Struktur der Substanz ist einzelsträngig, sie enthält 199 Aminosäuren. Die Produktion des Hormons erfolgt in speziellen Hypophysenzellen (dh im Gehirn). Die Regulierung der Produktion wird durch den Hypothalamus gesteuert, der auf der Grundlage von Rückkopplungen durchgeführt wird. Östrogen und 2 Peptide, Vasodarm und Histidin-Isoleucin, nehmen ebenfalls an der Regulation teil.

Sie müssen verstehen, was das Prolaktin einer Frau im Blut ist. Die Struktur des Hormons ist heterogen. Ordnen Sie kleine, große, sehr große, glykolisierte zu. Der Unterschied liegt in ihrem Molekulargewicht. Für den Arzt ist der Monomertyp des Hormons von Bedeutung. Dies ist genau die Art, die Aktivität und diagnostische Bedeutung hat..

Wofür ist Prolaktin bei Frauen verantwortlich?

Was für das Hormon Prolaktin bei Frauen verantwortlich ist: Die Produktion von Muttermilch (nicht nur deren Produktion, sondern auch die Ausscheidung) hemmt den Eisprung und den Beginn einer neuen Schwangerschaft während der Stillzeit, wirkt anästhesierend und wirkt sich positiv auf die Funktion des fetalen Immunsystems während der Schwangerschaft aus. Prolaktin ist auch an der Bildung von Zellen des zentralen und peripheren Nervensystems, der Angiogenese, beteiligt. Wissenschaftler schlagen vor, dass das Hormon das Immunsystem bei Erwachsenen aktiviert, was durch die Zunahme seiner Anzahl an Entzündungsreaktionen belegt wird.

Interessante Fakten über Prolaktin:

  • Die bereits erwähnte Heterogenität beeinflusst die Empfindlichkeit gegenüber Geweben, was zu unterschiedlichen peripheren Wirkungen desselben Hormons führt.
  • Prolaktinrezeptoren kommen nicht nur in den Genitalien und Brustdrüsen vor, sondern auch in Leber, Nieren, Lunge, Herz, Zentralnervensystem und Haut.
  • Bei Kindern nach dem Stillen gelangt Prolaktin in den Körper. Visuell äußert sich dies in der Ausscheidung von Kolostrum aus den Brustdrüsen..
    Hyperprolaktinämie wird am häufigsten diagnostiziert. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass der Hormonspiegel in Stresssituationen und bei körperlicher Anstrengung ansteigt..

Prolaktinproduktion bei Frauen. Foto: risuusam.ru

Norm Prolaktin bei Frauen

Tabellen nach der Prolaktin-Norm bei Frauen nach Alter sind in der Fachliteratur leicht zu finden. Bei Neugeborenen ist der Hormonspiegel hoch und nimmt allmählich um 2 Lebensmonate ab.
Bei Kindern unter 16 Jahren liegt die Norm zwischen 40 und 400 mU / l, zwischen 16 und 45 Jahren - zwischen 40 und 600. Nach 45 Jahren nimmt der Hormonspiegel allmählich ab.

Prolaktin-Assay

Es ist wichtig zu wissen, wie wichtig es für eine Frau ist, einen Prolaktin-Bluttest korrekt durchzuführen. Nur die Erfüllung aller Bedingungen liefert ein objektives Ergebnis. Die Vorbereitung für die Abgabe von Prolaktin bei Frauen umfasst den Ausschluss sexueller Aktivitäten 2-3 Tage vor der Studie. Andere Bedingungen:

  • Abstinenz von Alkohol, Rauchen 2 Tage vor der Analyse.
  • Am Tag zuvor viel essen, das Bad oder die Sauna besuchen.
  • Am Tag (vorzugsweise 2) vor der Lieferung sollte körperliche Aktivität vermieden werden.
  • Inakzeptable Stresssituationen, insbesondere vor der Blutentnahme aus einer Vene.

Prolaktinhormonspiegel bei Frauen. Foto: gormony.guru

Die Analyse erfolgt am Morgen, mindestens 3 Stunden nach dem Moment des Erwachens. Blut aus einer Vene wird auf leeren Magen entnommen (12 Stunden Fasten werden empfohlen, Sie können sauberes Wasser trinken). Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, wann und an welchem ​​Tag des Zyklus einer Frau Prolaktin verabreicht werden soll. Dies erfolgt 1-5 Tage nach Beginn der Menstruation.

Reduziertes Prolaktin bei Frauen

Ein niedriger Prolaktinspiegel bei Frauen kann folgende Gründe haben.

Ursachen für niedriges Prolaktin

Sheehan-Syndrom (Hypophysen-Nekrose aufgrund von Blutungen während der Wehen), Einnahme bestimmter Medikamente, Schwangerschaft, Tumoren und Tuberkulose des Gehirns. Hypoprolaktinämie kann durch Dopaminomimetika, einige Antibiotika und Antitumormittel, Antiparkinson-Medikamente, hormonelle Medikamente und Medikamente verursacht werden. Reduziertes Prolaktin bei Frauen äußert sich in Menstruationsstörungen, Fettleibigkeit und emotionaler Labilität.

Symptome von niedrigem Prolaktin

  • Niedrige Muttermilch.
  • Verlangsamung der Pubertät bei Mädchen im Teenageralter.
  • Fehlgeburten (Fehlgeburten im Frühstadium).
  • Konzeptionsprobleme.
  • Schlafstörungen.

Wie man Prolaktin bei Frauen erhöht

Oft haben Frauen die Frage, wie Prolaktin mit der Ernährung erhöht werden kann. Dies ist möglich, indem die Aufnahme von Kohlenhydraten und Fetten im Körper korrigiert wird. Getreide, Milchprodukte, fetter Fisch, Nudeln und Backwaren aus Hartweizen, Quinoa und Sesam werden der Ernährung zugesetzt. Die traditionelle Medizin empfiehlt Abkochungen von Bockshornklee und Vollkornhafer. Sie erhöhen die Hormonproduktion..

Wie man den Prolaktinspiegel bei Frauen senkt. Foto: en.tgchannels.org

Ärzte der traditionellen Medizin empfehlen, diese Empfehlungen mit einer physiologischen Abnahme oder als Ergänzung zur Hauptbehandlung anzuwenden. Vor Beginn der Therapie ist eine fachliche Beratung erforderlich. Sie sollten Phyto-Produkte nicht selbst einnehmen. Wenn die Abnahme des Hormons auf physiologische Gründe zurückzuführen ist (verschobene Schwangerschaft), erholt sich sein Spiegel im Laufe der Zeit, eine medikamentöse Behandlung ist nicht erforderlich. Um die Produktion von Muttermilch zu aktivieren, werden Phyto-Ernten verwendet, die Ernährung angepasst, die Psychotherapie mit Training in Entspannungsmethoden durchgeführt..

Durch Medikamente verursachte Hypoprolaktinämie wird durch Aufhebung beseitigt. Wenn der Hirntumor die Grundlage der Pathologie ist, wird eine chirurgische Entfernung mit Strahlentherapie verordnet. Die individuelle Taktik hängt von der Größe des Neoplasmas, seiner Lokalisation und seiner Malignität ab. Bei Bedarf wird nach der Operation eine Hormonersatztherapie verschrieben. Beim Sheehan-Syndrom werden verschiedene hormonelle Medikamente zur Behandlung eingesetzt. Die Wahl hängt davon ab, welcher Hormonmangel oder -überschuss eine Abnahme des Prolaktins verursacht. Mit dem Shihan-Syndrom sind traditionelle Medizin und Selbstmedikation verboten.

Erhöhtes Prolaktin bei Frauen

Ein Anstieg des Prolaktins oder der Hyperprolaktinämie ist physiologisch, pathologisch und medikamentös. Das physiologische Erscheinungsbild wird während der Tiefschlafphase, nach dem Sex, während der Schwangerschaft und Stillzeit, in Stresssituationen und unter Bedingungen starker körperlicher Anstrengung diagnostiziert. Wie bereits erwähnt, hat eine Frau ein erhöhtes monomeres Prolaktin im Blut. Die Gründe für diesen Zustand sind unterschiedlich. Mehr dazu weiter unten. Die wahrscheinlichste Ursache für erhöhte Prolaktinspiegel bei Frauen sind Hypophysen- oder Hypothalamustumoren.

Erhöhtes Prolaktin bei Frauen. Foto: infamedik.ru

Ursachen für erhöhten Prolaktinspiegel bei Frauen

  • PCO-Syndrom.
  • Kopfverletzungen.
  • Schilddrüsenerkrankung.
  • Brustverletzungen und Operationen.
  • Schwere Beeinträchtigung der Leber- und Nierenfunktion.
  • Häufige Abtreibungen.
  • Autoimmunerkrankungen (z. B. systemischer Lupus erythematodes).

Die Einnahme von Medikamenten führt auch zu einer Erhöhung der Hormonmenge im Blut. Die Liste der Medikamente: Hormone, Antiallergika und Antiemetika, Antipsychotika, Antidepressiva, Antiparkinson-Medikamente. Separat wird eine idiopathische Hyperprolaktinämie isoliert. Diese Diagnose wird gestellt, wenn die Ursache nicht bestimmt werden kann (dh provozierende Pathologien im Körper werden nicht erkannt)..

Symptome eines erhöhten Prolaktins bei Frauen

Symptome eines erhöhten Hormonspiegels: Menstruationsstörungen (A- oder Oligomenorrhoe, mangelnder Eisprung), Probleme mit der Empfängnis (bis zur Unfruchtbarkeit), Haarwuchs vom männlichen Typ, Akne, Ausscheidung von Kolostrum oder Milch aus den Brustwarzen. Bei Patienten können Stoffwechselstörungen diagnostiziert werden, die mit dem Austausch von Kalzium und Phosphor verbunden sind. Es besteht das Risiko einer Osteoporose, die zu Knochenbrüchigkeit und pathologischen Frakturen führt..

Andere Anzeichen eines erhöhten Prolaktinspiegels bei Frauen: Der Kohlenhydratstoffwechsel, der sich in einem hohen Insulinspiegel äußert, ist häufig gestört, Fettleibigkeit, emotionale Labilität, Hypercholesterinämie, eine Abnahme oder Abwesenheit von sexuellem Verlangen und Orgasmus werden diagnostiziert. Die Ursachen und Folgen eines erhöhten Prolaktinspiegels bei Frauen hängen zusammen. Zu den Komplikationen zählen die oben genannten pathologischen Frakturen, Diabetes mellitus, Autoimmunerkrankungen (Antiphospholipid-Syndrom), arterielle Hypertonie, Unfruchtbarkeit. Es besteht das Risiko einer Uterushypoplasie und eines bösartigen Tumorwachstums der Genitalien und Brustdrüsen.

Wie man den Prolaktinspiegel senkt

Bei höheren Raten wird empfohlen, auf Kaffee und starken Tee zu verzichten. Folsäureprodukte werden dem Menü hinzugefügt - Gemüse, mageres Fleisch, Leber, Obst, Gemüse, Fisch, Eier, Nüsse, Algen. Nützlich für erhöhtes Prolaktin ist Leinöl. Backwaren (ausgenommen Vollkornmehl), Gebäck, Süßwaren (Kuchen, Torten), Konserven, Räucherprodukte, Würste und Würste sind von der Ernährung ausgeschlossen. Bei Frauen kann sich die Frage stellen, wie Prolaktin zu Hause gesenkt werden kann. Traditionelle Medizin empfiehlt die Einnahme von Kräuterkochungen. Bei hohem Prolaktinspiegel werden die Früchte des Stabes, Salbeiblätter und die Elecampanwurzel verwendet (sie wird vor dem Brauen zerkleinert)..

Das Prinzip der Herstellung besteht darin, die Rohstoffe mit 200 ml gekochtem Wasser zu füllen, 2-4 Stunden darauf zu bestehen, dann abzukühlen und abzusieben. Abkochungen werden 3-4 Mal täglich in einem Speiseboot oral eingenommen. Ärzte sind der Meinung, dass Kräutermedizin als Ergänzung zur Hauptbehandlung geeignet ist. Der Empfang ausschließlich von Abkochungen hat in der Pathologie keine vollwertige Wirkung.

Der physiologische Typ erfordert keine Behandlung, das Arzneimittel wird durch Absetzen der geeigneten Arzneimittel eliminiert. Mit einem pathologischen Anstieg des Hormonspiegels werden Arzneimittel aus der Gruppe der Dopaminomimetika - Bromocriptin, Cabergolin, Quinagolid - verschrieben. Die Wahl in Richtung eines bestimmten Arzneimittels wird vom Arzt anhand der Ergebnisse der Analysen getroffen. Gleiches gilt für die Dauer der Zulassung.

Eine chirurgische Behandlung ist mit der Unwirksamkeit einer konservativen Therapie angezeigt - die Symptome bleiben bestehen, die Ursachen können mit Medikamenten nicht beseitigt werden, Prolaktin bei Frauen ist immer noch erhöht. Nach der Operation ist eine Hormonersatztherapie erforderlich. Wenn der Patient die chirurgische Behandlung ablehnt, wird eine Strahlentherapie verordnet. In solchen Fällen muss das Risiko von Komplikationen berücksichtigt werden - hormonelles Ungleichgewicht, Funktionsstörung der Nerven, die die Augen innervieren, vermindertes Sehvermögen.

Die Folgen eines erhöhten Prolaktinspiegels bei Frauen

Sobald klar ist, was Prolaktin bei Frauen ist, ist es wichtig zu verstehen, warum ein hoher Hormonspiegel für die Empfängnis ungünstig ist. Auf dieser Ebene der Verbindung tritt eine Hemmung des Eisprungs auf, eine Abnahme der Aktivität des follikelstimulierenden Hormons und des gonadotropen Faktors. Das Corpus luteum des Eierstocks funktioniert länger. Diese Prozesse verhindern eine Schwangerschaft.

Fazit

Offensichtlich ist nicht nur das Hormon Prolaktin selbst von großer Bedeutung, sondern auch, was es bei Frauen zeigt, seine Wirkung auf den Körper. Wenn es Beweise gibt, müssen Sie die Empfehlungen des Arztes für eine angemessene Analyse mit anschließender Behandlung befolgen. Dies hilft, mögliche Komplikationen zu vermeiden, die sowohl durch eine Zunahme als auch eine Abnahme des Prolaktins verursacht werden können..

Prolactin

Prolaktin ist eines der Hormone, die von der Hypophyse ausgeschüttet werden - der Drüse, die den Stoffwechsel sowie die Prozesse des Wachstums und der Entwicklung des Körpers steuert. Prolaktin ist für die normale Entwicklung der Brustdrüsen notwendig, um die Laktation sicherzustellen. Es steuert auch die Sekretion von Progesteron und hemmt die Sekretion von follikelstimulierendem Hormon, wodurch ein normaler Menstruationszyklus sichergestellt wird. Im Blut von Männern und nicht schwangeren Frauen ist es normalerweise in geringen Mengen vorhanden..

Lactotropes Hormon, Mammotropin, luteotropes Hormon, Fisolactin.

Nachweisbereich: 1 - 100000 μMU / ml.

Μme / ml (mikro-internationale Einheit pro Milliliter).

Welches Biomaterial kann für die Forschung verwendet werden??

Wie bereite ich mich auf das Studium vor??

  • Essen Sie 2-3 Stunden vor dem Test nicht, Sie können sauberes stilles Wasser trinken.
  • Beenden Sie die Einnahme von Steroid- und Schilddrüsenhormonen 48 Stunden vor der Studie (wie mit dem Arzt vereinbart)..
  • Beseitigen Sie physischen und emotionalen Stress 24 Stunden vor der Studie..
  • Rauchen Sie vor dem Studium 3 Stunden lang nicht.

Studienübersicht

Der Prolaktinspiegel im Blut steigt normalerweise während der Schwangerschaft und nach der Geburt an. Bei einer schwangeren Frau stimulieren die Hormone Prolaktin, Östrogen und Progesteron die Milchproduktion. Wenn die Mutter nicht stillt, fällt das Prolaktin in ihrem Blut zurück. Es besteht ein Zusammenhang zwischen der Häufigkeit, mit der das Baby an der Brust der Mutter saugt, und der Menge an Prolaktin und Muttermilch, die von ihrem Körper produziert wird.

Ein weiterer Grund für erhöhte Prolaktinspiegel - Prolaktinom - ist ein Hypophysen-produzierender Prolaktin-produzierender Tumor. Es ist selten und in der Regel nicht bösartig. Am häufigsten entwickelt sich ein solcher Tumor bei Frauen, aber auch bei Männern.

Eine signifikante Vergrößerung der Hypophyse und / oder des Tumors kann zu einem erhöhten Druck auf den Sehnerv führen, der Kopfschmerzen und Sehstörungen verursacht. Darüber hinaus beeinflusst dies die Produktion anderer Hormone durch die Hypophyse. Infolgedessen droht bei Frauen Unfruchtbarkeit, bei Männern ein teilweiser Verlust der sexuellen Funktion. Unbehandelt können Prolaktinome das Gewebe um sie herum schädigen..

Wofür wird die Studie verwendet??

  • Um die Ursache von Galaktorrhoe, Prolaktin, Kopfschmerzen und Sehstörungen herauszufinden.
  • Zur Diagnose von Unfruchtbarkeit und sexueller Dysfunktion.
  • Untersuchung der Funktion der Hypophyse.
  • Bewertung der Wirksamkeit der Prolaktintherapie.

Wenn eine Studie geplant ist?

  • Mit Symptomen eines Prolaktinoms (Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Galaktorrhoe).
  • Mit Unfruchtbarkeit und sexueller Dysfunktion bei Männern und Frauen.
  • Mit niedrigem Testosteron bei Männern.
  • Wenn der Patient ein Prolaktinom hat (um die Entwicklung des Tumors zu überwachen).
  • Wenn Sie eine allgemeine Insuffizienz der Hypophyse vermuten (in Kombination mit einem Wachstumshormontest).
  • Wenn ein Patient Medikamente einnimmt, die die Dopaminproduktion des Körpers beeinflussen (um Veränderungen des Prolaktinspiegels zu überwachen).

Prolaktin-Bluttest

Das Hormon Prolaktin (PRL) im Blut liegt in verschiedenen Formen vor. Prolaktin in Form einer monomeren Form überwiegt. Dies ist eine biologisch und immunologisch aktive Form. Die nächstkonzentriertere Form, die das Hormon Prolaktin hat, ist eine dimere inaktive Form. Die kleinste - die tetrametrische Form hat eine geringe biologische Aktivität.

Die Brustdrüse ist das Hauptorgan, in dem sich die Zielzellen mit Prolaktinrezeptoren befinden. Da eine der Hauptaufgaben der weiblichen Brustdrüsen die Bildung und Sekretion von Milch ist, ist Prolaktin ein Milchhormon. Unter seinem Einfluss werden diese Funktionen aktiviert. Darüber hinaus beeinflusst das Hormon Prolaktin auf unterschiedliche Weise das Gleichgewicht anderer Sexualhormone, was es zu einem wichtigen diagnostischen Instrument macht.

Hormonprolaktin und die Gesundheit von Frauen

Die Bedeutung der Unterstützung des Hormonspiegels Prolaktin bei Frauen ist normal und besteht aus mehreren seiner Funktionen:

• Prolaktin bei Frauen unterstützt die Milchbildung der Drüsen während des Stillens.

• stimuliert das Wachstum der Läppchen des Drüsengewebes in den Brustdrüsen;

• Prolaktin hemmt den Eisprung während der Schwangerschaft und den Beginn einer neuen Menstruation.

• verhindert eine frühe Schwangerschaft nach einer kürzlichen Geburt;

• Prolaktin reduziert die Schmerzempfindlichkeit;

• beim Geschlechtsverkehr am Orgasmus beteiligt.

Hormonprolaktin und Kindergesundheit

Es ist sehr wichtig, dass Prolaktin bei Frauen und für das ungeborene Baby aufgrund der folgenden Effekte normal ist:

• Schutz embryonaler Zellen unter dem Einfluss von Prolaktin vor den Auswirkungen des Immunsystems der Mutter;

• Vorbereitung mit Prolaktin der Lunge des Babys auf den ersten Atemzug (Produktion von Tensid - eine Substanz, die verhindert, dass die Wände der Alveolen nach dem Ausatmen abfallen) während des letzten Schwangerschaftstrimesters.

Prolaktin bei Männern: Bedeutung

• Regulierung der Freisetzung von Spermien und Sexualhormonen;

• Auswirkungen auf die sexuelle Funktion;

• Prolaktin bei Männern ist an den Immunantworten des Körpers beteiligt.

• Einfluss auf die Motilität männlicher Keimzellen.

Prolaktinanalyse: normal und präparativ

Es ist möglich, in jeder Phase des Menstruationszyklus eine Studie zum Hormon Prolaktin bei Frauen durchzuführen. Damit sich Spezialisten, die die Analyse durchführen und entschlüsseln, richtig orientieren können - das genaueste Ergebnis beschreiben, die wahrscheinlichste Diagnose vorschlagen -, müssen bei der Registrierung für die Untersuchung des Prolaktinspiegels das Datum der letzten Menstruation und das Gestationsalter angegeben werden.

Bei der Analyse auf Prolaktin hängt die Norm bei Frauen und Männern auch von einigen anderen externen Faktoren ab. Daher kann ein erhöhtes Prolaktin bei Frauen und ein hohes Prolaktin bei Männern vorübergehend durch kürzlichen Geschlechtsverkehr, Hitzeeinwirkung usw. hervorgerufen werden. Daher ist es notwendig:

• Schließen Sie am Tag vor der Prolaktinanalyse den Geschlechtsverkehr aus.

• Besuchen Sie die Sauna oder das Badehaus einen Tag lang nicht - Hitze führt zu hohem Prolaktinspiegel.

• Rauchen Sie vor dem Test mindestens eine Stunde lang nicht.

• Vermeiden Sie übermäßige körperliche Aktivität und Sporttraining.

• Ruhen Sie sich aus, bevor Sie eine Blutuntersuchung für ca. 10-15 Minuten durchführen, und beruhigen Sie sich.

Zur Bestimmung des hohen und erhöhten Prolaktinspiegels bei Frauen und Männern, normalerweise morgens auf nüchternen Magen, zwischen 8 und 11 Stunden wird Blut entnommen.

Analyse auf Prolaktin bei Männern: Bei Männern liegt die Prolaktin-Norm zwischen 73 und 407 mU / ml.

Analyse auf Prolaktin bei Frauen: Die Prolaktin-Norm bei Frauen liegt zwischen 109 und 557 mU / ml.

Entschlüsselung

Ein hohes und erhöhtes Prolaktin bei Frauen und Männern kann beobachtet werden mit:

• Erkrankungen des Hypothalamus (Läsionen bei Sarkoidose, Tuberkulose) und Tumoren benachbarter Hirnregionen (Hirnmetastasen, Bildung des dritten Ventrikels des Gehirns);

• Hypophysentumoren (Adenom), einschließlich Prolaktinsekretion;

• Verminderte Schilddrüsenfunktion;

• Leberzirrhose und chronisches Nierenversagen;

• Tumoren im Körper, die Östrogen produzieren, dessen Spiegel eng mit Prolaktin zusammenhängt.

Erhöhtes Prolaktin bei Frauen und Männern tritt auch während der Behandlung mit Arzneimitteln wie Ranitidin, Furosemid, Danazol und Östrogenen auf.

Reduziertes Prolaktin bei Männern und Frauen tritt auf, wenn:

• Hypophysenapoplexie (Sheehan-Syndrom);

• Röntgentherapie, die die Produktion von Prolaktin hemmen kann;

• Erhöhter Blutzucker;

• Behandlung mit Tamoxifen, Antikonvulsiva, Rifampicin, Nifedipin, Morphin usw..

Es muss auch beachtet werden, dass am frühen Morgen oder in der REM-Phase ein höheres Prolaktin im Blutplasma gefunden wird..

Erhöhtes Prolaktin bei Frauen: Symptome

Wenn Prolaktin erhöht ist, entwickelt sich ein Symptomkomplex, dessen Helligkeit davon abhängt, wie stark der Hormonspiegel über dem Normalwert liegt. Erhöhtes Prolaktin bei Frauen kann sich wie folgt manifestieren:

• Verletzung der Menstruation - sie werden selten, selten;

• Hoher Prolaktinspiegel führt auch zur Freisetzung von Milch aus den Brustdrüsen, was als Galaktorrhoe bezeichnet wird.

• Verminderte Libido und sexuelle Aktivität;

• Eine Zunahme der Brustdrüsen, das Auftreten von Zysten in ihnen, die Entwicklung einer Mastopathie;

• Trockene Schleimhäute, Vagina, Haut;

• Langzeitprolaktin bei Frauen führt zur Entwicklung von Knochenbrüchigkeit, einer als Osteoporose bezeichneten Bruchneigung.

Hoher Prolaktinspiegel bei Männern: Manifestationen

• Depressionen und Schlafstörungen;

• Verminderte Produktion von männlichen Hormonen und Spermien;

• Schwächung der sekundären Geschlechtsmerkmale, die ein hohes Prolaktin hervorruft;

• Erhöhte Östrogenproduktion;

• Hoher Prolaktinspiegel bei Männern reduziert das sexuelle Verlangen, trägt zu erektiler Dysfunktion, Unfruchtbarkeit und Impotenz bei.

• Wenn das Prolaktin erhöht ist, nehmen die Brustdrüsen allmählich an Größe zu - es entwickelt sich eine Gynäkomastie.

Um hohes und erhöhtes Prolaktin bei Frauen und Männern rechtzeitig zu erkennen, wird die Labordiagnostik eingesetzt. In LAB4U können Sie Prolaktin schnell und zu einem erschwinglichen Preis testen - die Norm, deren Über- oder Abnahme wird mit hoher Genauigkeit bestimmt. In unserem Labor erhalten Sie die Ergebnisse einer Prolaktinstudie, auf die Sie sich bei der weiteren Diagnose und Behandlung verlassen können.

Decodierungsanalyse für Prolaktin

Verwandte und empfohlene Fragen

25 Antworten

Gemäß den Normen des Invitro-Labors liegt Ihr Prolaktin-Testergebnis im normalen Bereich..
Die Referenzwerte der Analysen unterscheiden sich je nach Labor und den darin verwendeten Reagenzien. Wir bitten Sie daher, bei Fragen die Norm anzugeben.

Mit freundlichen Grüßen Nadezhda Sergeevna.

Ich verstehe richtig, dass Sie Bromocriptin einnehmen, um den Prolaktinspiegel zu normalisieren?
Eine Schwangerschaft konnte nicht genau vor dem Hintergrund ihres erhöhten Niveaus auftreten, da sich dieser Indikator wieder normalisiert hat.
Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass bei der Einnahme von Bromocriptin zuverlässige Verhütungsmethoden angewendet werden sollten. In extremen Fällen sollten Sie das Medikament unbedingt vor der 8. Schwangerschaftswoche absagen.

Mit freundlichen Grüßen Nadezhda Sergeevna.

Guten Abend, Yulіє.

Es gibt viele Tests, bei denen Sie Prolaktin geben müssen, das negativ in die Fortpflanzungsfunktion aufgenommen werden kann. Sie können ein eigenständiger Pathologe werden. Um die roboterartigen Roboter zu zerstören, würde ich empfehlen, dass Sie den bleibungssicheren Roboter steuern, für den Sie Blutuntersuchungen am TTG, T4 vollständig AT-TPO durchführen müssen.
Wenn Sie mehr Ergebnisse erzielen möchten, können Sie weitere Informationen über den Bedarf an Medikamenten erhalten.

Zavogoy, Nadiya Sergievna.

In Bezug auf das Vorhandensein eines Eisprungs müssen Sie einen spezialisierten Gynäkologen konsultieren.

Was ich in meinem Teil sagen möchte:

  1. Bei der Planung einer Schwangerschaft sollte der TSH-Wert 2,5 nicht überschreiten. Ich würde empfehlen, dass Sie mit der Einnahme von Eutirox oder L-Thyroxin in einer Dosierung von 12,5 μg (dies ist eine halbe Tablette mit 25 μg) beginnen und den TSH- und T4-freien Spiegel nach 1-1,5 Monaten erneut überwachen. Das Medikament sollte mindestens 30 Minuten vor dem Frühstück auf nüchternen Magen eingenommen und mit einem Glas Wasser abgewaschen werden. An dem Tag, an dem Sie die Tests durchführen, spenden Sie zuerst Blut im Labor auf nüchternen Magen, nehmen dann das Medikament und frühstücken erst 25 bis 30 Minuten danach.
  2. Sie haben den Prolaktinspiegel signifikant gesenkt. Nehmen Sie jetzt Medikamente ein??

Seitensuche

Was soll ich tun, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe??

Wenn Sie in den Antworten auf diese Frage nicht die Informationen gefunden haben, die Sie benötigen, oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, dem Arzt auf derselben Seite eine zusätzliche Frage zu stellen, wenn er sich mit dem Thema der Hauptfrage befasst. Sie können auch eine neue Frage stellen, die nach einer Weile von unseren Ärzten beantwortet wird. Es ist kostenlos. Sie können auf dieser Seite oder auf der Suchseite der Website auch nach relevanten Informationen zu ähnlichen Themen suchen. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Ihren Freunden in sozialen Netzwerken empfehlen.

Das medizinische Portal 03online.com bietet medizinische Konsultationen in Korrespondenz mit Ärzten auf der Website. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern auf Ihrem Gebiet. Derzeit bietet die Website Beratung in 50 Bereichen: Allergologe, Anästhesist, Beatmungsbeutel, Venerologe, Gastroenterologe, Hämatologe, Genetiker, Gynäkologe, Homöopath, Dermatologe, Kindergynäkologe, Kinderneurologe, Kinderurologe, Kinderchirurg, Kinderchirurg, Kinderchirurg, Kinderchirurg, Kinderchirurg, Spezialist für Infektionskrankheiten, Kardiologe, Kosmetiker, Logopäde, HNO-Spezialist, Mammologe, medizinischer Anwalt, Narkologe, Neurologe, Neurochirurg, Nephrologe, Ernährungsberater, Onkologe, Onkologe, orthopädischer Unfallchirurg, Augenarzt, Kinderarzt, plastischer Chirurg, Psychologe, Proktologe, Prokurologe, Proktologe, Psychologe, Radiologe, Androloge, Zahnarzt, Trichologe, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 96,68% der Fragen..

Prolaktin-Assay

Prolaktin produziert die Hypophyse. Eine kleine Menge Prolaktin wird auch im Endometrium der Gebärmutter gebildet. Prolaktin stimuliert das Wachstum und die Entwicklung der Brustdrüsen, die Milchbildung bei Frauen. Das Hormon Prolaktin reguliert den Salzwasserstoffwechsel im Körper und verzögert die Ausscheidung von Wasser und Salz durch die Nieren.

Prolaktin bei Männern trägt zur Produktion von Testosteron sowie zur Bildung und ordnungsgemäßen Entwicklung von Spermien bei.

In Abwesenheit von Stress liegen das Hormon und sein Spiegel innerhalb normaler Grenzen. Östrogen hat einen direkten Einfluss auf den Spiegel dieses Hormons. Je höher Prolaktin, desto höher ist der im Körper synthetisierte Östrogenspiegel.

Normalerweise tritt ein Anstieg des Prolaktins während des Schlafes, der Bewegung und des Geschlechtsverkehrs auf. Während der Schwangerschaft steigt das Hormon von 8 auf 25 Wochen und während der Stillzeit. Prolaktin nimmt vor der Geburt ab.

Name des DienstesKosten
Flüssigkeitszytologie2 200 reiben.
Pilzkratzen (Demodex)650 reiben.
Urinanalyse allgemein350 reiben.
Urinanalyse (2-Tassen-Test)630 reiben.
Kotanalyse allgemein (Coprogramm)430 reiben.
Siehe die gesamte Preisliste
  • Männer - 53 - 360 Honig / l
  • Frauen (vom Beginn der Menstruation bis zu den Wechseljahren) - 40 - 530 mU / l

Wenn die Prolaktinanalyse einen erhöhten Spiegel zeigt, geben diese Ergebnisse für den Arzt Anlass zu der Annahme:

  • Schwangerschaft oder Stillzeit
  • Galaktorrhoe-Amenorrhoe-Syndrom
  • PCO-Syndrom
  • Funktionsstörungen, Hypophysentumoren
  • hypothalamische Erkrankungen
  • Hypothyreose
  • Nierenversagen
  • Leberzirrhose
  • Autoimmunerkrankungen - rheumatoide Arthritis, diffuser toxischer Kropf, systemischer Lupus erythematodes.
  • Hypovitaminose B6
  • Stress
  • Brustverletzungen.

Erhöhtes Prolaktin im Blut kann auch eine Folge der Einnahme von Antihistaminika, Östrogen und einigen anderen Medikamenten sein..

Was zeigt der Prolaktin-Test?

Die Analyse zeigte, dass Prolaktin erhöht ist? Ab der 8. Schwangerschaftswoche steigt der Prolaktinspiegel an. Der Grund für den Anstieg des Hormons ist die erhöhte Östrogensynthese, die während dieser Schwangerschaftsperiode auftritt. Das am höchsten erhöhte Schwangerschaftsprolaktin beträgt 20-25 Wochen. Dieses Hormon ist sehr wichtig für die Bildung des Lungengewebes des Embryos. Vermindertes Prolaktin tritt unmittelbar vor der Geburt auf. Andererseits ist der Anstieg des Prolaktins mit dem Stillen verbunden.

Ein konstant erhöhter Prolaktinspiegel im Blut wird als Hyperprolaktinämie bezeichnet. Die Gipreprolaktinämie spiegelt die Funktionsstörung der Gonaden bei Männern und Frauen wider. Ein hoher Prolaktinspiegel hat daher einen sehr schlechten Einfluss auf die Empfängnis und die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Hyperprolaktinämie ist eine der Hauptursachen für Unfruchtbarkeit..

Ein niedriger Prolaktinspiegel kann ein Symptom für Hypophyseninsuffizienz und Hypophysenapoplexie sein. Der Prolaktinspiegel nimmt mit längerer Schwangerschaft ab. Eine Abnahme des Prolaktinspiegels tritt auch aufgrund der Einnahme bestimmter Medikamente (Antikonvulsiva, Morphin usw.) auf..

Eine Blutuntersuchung auf Prolaktin bei Frauen - eine Überprüfung

Warum Blut für Prolaktin spenden? Wie bereite ich mich auf die Analyse vor? Warum lohnt es sich manchmal, die Analyse um einen weiteren Tag zu verschieben? Was ist die Norm für Prolaktin im Blut? Wie habe ich den Prolaktinspiegel gesenkt?

Unser Körper wird eine große Anzahl von Hormonen produzieren, deren Gleichgewicht in direktem Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Funktion der Organe sowie mit dem Fortpflanzungssystem steht. Eines dieser Hormone ist Prolaktin..

Was ist das Hormon Prolactin:

Hormon der Hypophyse anterior, das das Wachstum und die Entwicklung der Brustdrüsen sowie die Milchbildung stimuliert. Während der Schwangerschaft unterstützt Prolaktin die Produktion von Corpus luteum und Progesteron.

Die Hauptfunktion von Prolaktin ist die Stimulierung der Laktation (Milchproduktion). Zusätzlich zu dieser Funktion erfüllt Prolaktin jedoch weitere 300 Funktionen in unserem Körper:

  • fördert die Hemmung des Eisprungzyklus (verhindert den Beginn der nächsten Schwangerschaft während der Stillzeit),
  • reguliert die Produktion anderer Hormone,
  • beeinflusst die Eierstockfunktion,
  • nimmt am Stoffwechsel teil, übt Immun- (Schutz-) Funktionen aus,
  • beeinflusst unser Verhalten.

Während der Schwangerschaft steigt der Hormonspiegel an und bleibt hoch, während eine Frau stillt.

Manchmal kann der Prolaktinspiegel jedoch von der Norm abweichen, was auf das Vorhandensein einer Krankheit in uns hinweisen kann (sowohl eine Überfülle als auch deren Mangel)..

Die Hauptgründe für die Bestimmung des Prolaktinspiegels im Blut von Frauen:

  • plötzliche und unvernünftige Unterbrechung der Menstruation
  • Der Zyklus wird unregelmäßig oder es beginnen sich Uterusblutungen zu manifestieren
  • unzumutbare Vergröberung der Drüsen, die Milch absondern, oder deren Verteilung außerhalb des Zeitraums der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Starke Schwellung der Brustdrüsen, die Schmerzen und Beschwerden verursacht
  • Ich kann nicht lange schwanger werden
  • systematische Kopfschmerzen
  • die Manifestation eines oder mehrerer der oben genannten Punkte in Kombination mit einer Sehbehinderung
  • Diagnose chronisch entzündlicher Prozesse der Geschlechtsorgane
  • verzögerte Pubertät in der Jugend
  • Fettleibigkeit (in 40-60% der Fälle)
  • Diagnose von Pathologien der Hypophyse
  • verminderte Libido
  • schwere Wechseljahre
  • komplexe Untersuchung des Hormonhaushalts im Körper

Es gibt andere Fälle.

Es gibt physiologische und pathologische Ursachen für erhöhten Prolaktinspiegel:

Physiologischer Anstieg des Prolaktins:

  • Stress ist langwierig und intensiv
  • Stress ausüben
  • Alkohol, Rauchen (auch unmittelbar vor dem Bestehen des Prolaktin-Tests)
  • die Fülle von Proteinen in der Ernährung
  • Nichteinhaltung der Standards in der Analyse (in diesem Fall erneut eingereicht)
  • Stillen
  • Schwangerschaft
  • Einnahme von Medikamenten (einige Medikamente können Prolaktin erhöhen)

Von den pathologischen Ursachen wird am häufigsten ein Prolaktinom gefunden.

Es ist ein gutartiger Tumor, der Prolaktin produziert.

Unterscheiden Sie auch solche Gründe wie:

Funktionsstörung der Hypophyse, Erkrankungen des Fortpflanzungssystems, gutartige Tumoren der Brustdrüse, Leberzirrhose, Nierenerkrankung, Unterfunktion der Schilddrüse.

Macroprolactin:

Es gibt Situationen, in denen die Ergebnisse einer Blutuntersuchung einen erhöhten Prolaktinspiegel zeigen. Es gibt jedoch keine für diesen Zustand charakteristischen Symptome. Der Grund dafür ist Macroprolactin (ein Konglomerat aus herkömmlichem Prolaktin mit Blutantikörpern). Macroprolactin hat eine viel geringere Wirkung als Prolactin, aber in der üblichen Analyse ist es unmöglich, sie zu unterscheiden..

Daher ist es am besten, in der Studie Tests auf Prolaktin und Makroprolaktin durchzuführen, um eine falsche Interpretation der Ergebnisse zu vermeiden.

Welche Vorbereitung für eine Blutuntersuchung auf Prolaktin ist erforderlich?

Diese Frage ist sehr wichtig und auch schwierig! Es ist sehr wichtig, diese Analyse korrekt zu bestehen..

Als ich diese Analyse zu mir nehmen musste, kannte ich nicht alle Feinheiten: Ich las die Standardinformationen in Richtung der Analyse (morgens auf nüchternen Magen nicht rauchen und mindestens einen Tag lang keinen Alkohol trinken, bis Blut zur Analyse entnommen wird). Das ist alles. Alles klingt normal, wie bei einer Blutspende für eine andere Analyse. Ich hätte wahrscheinlich keine detailliertere Untersuchung dieses Problems angefordert, wenn meine Analyse kein erhöhtes Prolaktin gezeigt hätte.

Der Grund für die Analyse auf Prolaktin war in meinem Fall übrigens das Ergebnis eines Ultraschalls der Brustdrüsen (Vorhandensein von Zysten)..

Die Blutspende für Prolaktin sowie für viele andere Hormone erfordert eine spezielle Vorbereitung, da der Gehalt im Blut je nach Einfluss externer Faktoren erheblich variieren kann.

An welchem ​​Tag des Zyklus soll ich Blut für Prolaktin spenden:

Die Informationen zu diesem Thema sind unterschiedlich:

Nicht schwanger:

1. am 1. - 4. Tag des Menstruationszyklus

2. 3-5 Tage nach Beginn der Menstruation oder am 23-26. Tag des Zyklus (wenn die Zyklusdauer 29 Tage beträgt)

3. Der Tag des Zyklus spielt keine Rolle, da die Dekodierung des Ergebnisses abhängig vom Tag des Zyklus erfolgt.

Schwanger:

nach dem Stillen sollte mindestens 7 Tage sein.

Die Vorbereitung beginnt in 24 Stunden und während dieser Zeit ist Folgendes erforderlich:

  • Abstinenz vom sexuellen Kontakt
  • Vermeiden Sie Reizungen des Warzenhofbereichs (Berührung oder enge Unterwäsche).
  • Alkohol und körperliche Aktivität ausschließen
  • Ein heißes Bad, ein Ausflug ins Badehaus oder in die Sauna sollten verschoben werden
  • Essen Sie am Abend zuvor keine proteinhaltigen Lebensmittel
  • Sie müssen gut schlafen, während Sie mindestens 7-8 Stunden schlafen
  • Stoppen Sie die Einnahme von hormonellen Medikamenten, einschließlich Verhütungsmitteln

Ich möchte von mir selbst hinzufügen, dass verschiedene Quellen unterschiedliche Zeiten der Abstinenz vom Geschlechtsverkehr (auch beim Streicheln) und von thermischen Eingriffen anzeigen: von 1 Tag bis 3 Tagen.

Sie müssen genug Schlaf bekommen und nicht müde sein, weil während des Schlafes das Hormon erhöht wird. Sexueller Kontakt, Brustwarzenreizung verdoppeln auch den Prolaktinspiegel

Aktionen am Tag der Analyse:

  • morgens besser Blut spenden
  • Sie müssen 3 Stunden vor Beginn der Studie aufwachen
  • Nüchternblut
  • Für Raucher sollte eine Pause mindestens 1-2 Stunden betragen
  • Die letzte Mahlzeit sollte vor mindestens 8 Stunden sein. Trinkwasser ist erlaubt
  • Bevor Sie das Labor betreten, müssen Sie 10-15 Minuten sitzen und sich beruhigen.

In einer der Quellen habe ich allgemein gelesen, dass Sie vor der Analyse nicht einmal Ihre Zähne putzen können.

Aber es klingt absurd und außerdem habe ich nirgendwo mehr solche Informationen gefunden..

Es gibt Situationen, in denen es besser ist, die Analyse zu verschieben:

Prolaktin ist ein Stresshormon.

Blut für Prolaktin wird am besten in einem ruhigen emotionalen Zustand gespendet. Eine zuverlässige Analyse ist nur möglich, wenn der Patient gute Laune hat.

Starker emotionaler Stress ist ein Faktor, der den Prolaktinspiegel im Blut stark beeinflusst. Die Dauer ihrer Wirkung auf den Hormonspiegel erreicht mehrere Tage.

Sie sollten auch bei Erkältung und bei einer verschlimmerten chronischen Krankheit nicht getestet werden. Zum Zeitpunkt der Blutspende sollte sich der Patient gut fühlen und emotional ausgeglichen sein.

Wie ist die Analyse:

Alles geschieht so, als würden Sie für einen anderen Test Blut aus einer Vene entnehmen..

Nach der Blutentnahme wird der Test gekennzeichnet und zur Untersuchung geschickt..

In welchen Fällen lohnt es sich, die Analyse erneut zu bestehen:

Eine einzige Bestimmung von Prolaktin ist nicht immer zuverlässig..

Wenn der Prolaktinspiegel nicht normal ist, wird der Arzt eine erneute Einnahme empfehlen.

Aufgrund der Tatsache, dass ich nicht alle diese Feinheiten kannte, musste ich die Analyse wiederholen.

Mein Prolaktinspiegel war sehr hoch (vielleicht war es nur der lange Stress, den ich hatte, vielleicht bekam ich nicht genug Schlaf und ging sofort aus dem Bett, um eine Analyse durchzuführen, und ich habe schreckliche Angst vor diesem Verfahren und bin sehr nervös).

Prolaktinspiegel:

Die Prolaktinkonzentration bei Frauen variiert je nach Menstruationszyklus.

Normalen Prolaktinspiegeln sind Grenzen gesetzt.

Die Menge an Prolaktin im Blut einer schwangeren Frau:

II Trimester - von 13 bis 166 ng / ml;

III Trimester - von 13 bis 318 ng / ml.

Die meisten Gynäkologen glauben, dass sich der Prolaktinspiegel bei schwangeren Frauen ständig ändert und dies keine Pathologie ist.

Die Menge an Prolaktin im Blut einer nicht schwangeren Frau. Hier stelle ich fest, dass die Quellen unterschiedliche Zahlen angeben:

Quelle 1:

  • Während der Follikelphase beträgt die Norm 4, 1–30 ng / ml.
  • In der Ovulationsphase 6,5 - 50 ng / ml.
  • .In der Lutealphase beträgt die Norm 5 - 41 ng / ml.

Quelle 2:

Die normale Prolaktinkonzentration im Blut erwachsener Frauen liegt nicht während der Schwangerschaft vor dem Einsetzen der ersten Menstruation bei 4 bis 23 ng / ml.

Quelle 3:

Die Normen für Prolaktin im Blut bei Frauen reichen von 4,5 bis 49 ng / ml (136 bis 1483 mIU / ml), und der genaue Indikator für das Hormon ändert sich ständig, da ein großer Zusammenhang mit den Menstruationsphasen besteht:

  • follikulär (1 bis 14 Tage) - 4,5–33 ng / ml (136–999 mIU / ml);
  • ovulatorisch (Tag 14) - 6,3-49 ng / ml (190-1484 mIU / ml);
  • Luteal (14 bis 28 Tage) - 4,9-40 ng / ml (148-1212 mIU / ml).

Dieser Unterschied ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Methoden zum Nachweis der Prolaktinspiegel in verschiedenen Labors variieren können. Daher wird der Wert irgendwo die Norm sein und irgendwo - eine Steigerung.

Es ist notwendig, die Beilage mit Analysen zu studieren, und es wird definitiv eine Entschlüsselung geben.

Die folgenden Schritte können sein, wenn der Prolaktinspiegel im Blut erhöht ist: Analyse auf Kalzium, Ultraschall der Brust und MRT des Gehirns.

Eine Abnahme des Hormonspiegels im Blut ist viel seltener..

Wie ich den Prolaktinspiegel im Blut gesenkt habe:

Um den hormonellen Hintergrund zu normalisieren, hat mir der Arzt verschrieben

Nahrungsergänzungsmittel Mastolek (ein Naturprodukt zur umfassenden Stärkung des Körpers mit Mastopathie). Der Prolaktinspiegel ist signifikant gesunken und liegt nun innerhalb der normalen Grenzen, steht aber immer noch kurz vor dem Anstieg (er war 110, dann 68, jetzt 39,2 mit maximal 40 Normalwerten)..

Nach drei Monaten Einnahme des homöopathischen Arzneimittels Mastodinon hatte ich einen doppelten Eindruck und hatte keinerlei Einfluss auf Prolaktin.

Bald werde ich neue Pillen einnehmen

Bluttest auf Prolaktin: Zweck, Vorbereitung, Verfahren und Interpretation der Ergebnisse

Heute werden wir die Frage beantworten, wie das Blut richtig für das Hormon Prolaktin gespendet wird, wann und an welchem ​​Tag des Zyklus ich einer Frau eine allgemeine Vorbereitung für eine Analyse bei Männern geben kann.

Der Zweck dieses Artikels ist es, Ihnen relevante Informationen für eine fruchtbare Kommunikation mit Ihrem Arzt zu geben, da der Arzt Ihnen nicht immer erklären kann, was was ist.

Eine Blutuntersuchung auf Prolaktin ist eine der häufigsten Anweisungen, die eine Frau erhält, wenn sie von einem Gynäkologen untersucht wird, da die häufigste Ursache für Unfruchtbarkeit eine Hyperprolaktinämie (erhöhtes Prolaktin im Blut) ist. Um das Vorhandensein festzustellen, müssen Sie nicht nur Blut für Prolaktin spenden, sondern auch andere Forschungsmethoden durchführen.

Neben reproduktiven Problemen bei Frauen und Männern gibt es noch andere Manifestationen eines erhöhten Prolaktinspiegels, die Sie in meinem Artikel „Hoher Prolaktinspiegel: Symptome und Folgen“ kennenlernen können..

Sie wissen wahrscheinlich, dass es viele Gründe gibt, die das Prolaktin erhöhen. Und manchmal reicht es aus, die Ursache zu beseitigen, die diesen Anstieg verursacht hat, und die Krankheit wird zurückgehen. Lassen Sie uns zunächst über Laboruntersuchungsmethoden sprechen und dann mit Instrumental fortfahren.

Wie man die Prolaktinanalyse besteht?

Die Genauigkeit und Geschwindigkeit der Diagnose hängt von der korrekten Bestimmung des Prolaktinspiegels im Blut ab. Daher müssen Sie die Grundregeln für die Analyse dieses Hormons kennen.

Was zeigt eine Blutuntersuchung auf Prolaktin??

Für viele bleibt es ein Rätsel, was Prolaktinanalyse bedeutet, da der Arzt einmal nicht erklärt hat, was Prolaktin ist und warum es überhaupt eingenommen werden sollte. Ich möchte Ihre Wissenslücke kurz erläutern und füllen. Ich werde versuchen, eine Wahrsagerin zu spielen, aber zuerst den Artikel "Was ist Prolaktin und warum wird es überhaupt benötigt?" Lesen..

Wenn diese Analyse für Sie verschrieben wurde, dann sind Sie wahrscheinlich eine Frau und haben Probleme mit dem Menstruationszyklus, oder besser gesagt, Sie haben seltene oder gar keine und Sie haben wahrscheinlich ein großes Problem - Unfruchtbarkeit. In seltenen Fällen sucht Ihr Arzt nach der Ursache für übermäßiges Haarwachstum am Körper und verschreibt diesen Test.

Oder sind Sie ein Mann, der an sexueller Schwäche, Brustvergrößerung (Gynäkomastie) und der Unfähigkeit, Nachkommen zu haben, leidet?.

Alle diese Annahmen sind mit hohen Prolaktinspiegeln verbunden, und erhöhte Zahlen beweisen leider nur das Vorhandensein einer Hyperprolaktinämie, geben jedoch keine Hinweise auf deren Ursache..

Der Grund muss durch zusätzliche Forschung gesucht werden, die ich unten diskutieren werde.

Oder vielleicht haben Sie eine äußerst seltene Option, wenn wenig Prolaktin vorhanden ist und der Arzt versucht, die Ursache Ihrer Krankheit herauszufinden. Was auch immer Ihr Grund ist, warum Sie diesen Test durchführen sollen, die Regeln für die Blutentnahme sind dieselben..

Regeln für die Blutspende an Prolaktin

Um den tatsächlichen Anstieg des Hormonspiegels zu überprüfen, wird er dreimal bestimmt, da dieser Indikator sehr empfindlich auf eine Reihe von Faktoren reagiert. Um den physiologischen Anstieg des Prolaktins im Blut auszuschließen, gibt er an verschiedenen Tagen dreimal auf. Wie man sich auf das Studium vorbereitet, schreibe ich unten.

Studienvorbereitung:

  1. Schließen Sie Sex, Nippelstimulation und sexuelle Erregung pro Tag aus.
  2. Bevor Sie Prolaktin abgeben, können Sie die Sauna und das Dampfbad nicht besuchen.
  3. Schließen Sie tagsüber körperliche Aktivitäten aus (Sporttraining, Laufen, Schwimmen usw.)..
  4. Machen Sie sich am Vortag keine Sorgen und denken Sie bei der Blutentnahme an angenehme Dinge.
  5. Wenn Sie es eilig hatten, müssen Sie vor dem Zaun 15 Minuten lang ruhig sitzen.
  6. Spenden Sie frühestens 3 Stunden nach dem Aufwachen Blut.
  7. Beseitigen Sie Alkohol und Rauchen am Tag vor und vor der Blutentnahme.

Wir haben also eine physiologische Hyperprolaktinämie ausgeschlossen, d.h. Prolaktin ist in allen drei Proben erhöht. Die anfängliche Blutuntersuchung auf Prolaktin kann indirekt die Ursache der Hyperprolaktinämie beurteilen. Ich präsentiere Ihnen eine vorläufige Dekodierung der Testergebnisse.

  • Bei einem Prolaktinspiegel von mehr als 200 ng / ml (4000 mU / l) liegt normalerweise ein Adenom in der Hypophyse vor, aber nicht unbedingt.
  • Bei einem Prolaktinspiegel von weniger als 200 ng / ml (4000 mU / l) ist die wahrscheinlichere Ursache eine idiopathische Hyperprolaktinämie oder ein Mikroadenom, d.h. kleine Größen, die bei MRT und CT nicht sichtbar sind, sowie andere Ursachen, die weniger häufig sind.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass der durchschnittliche Prolaktinspiegel im Blut bei Männern normalerweise 7 ng / ml (140 mU / l) und bei Frauen 12 ng / ml (240 mU / l) beträgt..

Dies ist jedoch keine absolute Regel, sondern eine statistisch begründete Annahme. Lassen Sie sich immer von Referenzwerten leiten, die Ihr Labor angeben.

An welchem ​​Tag des Zyklus nehmen Frauen Prolaktin ein?

Frauen haben eine Frage, wann es möglich ist, eine Analyse durchzuführen, dh an welchem ​​Tag der Menstruation. Tatsächlich spielt es keine Rolle, zu welchem ​​Zeitpunkt Sie eine hormonelle Untersuchung von Prolaktin durchführen. Einige Ärzte empfehlen die Einnahme am 3. Tag eines neuen Zyklus. Meistens ist dies jedoch auf die Abgabe anderer Hormone wie FSH, LH, Östradiol und Progesteron zurückzuführen.

Beeinflussen Alkohol und Erkältungen die Analyse??

Ja. Es ist notwendig, den Alkoholkonsum einen Tag vor der Blutentnahme auszuschließen und die Analyse bei akuten respiratorischen Virusinfektionen (Erkältungen) zu unterlassen. Sie können Blut spenden, wenn Sie sich vollständig erholt haben.

Prolactin wird auf nüchternen Magen verabreicht oder nicht.?

Die Blutentnahme erfolgt ausschließlich auf leeren Magen. Am Morgen nach dem Aufwachen dürfen Sie Ihre Zähne putzen und Wasser trinken, d. H. Mit leerem Magen ins Labor gehen.

Ist es möglich, Prolaktin während der Empfängnisverhütung einzunehmen??

Ja, du kannst. Da der weibliche Zyklus den Hormonspiegel nicht beeinflusst, beeinträchtigt die Einnahme oraler Kontrazeptiva die Diagnose nicht. Sie müssen jedoch darauf vorbereitet sein, dass die Einnahme von Östrogenen als Teil von Antibabypillen manchmal das Ergebnis verfälschen kann, nämlich falsch positive Ergebnisse liefert. In diesem Fall empfehle ich, die erneute Untersuchung bis zum Absetzen des Arzneimittels zu verschieben.

Wie erfolgt die Prolaktinanalyse??

Blut wird nur aus einer Vene entnommen.

Wie viele Tage wird ein Prolaktin-Test durchgeführt??

Normalerweise dauert dieser Labortest nicht lange. Er ist bereit für 2 Tage. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Labor nach genaueren Fristen..

Zusätzliche Tests zur Diagnose von Hyperprolaktinämie

Um den Grund für den Anstieg des Hormons herauszufinden, müssen Sie zusätzliche Hormonstudien sowie Tests durchführen. Lesen Sie später mehr darüber..

Hormonelle Forschung

Um die Ursachen für einen erhöhten Prolaktinspiegel zu identifizieren, werden die folgenden Indikatoren untersucht:

  • TSH und freies T4 für primäre Hypothyreose als eine der häufigsten Ursachen.
  • Östradiol, Testosteron, FSH und LH am 3. Tag des Menstruationszyklus bei Frauen zum Nachweis des polyzystischen Ovarialsyndroms.
  • Bei Männern werden Testosteronspiegel für chronische Prostatitis bestimmt..
  • Bei Verdacht auf Leber- und Nierenerkrankungen werden klinische Blut-, Urin- und biochemische Blutuntersuchungen durchgeführt..
  • Bei Verdacht auf Diabetes insipidus werden spezielle Tests durchgeführt.

Pharmakologische Tests

Um die Ursachen für das erhöhte Hormon Prolaktin eines Tumors und eines Nicht-Tumors zu identifizieren, werden pharmakologische Tests verwendet. Die beliebtesten und informativsten sind:

  • Test mit Thyroliberin. Zunächst werden die Basisserumprolaktinspiegel bestimmt. Anschließend werden 500 μg Tyroliberin intravenös verabreicht. Wiederholte Überwachung des Prolaktinspiegels nach 15-30-60-120 Minuten. Bei einem gesunden Menschen steigt der Prolaktinspiegel als Reaktion auf die Einführung innerhalb von 15 bis 30 Minuten 5-7-mal stark an. Bei Personen mit Adenom ist der Anstieg gering oder fehlt. Bei Krankheiten unterschiedlicher Ätiologie steigt der Prolaktinspiegel an, jedoch nicht so stark wie bei gesunden Menschen, jedoch nicht weniger als zweimal.
  • Probe mit Metoclopramid (Cerucal). Dieses Medikament stimuliert auch die Produktion von Prolaktin durch die Hypophyse. Zuerst wird auch der Grundprolaktinspiegel bestimmt, dann werden 2,0 ml Cerucal intravenös verabreicht, dann wird auch der Prolaktinspiegel in 15-30-60-120 Minuten beobachtet. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt wie in der Probe mit Thyroliberin.

Derzeit sind Proben äußerst selten, so dass man sagen kann, dass sie ihre Relevanz verloren haben.

Makroprolaktinämie-Phänomen

Ich habe in einem früheren Artikel über dieses Phänomen gesprochen, daher werde ich nicht separat darauf eingehen. Um herauszufinden, was dieses Phänomen ist und wie man es identifiziert, empfehle ich Ihnen, den Artikel "Über Makroprolaktinämie" zu lesen..

Ich werde nur kurz sagen, dass es einen Anstieg des Prolaktins im Blut gibt und es keine entsprechenden Symptome gibt. Wie kann man dieses Phänomen von einer echten Hyperprolaktinämie unterscheiden? Die Labormethode zur Bestimmung der molekularen Heterogenität von Prolaktin wird uns dabei helfen, aber lesen Sie darüber in einem separaten Artikel. Der Link ist etwas höher angegeben..

Instrumentelle Forschungsmethoden

Röntgen des Schädels

Derzeit wird diese Methode sehr selten verwendet, da es informativere Methoden gibt, auf die ich weiter unten eingehen werde. In einigen kleinen Städten ist die Radiographie jedoch die Hauptmethode zur Abbildung des Schädels bzw. des türkischen Sattels, in dem sich die Hypophyse selbst befindet.

Wenn die Röntgenstrahlung durch Anzeichen eines erhöhten Hirndrucks bestimmt wird:

  1. Hyperpneumotisierung der Nebenhöhlen des Hauptknochens des Schädels, d.h. erhöhte Sinusluftigkeit.
  2. Digitale Eindrücke, d.h. Fingerabdruck-ähnliches Muster an den Wänden des Schädels.
  3. Verbesserung des Gefäßmusters.

Der Zustand des türkischen Sattels wird ebenfalls bestimmt (dies ist der Ort, an dem sich die Hypophyse selbst befindet). Bei einem großen Adenom vergrößert sich der türkische Sattel, sein Rücken ist nach hinten verschoben. Bei Mikroadenomen (bis zu 2-4 mm) können radiologische Anzeichen vollständig fehlen.

Magnetresonanztomographie und Computertomographie (MRT und CT)

Dies sind die informativsten instrumentellen Diagnosemethoden, mit denen nicht nur der Zustand der Knochen wie bei einer Röntgenaufnahme beurteilt werden kann, sondern auch die Größe des Adenoms sowie seine Ausbreitung auf nahegelegene Gewebe. Eine MRT mit erhöhtem Prolaktin ist der CT vorzuziehen. Deshalb:

  1. Die Fähigkeit, in jeder Ebene 2-3 mm dicke Scheiben zu erhalten.
  2. Keine Knochenartefakte.
  3. Die Fähigkeit, nicht nur das Vorhandensein eines Adenoms zu beurteilen, sondern auch dessen Struktur (Blutungen, Zysten).
  4. Keine Strahlenbelastung und fast vollständige Unbedenklichkeit (daher kann es wiederholt angewendet werden, sowie bei Kindern).

Wenn der Patient Mikroadenome hat, die im MRT nicht sichtbar sind, wird das MRT mit Kontrastmitteln verwendet. Dies ist die bevorzugte Methode..

Untersuchung des Fundus und der Gesichtsfelder

Dies ist eine wichtige instrumentelle Diagnosemethode sowie eine Blutuntersuchung auf Prolaktin, die von einem Optiker durchgeführt wird. Bei einem großen Adenom sowie bei der Ausbreitung des Tumors auf nahegelegene Gewebe ist ein Druck auf den Schnittpunkt (Chiasma) der Sehnerven möglich. In diesem Fall gibt es zunächst eine Einschränkung der Sichtfelder und anschließend einen Verlust des Sehvermögens.

Beckenultraschall

Ultraschalluntersuchungen der Gebärmutter und der Eierstöcke werden bei Frauen durchgeführt, um das Syndrom der polyzystischen Eierstöcke zu diagnostizieren, was einer der Gründe für den erhöhten Prolaktinspiegel im Blut sein kann.

Prostata-Ultraschall wird bei Männern durchgeführt, um eine chronische Prostatitis zu erkennen, die auch eine Hyperprolaktinämie verursachen kann..

Diagnose von Osteoporose

Bei längerem Verlauf der Hyperprolaktinämie ist die Entwicklung einer Osteoporose möglich. Für die Diagnose wird eine instrumentelle Diagnosemethode wie die Dual-Energy-Röntgenabsorptiometrie (DEXA) verwendet. Mit dieser Methode wird die Knochenmineraldichte bestimmt. Der Nachweis von Anzeichen von Osteoporose erfordert die sofortige Ernennung einer geeigneten Behandlung..

Aus diesem Artikel können wir schließen, dass die Analyse auf Prolaktin nur die Feststellung der Tatsache der Hyperprolaktinämie ist. Und das ist nur die halbe Miete. Es ist wichtig festzustellen, warum Prolaktin zunimmt, und andere Forschungsmethoden helfen uns dabei..

Welchen Tag des Zyklus nimmt Prolaktin ein und wie?

Prolaktin ist eine Substanz, die von Gehirnzellen in der Hypophyse synthetisiert wird. In der Medizin werden verschiedene Namen der Substanz verwendet: Mammotropin, luteotropes Hormon oder mammotropes Syndrom. Basierend auf dem Namen des Stoffes ist seine Hauptfunktion die Stimulierung der Laktation. Wenn eine Frau mit dem Stillen beginnt, steigt die Menge an Hormon im Blut dramatisch an.

Dies ist jedoch nicht die einzige Funktion von Prolaktin - es steuert den Prozess der korrekten Bildung der Brustdrüsen - Brustvergrößerung und Gangbildung. In geringen Mengen ist Prolaktin im männlichen Körper vorhanden..

Wofür ist Prolaktin diagnostisch?

Der Körper synthetisiert täglich eine große Menge an Hormonen, deren Menge und Konzentration das allgemeine Wohlbefinden und die Funktion der inneren Organe beeinflussen. Der Prolaktingehalt ist für jeden Organismus wichtig, unabhängig von Geschlecht und Alter. Seine Hauptfunktionen sind:

  • Aufrechterhaltung des Immunsystems
  • Aufrechterhaltung des Wasserhaushalts;
  • Regulierung der Fortpflanzungsfunktion.

Bei Prolaktinmangel fehlt der Eisprung, der Menstruationszyklus ist gestört.

Eine hohe Prolaktinkonzentration bei einer nicht schwangeren Frau kann zu mangelnder Empfängnis führen, da das Hormon ein natürliches Verhütungsmittel ist. Während des Stillens bleibt die Prolaktinkonzentration stabil hoch, so dass eine Frau nach der Stillzeit schwanger werden kann.

Nach Ansicht einiger Experten hat Prolaktin einen direkten Einfluss auf die Bildung des sogenannten mütterlichen Instinkts. Das Hauptargument ist die mangelnde Zuneigung zu Kindern bei Pflegeeltern, Frauen mit der Diagnose Unfruchtbarkeit.

Bei Männern bewirkt eine hohe Prolaktinkonzentration eine Unterdrückung der Libido und eine Hemmung der Fortpflanzungsfunktion. Eine rechtzeitige Diagnose ermöglicht es, solche Pathologien zu identifizieren:

  • Erkrankungen der Brustdrüsen;
  • Verstöße gegen die Aktivität der Hypophyse;
  • Autoimmunerkrankungen;
  • Pathologien des Hypothalamus;
  • Vitamin B-Mangel.

Wann werden Prolaktin getestet?

Die Anweisung der folgenden Ärzte:

Für jeden Patienten erstellt der Arzt eine Liste mit Gründen - geben Sie eine Überweisung zur Diagnose heraus. Der Hauptgrund für die Untersuchung sind Patientenbeschwerden. Gleichzeitig werden bei Frauen und Männern unterschiedliche Manifestationen eines hormonellen Versagens festgestellt.

  • Brustvergrößerung und Ausfluss daraus;
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten;
  • Die Diagnose von Unfruchtbarkeit, mangelnder Eisprung;
  • Probleme mit der Laktation, Milchmangel;
  • Verzögerte sexuelle Entwicklung bei Jugendlichen;
  • Schwere Anzeichen der Wechseljahre.

Die Hauptbeschwerden bei Männern: eine ausgeprägte Abnahme der Libido, schwere Impotenz.

Symptome, die für Männer und Frauen charakteristisch sind:

  • Gewichtszunahme;
  • Schmerzen in der Brust;
  • Sehbehinderung;
  • Zerbrechlichkeit und Zerbrechlichkeit von Knochengewebe;
  • Kariesentwicklung;
  • Stimmungsschwankungen;
  • Regelmäsige Kopfschmerzen;
  • Diagnose von Genitalerkrankungen;
  • Hormoneller Hintergrund.
  • Basierend auf den Ergebnissen der Computertomographie sowie der Magnetresonanztomographie wird eine Richtung für die Analyse angegeben.
  • Die Diagnose von Hormonen muss nach einem bestimmten Schema gemäß den Empfehlungen des Arztes erfolgen.
  • Wie man Blut an das Hormon Prolaktin spendet
  1. Für nicht schwangere Frauen ist es am besten, zwischen 1 und 5 Tagen nach dem Menstruationszyklus Blut zu spenden. In diesen Tagen werden die Ergebnisse am informativsten und genauesten sein..
  2. 24 Stunden vor der Diagnose ist es notwendig, Intimität, Besuche in den Bädern, Saunen auszuschließen.
  3. Für 8-12 Stunden und Analyse können Sie keine fetthaltigen Lebensmittel essen, keinen Alkohol trinken und nicht rauchen.
  4. Einige Tage vor der Analyse muss Stress beseitigt werden, da emotionaler Stress den Hormonspiegel beeinflusst..
  5. Am Tag vor der Blutspende müssen Sie sich weigern, das Fitnessstudio zu besuchen und Sport zu treiben.
  6. Das Blut sollte morgens, vorzugsweise 3-4 Stunden nach dem Aufwachen, auf leeren Magen gespendet werden. Während des Schlafes nimmt die Menge des Hormons zu. Nach dem Ausruhen müssen Sie warten, bis sich der hormonelle Hintergrund normalisiert hat.

Die Norm für Prolaktin bei Frauen beträgt 12 ng / ml oder 240 mU / l. Die Norm für Männer beträgt 7 ng / ml oder 140 mU / l..

Für Männer ist der Tag des Tests nicht wichtig, aber Frauen sollten den Tag, an dem sie das Labor besuchen, sorgfältig auswählen. Der Tag der Diagnose wird durch den Zweck der Analyse bestimmt - die Konzentration, deren Prolaktin bestimmt werden muss - luteal oder follikulär.

  • Luteotropes Prolaktin wird am besten zwischen 5 und 8 Tagen eingenommen.
  • Follikuläres Prolaktin wird 3 bis 5 Tage nach dem Zyklus verabreicht.

Einige Experten glauben, dass die Konzentration des Hormons immer gleich ist und nicht vom Tag des Zyklus abhängt.

Es ist wichtig, den Arzt zu warnen, wenn der Patient bestimmte Kategorien von Medikamenten einnimmt - Antidepressiva, Antipsychotika oder Antiemetika.

Für einen Tag ist es notwendig, eine vollständige sexuelle Ruhe zu gewährleisten - selbst eine leichte Erregung führt zu einer drei- bis vierfachen Erhöhung der Hormonkonzentration. Aus einem ähnlichen Grund müssen Sie eine frei geschnittene Unterwäsche wählen. Zu enge Unterwäsche kann erogene Zonen beeinträchtigen, was sich auf die Funktion der Hypophyse auswirkt.

Eine der Stufen der Vorbereitung ist die Diätkorrektur. 24 Stunden vor dem Test müssen Sie Fleisch, Milchprodukte und Hülsenfrüchte aufgeben. Es ist besser, mehr Gemüse zu essen und mit Pflanzenöl zu würzen. Erlaubt Brot zu essen.

Vor der Analyse müssen Sie gut schlafen - mindestens sieben Stunden. Wenn es plötzlich nicht mehr möglich war, sich vollständig auszuruhen, ist es besser, die Diagnose auf einen anderen Tag zu übertragen, da sonst das Ergebnis unzuverlässig ist - die Prolaktinkonzentration wird erhöht.

Experten empfehlen, im Voraus ins Labor zu kommen - für eine Viertelstunde und etwas zu warten, um sich zu beruhigen.

Wie ist das Verfahren und die Interpretation der Analyse

Das Verfahren ist eine Blutentnahme aus einer Vene. Dauer - nicht mehr als sieben Minuten. Alle Manipulationen sind schmerzlos. Eine spezielle Spritze wird zur Blutentnahme verwendet, dann wird ein mit Alkohol behandeltes Wattestäbchen auf die Einstichstelle aufgetragen.

Um das Auftreten eines Hämatoms unter der Haut zu vermeiden, müssen Sie Ihren Arm einige Minuten lang gebeugt halten.

Biologisches Material wird markiert und dann zur Forschung geschickt. Daraus wird Serum extrahiert, für das zwei Methoden angewendet werden:

  • Koagulationsmethode;
  • Niederschlagsmethode.

Ergebnisse entschlüsseln

In der Regel sind die Ergebnisse der Analyse an einem Tag verfügbar, dh am nächsten Tag nach der Analyse können Sie die Hormonkonzentration ermitteln. Bei Bedarf können die Ergebnisse nach einigen Stunden erstellt werden.

Der Prolaktingehalt ist in einer speziellen Tabelle angegeben, es werden verschiedene Maßeinheiten verwendet:

  • Honig / l - die internationale Einheit pro Milliliter;
  • ng / ml - Nanogramm pro Milliliter.

Das Verhältnis zweier verschiedener Maßeinheiten spiegelt sich in der folgenden Formel wider: ng / ml x 21 = mU / l.

Nur ein Experte kann die Analyse entschlüsseln und die Daten in der Tabelle interpretieren. Tatsache ist, dass die Prolaktinanalyse nur eine der Stufen einer allgemeinen Untersuchung ist und in der Regel nicht darauf basierend diagnostiziert wird..

Für den Körper der Frau ist das Hormon Prolaktin von unschätzbarem Wert - es ist an der Bildung der Brustdrüsen beteiligt, unterstützt das Corpus luteum zu Beginn der Schwangerschaft, fördert die Bildung von Kolostrum und Laktation. Deshalb ist es wichtig, hormonelle Störungen zu verhindern, da sowohl Prolaktinmangel als auch ein starker Überschuss der Norm gesundheitsschädlich sind.

In kleinen Mengen ist Prolaktin ein Verhütungsmittel und verhindert eine Schwangerschaft während des Stillens. Am Ende der Stillzeit steigt die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis signifikant an.

Bei nicht schwangeren Frauen variiert der Spiegel des Hormons Prolaktin in einem weiten Bereich - von 4,4 bis 48,0 ng / ml oder von 133,5 bis 1454,5 μMe / ml. Die Daten sind für Frauen unabhängig vom Alter bis zu den Wechseljahren relevant.

Darüber hinaus variiert der Wert von Prolaktin in Abhängigkeit von der Phase des Menstruationszyklus..

PhaseNg / mlμMe / ml
Menstruation4,5-33,0136,5-1000,0
Ovulatorisch6.3-49.0191.0-1484.8
Sekretariat5.0-40.0148,6-1212,0

Während der Schwangerschaft steigt der Hormonspiegel an und dies geschieht ungefähr in der zweiten Hälfte des ersten Trimesters, wenn die Östrogensynthese aktiviert wird. Zu diesem Zeitpunkt beträgt der minimale Prolaktinspiegel 44 ng / ml. Die Spitzenkonzentration des Hormons wird in der Mitte des zweiten Trimesters und vor Beginn des dritten Trimesters festgelegt. Die Norm für Prolaktin liegt zu diesem Zeitpunkt zwischen 14,0 und 167,0 ng / ml.

Näher an der Abgabe sinkt der Hormonspiegel auf 118 ng / ml, und während der Stillzeit steigt die Hormonmenge wieder an. Das nächste Stadium, in dem sich die Prolaktin-Norm ändert, ist die Menopause. Die Menge des Hormons nimmt ab und 2-3 Monate nach Beendigung der Menstruation bleibt sie im Bereich von 2,5 bis 40,0 ng / ml.

Prolaktin - die Norm bei Männern

Für den männlichen Körper ist auch das Hormon Prolaktin wichtig, da die Fähigkeit der männlichen Spermien zur Befruchtung von ihrer Konzentration abhängt. Darüber hinaus reguliert das Hormon folgende Funktionen:

  • Wasser-Salz-Stoffwechsel;
  • Testosteronwirkung;
  • Die Entwicklung der Spermien, ihre Beweglichkeit.

Verglichen mit der Norm bei Frauen ist bei Männern die Norm des Hormons viel niedriger. In einem gesunden männlichen Körper liegen die Prolaktinspiegel zwischen 2,5 und 17,2 ng / ml oder zwischen 75,9 und 521,1 μMe / ml.

In welchen Fällen ist eine Wiederholung erforderlich

Die Ergebnisse der Analyse werden sich als unzuverlässig herausstellen, wenn der Patient die Empfehlungen zur Vorbereitung der Blutspende nicht befolgt hat. Es ist auch nicht möglich, die Prolaktinkonzentration im Körper eines mit einem Virus infizierten Patienten zu bestimmen.

Sie sollten nicht unmittelbar nach Stress oder einem starken emotionalen Schock Blut spenden. Der Hormonspiegel normalisiert sich erst 5 Tage nach psychischem Stress.

Nach der Geburt, während der Stillzeit, müssen Sie auch die Menge des Hormons analysieren, aber wie kann man die tatsächliche Konzentration bestimmen, wenn es erhöht wird? Dazu wird mehrmals eine Blutentnahme durchgeführt und die Veränderung des Hormons in der Dynamik analysiert. Der Wert wird aus Daten aus von Ärzten entwickelten Tabellen ermittelt.

Warum ist Prolaktin erhöht

Es ist zu beachten, dass es unmöglich ist, eine Diagnose mit nur einer Analyse zu stellen. Eine umfassende Untersuchung ist erforderlich. Ein hoher Prolaktinspiegel ist eine Gelegenheit, sich einer Diagnose für solche Krankheiten zu unterziehen:

  • Verstöße in der Funktion des Hypothalamus;
  • Hypophysenerkrankung;
  • Störung der Schilddrüse;
  • Schwierigkeiten bei der Arbeit der Nieren;
  • Polyzystischer Eierstock;
  • Anorexie;
  • Funktionsstörung der Nebennierenrinde;
  • Hypoglykämie.

Bei einem Drittel der Patienten ist es nicht möglich, die Ursache für den Anstieg des Hormonspiegels zu bestimmen, daher wird die Behandlung blind durchgeführt. Wenn der Patient keine Symptome eines erhöhten Prolaktinspiegels hat, gibt es keine Beschwerden, keine Hormonkorrektur.

SymptomCharakteristische Zeichen
Aus dem FortpflanzungssystemMenstruationsstörungen, Ausfluss aus den Brustdrüsen.
Seitens der sexuellen FunktionEmpfängnisunfähigkeit, Virusisierung, fehlender Orgasmus, Veränderungen der Vaginalschleimhaut, verminderte Libido.
Seitens der StoffwechselprozesseGewichtszunahme, Osteoporose, unkontrollierter Appetit, koronare Herzkrankheit.
Aus dem NervensystemBelastung, Manifestation von Phobien, Angstzuständen, Schlaflosigkeit

Die Hauptursachen für Prolaktinmangel:

  • Sheehan-Syndrom;
  • Tumorprozesse im Gehirn und in der Hypophyse;
  • Hypophysentuberkulose;
  • Die Reaktion des Körpers auf die Strahlentherapie;
  • Die Reaktion des Körpers auf die Behandlung mit Antikonvulsiva;
  • Kopfverletzungen;
  • Schwangere Schwangerschaft.

Nur der Arzt kann die Pathologie, die die Veränderung des Hormons Prolaktin hervorrief, berücksichtigen und die Schwere der Erkrankung unter Berücksichtigung des gesamten Komplexes beurteilen, der die individuellen Merkmale des Patienten begleitet.

Prolaktin-Assay

Prolaktin produziert die Hypophyse. Eine kleine Menge Prolaktin wird auch im Endometrium der Gebärmutter gebildet. Prolaktin stimuliert das Wachstum und die Entwicklung der Brustdrüsen, die Milchbildung bei Frauen. Das Hormon Prolaktin reguliert den Salzwasserstoffwechsel im Körper und verzögert die Ausscheidung von Wasser und Salz durch die Nieren.

Prolaktin bei Männern trägt zur Produktion von Testosteron sowie zur Bildung und ordnungsgemäßen Entwicklung von Spermien bei.

In Abwesenheit von Stress liegen das Hormon und sein Spiegel innerhalb normaler Grenzen. Östrogen hat einen direkten Einfluss auf den Spiegel dieses Hormons. Je höher Prolaktin, desto höher ist der im Körper synthetisierte Östrogenspiegel.

Normalerweise tritt ein Anstieg des Prolaktins während des Schlafes, der Bewegung und des Geschlechtsverkehrs auf. Während der Schwangerschaft steigt das Hormon von 8 auf 25 Wochen und während der Stillzeit. Prolaktin nimmt vor der Geburt ab.

Name des Dienstes Kosten
Flüssigkeitszytologie2 200 reiben.
Pilzkratzen (Demodex)650 reiben.
Urinanalyse allgemein350 reiben.
Urinanalyse (2-Tassen-Test)630 reiben.
Kotanalyse allgemein (Coprogramm)430 reiben.
Siehe die gesamte Preisliste

0Array
([0] => Analysen
)
Array
([0] => 2
)
Array
([0] => https://policlinica.ru/prices-analizy.html
)
2

  • Männer - 53 - 360 Honig / l
  • Frauen (vom Beginn der Menstruation bis zu den Wechseljahren) - 40 - 530 mU / l

Wenn die Prolaktinanalyse einen erhöhten Spiegel zeigt, geben diese Ergebnisse für den Arzt Anlass zu der Annahme:

  • Schwangerschaft oder Stillzeit
  • Galaktorrhoe-Amenorrhoe-Syndrom
  • PCO-Syndrom
  • Funktionsstörungen, Hypophysentumoren
  • hypothalamische Erkrankungen
  • Hypothyreose
  • Nierenversagen
  • Leberzirrhose
  • Autoimmunerkrankungen - rheumatoide Arthritis, diffuser toxischer Kropf, systemischer Lupus erythematodes...
  • Hypovitaminose B6
  • Stress
  • Brustverletzungen.

Erhöhtes Prolaktin im Blut kann auch eine Folge der Einnahme von Antihistaminika, Östrogen und einigen anderen Medikamenten sein..

Was zeigt der Prolaktin-Test?

Die Analyse zeigte, dass Prolaktin erhöht ist? Ab der 8. Schwangerschaftswoche steigt der Prolaktinspiegel an. Der Grund für den Anstieg des Hormons ist die erhöhte Östrogensynthese, die während dieser Schwangerschaftsperiode auftritt..

Das am höchsten erhöhte Schwangerschaftsprolaktin beträgt 20-25 Wochen. Dieses Hormon ist sehr wichtig für die Bildung des Lungengewebes des Embryos. Die Prolaktinreduktion erfolgt unmittelbar vor der Geburt.

Andererseits ist der Anstieg des Prolaktins mit dem Stillen verbunden.

Ein konstant erhöhter Prolaktinspiegel im Blut wird als Hyperprolaktinämie bezeichnet. Die Gipreprolaktinämie spiegelt die Funktionsstörung der Gonaden bei Männern und Frauen wider. Ein hoher Prolaktinspiegel hat daher einen sehr schlechten Einfluss auf die Empfängnis und die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Hyperprolaktinämie ist eine der Hauptursachen für Unfruchtbarkeit..

Ein niedriger Prolaktinspiegel kann ein Symptom für Hypophyseninsuffizienz und Hypophysenapoplexie sein. Der Prolaktinspiegel nimmt mit längerer Schwangerschaft ab. Eine Abnahme des Prolaktinspiegels tritt auch aufgrund der Einnahme bestimmter Medikamente (Antikonvulsiva, Morphin usw.) auf..

Wie man Prolaktin richtig testet

Um den Spiegel des Hormons Prolaktin zu bestimmen, können Frauen in der 1 × 2-Phase des Menstruationszyklus Blut zur Analyse spenden. Wenn es keine besonderen Empfehlungen gibt, spendet Blut an 1-3 Tagen des Menstruationszyklus. Ein Prolaktin-Test wird morgens auf nüchternen Magen, jedoch nicht früher als 3 Stunden nach dem Aufwachen durchgeführt.

Einen Tag vor einer Blutuntersuchung auf das Hormon Prolaktin müssen Sie den Geschlechtsverkehr ausschließen, keine Sauna besuchen, keinen Alkohol trinken, Stress vermeiden (oder nach der Erregung nicht aufgeben) und die Exposition gegenüber den Brustdrüsen vermeiden. Die Ärzte empfehlen außerdem, vor der Hormonanalyse eine Stunde lang nicht zu rauchen und etwa 30 Minuten in Ruhe zu bleiben, um sich vor dem Eingriff zu entspannen und zu beruhigen.

Sie können eine Prolaktinanalyse durchführen und eine detaillierte Abschrift des Analyseergebnisses im Euromedprestige Medical Center erhalten.

Prolaktin-Bluttest

Das Hormon Prolaktin (PRL) im Blut liegt in verschiedenen Formen vor. Prolaktin in Form einer monomeren Form überwiegt. Dies ist eine biologisch und immunologisch aktive Form. Die nächstkonzentriertere Form, die das Hormon Prolaktin hat, ist eine dimere inaktive Form. Die kleinste - die tetrametrische Form hat eine geringe biologische Aktivität.

Die Brustdrüse ist das Hauptorgan, in dem sich die Zielzellen mit Prolaktinrezeptoren befinden..

Da eine der Hauptaufgaben der weiblichen Brustdrüsen die Bildung und Sekretion von Milch ist, ist Prolaktin ein Milchhormon. Unter seinem Einfluss werden diese Funktionen aktiviert..

Darüber hinaus beeinflusst das Hormon Prolaktin auf unterschiedliche Weise das Gleichgewicht anderer Sexualhormone, was es zu einem wichtigen diagnostischen Instrument macht.

Hormonprolaktin und die Gesundheit von Frauen

  • Die Bedeutung der Unterstützung des Hormonspiegels Prolaktin bei Frauen ist normal und besteht aus mehreren seiner Funktionen:
  • • Prolaktin bei Frauen unterstützt die Milchbildung der Drüsen während des Stillens.
  • • stimuliert das Wachstum der Läppchen des Drüsengewebes in den Brustdrüsen;
  • • Prolaktin hemmt den Eisprung während der Schwangerschaft und den Beginn einer neuen Menstruation.
  • • verhindert eine frühe Schwangerschaft nach einer kürzlichen Geburt;
  • • Prolaktin reduziert die Schmerzempfindlichkeit;
  • • beim Geschlechtsverkehr am Orgasmus beteiligt.

Hormonprolaktin und Kindergesundheit

  1. Es ist sehr wichtig, dass Prolaktin bei Frauen und für das ungeborene Baby aufgrund der folgenden Effekte normal ist:
  2. • Schutz embryonaler Zellen unter dem Einfluss von Prolaktin vor den Auswirkungen des Immunsystems der Mutter;
  3. • Vorbereitung mit Prolaktin der Lunge des Babys auf den ersten Atemzug (Produktion von Tensid - eine Substanz, die verhindert, dass die Wände der Alveolen nach dem Ausatmen abfallen) während des letzten Schwangerschaftstrimesters.

Prolaktin bei Männern: Bedeutung

  • • Regulierung der Freisetzung von Spermien und Sexualhormonen;
  • • Auswirkungen auf die sexuelle Funktion;
  • • Prolaktin bei Männern ist an den Immunantworten des Körpers beteiligt.
  • • Einfluss auf die Motilität männlicher Keimzellen.

Prolaktinanalyse: normal und präparativ

Es ist möglich, in jeder Phase des Menstruationszyklus eine Studie zum Hormon Prolaktin bei Frauen durchzuführen. Damit sich Spezialisten, die die Analyse durchführen und entschlüsseln, richtig orientieren können - das genaueste Ergebnis beschreiben, die wahrscheinlichste Diagnose vorschlagen -, müssen bei der Registrierung für die Untersuchung des Prolaktinspiegels das Datum der letzten Menstruation und das Gestationsalter angegeben werden.

Bei der Analyse auf Prolaktin hängt die Norm bei Frauen und Männern auch von einigen anderen externen Faktoren ab. Daher kann ein erhöhtes Prolaktin bei Frauen und ein hohes Prolaktin bei Männern vorübergehend durch kürzlichen Geschlechtsverkehr, Hitzeeinwirkung usw. hervorgerufen werden. Daher ist es notwendig:

  1. • Schließen Sie am Tag vor der Prolaktinanalyse den Geschlechtsverkehr aus.
  2. • Besuchen Sie die Sauna oder das Badehaus einen Tag lang nicht - Hitze führt zu hohem Prolaktinspiegel.
  3. • Rauchen Sie vor dem Test mindestens eine Stunde lang nicht.
  4. • Vermeiden Sie übermäßige körperliche Aktivität und Sporttraining.
  5. • Ruhen Sie sich aus, bevor Sie eine Blutuntersuchung für ca. 10-15 Minuten durchführen, und beruhigen Sie sich.
  6. Zur Bestimmung des hohen und erhöhten Prolaktinspiegels bei Frauen und Männern, normalerweise morgens auf nüchternen Magen, zwischen 8 und 11 Stunden wird Blut entnommen.
  7. Analyse auf Prolaktin bei Männern: Bei Männern liegt die Prolaktin-Norm zwischen 73 und 407 mU / ml.
  8. Analyse auf Prolaktin bei Frauen: Die Prolaktin-Norm bei Frauen liegt zwischen 109 und 557 mU / ml.

Entschlüsselung

  • Ein hohes und erhöhtes Prolaktin bei Frauen und Männern kann beobachtet werden mit:
  • • Erkrankungen des Hypothalamus (Läsionen bei Sarkoidose, Tuberkulose) und Tumoren benachbarter Hirnregionen (Hirnmetastasen, Bildung des dritten Ventrikels des Gehirns);
  • • Hypophysentumoren (Adenom), einschließlich Prolaktinsekretion;
  • • Verminderte Schilddrüsenfunktion;
  • • Leberzirrhose und chronisches Nierenversagen;
  • • polyzystischer Eierstock;
  • • Tumoren im Körper, die Östrogen produzieren, dessen Spiegel eng mit Prolaktin zusammenhängt.
  • Erhöhtes Prolaktin bei Frauen und Männern tritt auch während der Behandlung mit Arzneimitteln wie Ranitidin, Furosemid, Danazol und Östrogenen auf.
  • Reduziertes Prolaktin bei Männern und Frauen tritt auf, wenn:
  • • Hypophysenapoplexie (Sheehan-Syndrom);
  • • Röntgentherapie, die die Produktion von Prolaktin hemmen kann;
  • • Erhöhter Blutzucker;

• Behandlung mit Tamoxifen, Antikonvulsiva, Rifampicin, Nifedipin, Morphin usw..

Es muss auch beachtet werden, dass am frühen Morgen oder in der REM-Phase ein höheres Prolaktin im Blutplasma gefunden wird..

Erhöhtes Prolaktin bei Frauen: Symptome

  1. Wenn Prolaktin erhöht ist, entwickelt sich ein Zeichenkomplex, dessen Helligkeit davon abhängt, wie stark der Hormonspiegel über dem Normalwert liegt.

Erhöhtes Prolaktin bei Frauen kann sich wie folgt manifestieren:

  • • Verletzung der Menstruation - sie werden selten, selten;
  • • Hoher Prolaktinspiegel führt auch zur Freisetzung von Milch aus den Brustdrüsen, was als Galaktorrhoe bezeichnet wird.
  • • Verminderte Libido und sexuelle Aktivität;
  • • Eine Zunahme der Brustdrüsen, das Auftreten von Zysten in ihnen, die Entwicklung einer Mastopathie;
  • • Trockene Schleimhäute, Vagina, Haut;
  • • Langzeitprolaktin bei Frauen führt zur Entwicklung von Knochenbrüchigkeit, einer als Osteoporose bezeichneten Bruchneigung.
  • Hoher Prolaktinspiegel bei Männern: Manifestationen

    • • Depressionen und Schlafstörungen;
    • • Verminderte Produktion von männlichen Hormonen und Spermien;
    • • Schwächung der sekundären Geschlechtsmerkmale, die ein hohes Prolaktin hervorruft;
    • • Erhöhte Östrogenproduktion;
    • • Hoher Prolaktinspiegel bei Männern reduziert das sexuelle Verlangen, trägt zu erektiler Dysfunktion, Unfruchtbarkeit und Impotenz bei.
    • • Wenn das Prolaktin erhöht ist, nehmen die Brustdrüsen allmählich an Größe zu - es entwickelt sich eine Gynäkomastie.

    Um hohes und erhöhtes Prolaktin bei Frauen und Männern rechtzeitig zu erkennen, wird die Labordiagnostik eingesetzt. In LAB4U können Sie Prolaktin schnell und zu einem erschwinglichen Preis testen - die Norm, deren Über- oder Abnahme wird mit hoher Genauigkeit bestimmt. In unserem Labor erhalten Sie die Ergebnisse einer Prolaktinstudie, auf die Sie sich bei der weiteren Diagnose und Behandlung verlassen können.

    Wie man eine Blutuntersuchung auf Prolaktin für eine Frau und einen Mann macht?

    Fast alle Wirkungen von Prolaktin sind mit der Fortpflanzung verbunden. Vor allem beeinflusst dieses Hormon das Wachstum und die Funktion der Brustdrüsen, was sich in jeder Version seines Namens widerspiegelt: laktotropes Hormon, laktogenes Hormon, Mammotropin. Die Brustdrüsen, die Plazenta, das Nerven- und das Immunsystem sind an der Produktion von Prolaktin beteiligt, bei Männern - Hoden und Nebennieren.

    Die Hypophyse spielt eine Schlüsselrolle bei der Sekretion von Mammotropin. Pathologien der Hypophyse führen zu Verletzungen des Prolaktingehalts im menschlichen Körper. In Tumoren sind die Prolaktinspiegel stark erhöht. Für eine genaue Diagnose einer solchen Pathologie reicht es nicht aus, eine Prolaktinanalyse durchzuführen. Zusätzlich kann der Arzt eine Computer- oder Magnetresonanztomographie des Schädels verschreiben.

    Prolaktin gilt als weibliches Hormon, ist aber auch im Körper von Männern vorhanden. Ein Anstieg des Mammotropinspiegels beim stärkeren Geschlecht ist mit einem Rückgang des Testosterons verbunden, was sich negativ auf die Gesundheit der Männer auswirkt.

    Indikationen für die Ernennung eines Bluttests für das Hormon Prolaktin

    Grundlage für die Ernennung einer Prolaktinanalyse bei Frauen sind folgende Pathologien und Zustände:

    • Unfruchtbarkeit;
    • Menstruationsstörungen, insbesondere im Zusammenhang mit langen Verzögerungen oder einem völligen Fehlen der Menstruation;
    • wiederholte Fehlgeburten;
    • Brustwachstum nach Teenagerjahren;
    • pathologischer Ausfluss aus den Brustwarzen;
    • Verletzung der Milchbildung während des Stillens;
    • schmerzhafter Verlauf der Wechseljahre;
    • verzögerte sexuelle Entwicklung von Mädchen im Teenageralter.

    Männer benötigen in solchen Fällen eine Untersuchung des Mammotropinspiegels im Blut:

    • Unfruchtbarkeit durch einen geringen Gehalt an lebensfähigen Spermien im Ejakulat;
    • Gynäkomastie (Brustwachstum);
    • Mangel an sexuellem Verlangen und Interesse an Sex;
    • Impotenz.

    Für beide Geschlechter kann eine Analyse auf laktogenes Hormon mit einer starken Gewichtszunahme, einer erhöhten Knochenbrüchigkeit und einem vermuteten Hypophysentumor verordnet werden.

    Lesen Sie: Scherwellenelastographie, transient, Kompression

    Analysevorbereitung

    Die Blutspende für Hormone erfordert eine sorgfältige Vorbereitung. Ein Besuch im Dampfbad, Stress, Training verursachen Hormonsprünge und führen zu falschen Ergebnissen. Die Vorbereitung einer Blutuntersuchung auf Prolaktin umfasst die folgenden Regeln und Einschränkungen:

    • zwei Tage vor einem Laborbesuch keinen Sex haben, einschließlich anregender Liebkosungen;
    • Nehmen Sie mindestens einen Tag und vorzugsweise 2-3 keinen Alkohol zu sich.
    • Nehmen Sie einige Tage vor dem Prolaktin-Test keine Medikamente ein.
    • Vermeiden Sie am letzten Tag vor dem Test körperlichen und nervösen Stress, Überhitzung und Unterkühlung.
    • Beschränken Sie sich am Vorabend der Analyse auf ein leichtes Gemüsedinner und gehen Sie früh ins Bett.
    • Morgens nicht essen, trinken, rauchen oder Zähne putzen. Es ist akzeptabel, etwas klares Wasser zu trinken.

    Je genauer Sie die Empfehlungen befolgen, desto zuverlässiger ist das Ergebnis der Studie..

    An welchem ​​Tag des Zyklus bekomme ich Prolaktin?

    Damit das Ergebnis am genauesten ist, müssen Sie den Tag der Analyse korrekt auswählen. Wenn Sie zusammen mit Prolaktin auf andere Hormone getestet werden, ist die optimale Zeit vom 2. bis 5. Tag des Menstruationszyklus oder von 23 bis 26 mit einem Zyklus von 28 bis 29 Tagen.

    Diejenigen, die orale Kontrazeptiva einnehmen, haben eine Pause von 5-7 Tagen, normalerweise fällt dies mit 2-4 Tagen Entlassung zusammen. Frauen mit Fahrradstörungen sowie Männer können jeden Tag getestet werden..

    Wenn Sie eine Blutuntersuchung nur für Prolaktin benötigen, spielt es keine Rolle, an welchem ​​Tag des Zyklus die Blutuntersuchung durchgeführt werden soll. Das medizinische Personal muss lediglich über den Beginn der letzten Menstruation informiert werden. Diese Informationen werden bei der Interpretation der Ergebnisse benötigt..

    Wie man einen Prolaktin-Test besteht?

    Sie müssen die Regeln befolgen, bevor Sie den Behandlungsraum des Labors verlassen:

    • Gehen Sie auf entspannteste Weise ins Labor: Es ist besser, ein Taxi zu bezahlen, als in einem überfüllten Bus nervös zu werden und ein unzuverlässiges Ergebnis zu erzielen. Setzen Sie sich in den Flur, um den Puls zu normalisieren.
    • Der Peak des Hormons fällt auf die Zeit unmittelbar nach dem Aufwachen ab, daher müssen Sie 2,5 bis 3 Stunden nach dem Anstieg eine Analyse durchführen.
    • Tragen Sie bequeme Unterwäsche für einen Besuch in einer medizinischen Einrichtung. Inakzeptable Kleidung, die Druck und Unbehagen in der Brust erzeugt.

    Das Blutentnahmeverfahren selbst unterscheidet sich nicht von ähnlichen Manipulationen in einer biochemischen Studie. Mit einer dünnen Nadelspritze sammelt die Krankenschwester 5 ml Blut aus der Kubitalvene und drückt dann mit einem Alkoholtupfer auf die Wunde. Setzen Sie sich ein wenig mit gebeugtem Arm zum Ellbogen, um Blutergüsse zu vermeiden.

    Ergebnisse entschlüsseln

    Die Ergebnisse einer Blutuntersuchung auf Prolaktin liegen normalerweise am Tag nach der Entbindung vor. Bei Bedarf kann innerhalb von 3 Stunden eine Blutuntersuchung durchgeführt werden. Der Arzt, der die Analyse verschrieben hat, interpretiert die Ergebnisse. Der Hormongehalt wird in internationalen Mikroeinheiten pro Liter - mU / l oder Nanogramm pro Milliliter - ng / ml gemessen.

    Normal gelten als Indikatoren im Bereich von 68-1024 mU pro 1 Liter bei Frauen und 42-361 mU pro 1 Liter bei Männern. In anderen Einheiten liegt die weibliche Norm zwischen 3 und 49 ng / ml, die männliche Norm zwischen 2 und 17 ng / ml. Bei schwangeren Frauen hängen die normalen Raten vom Trimester ab, liegen jedoch im Bereich von 30 bis 318 ng / ml.

    Eine Abnahme des Lactohormonspiegels unter die normalen Werte tritt bei Apoplexie oder Hypophysentuberkulose, kraniozerebralem Trauma, Schwangerschaftsverlängerung und Einnahme bestimmter Medikamente auf.

    Hyperprolaktinämie oder ein Anstieg des Prolaktinspiegels tritt bei Leberzirrhose, Nierenversagen, Brustverletzungen, Funktionsstörungen der Eierstöcke, Anorexie und Erkrankungen des endokrinen Systems auf.

    Einige Medikamente wie Antipsychotika und Antihistaminika, häufige Kürettage der Gebärmutter können auch zu Hyperprolaktinämie führen. Überschüssiges Prolaktin kann physiologisch sein, dh nicht mit Krankheiten assoziiert sein. Es wird während sexueller Erregung, körperlicher Anstrengung, Stress und im Tiefschlaf beobachtet.

    LESEN: Rappoport-Alkoholtesttechnik

    Bei der Dekodierung berücksichtigt der Arzt das Alter, die Phase des Zyklus, das Gestationsalter und andere Indikatoren des Patienten. Ziehen Sie daher keine unabhängigen Schlussfolgerungen.

    Kann die Analyse fehlerhaft sein??

    Selbst mit dem verantwortungsvollsten Ansatz ist es nicht immer möglich, alle Regeln für das Bestehen von Tests einzuhalten. Sie können Ihre Zeit so planen, dass Sie während der Notfallarbeit bei der Arbeit oder bei Untersuchungen bei einem Kind kein Blut spenden. Dies schützt Sie jedoch nicht vor unerwarteten Belastungen..

    Vor einer Blutuntersuchung auf Prolaktin wird empfohlen, zu schlafen. Besonders anfällige Personen können jedoch aufgeregt sein und nicht rechtzeitig einschlafen. Diese Situation ist auch möglich: Eine Person kam gesund ins Labor und hatte am Abend Symptome einer Erkältung oder einer Viruserkrankung. Möglicherweise hatte der Körper bereits während der Blutspende eine Entzündung, die das Ergebnis beeinflusste.

    Unfreiwillige Verstöße gegen die Empfehlungen müssen dem Arzt gemeldet werden. Bei der Entschlüsselung der Analyse berücksichtigt er bekannte Abweichungen von den Regeln. Es ist weiterhin wahrscheinlich, dass einige Fehler nicht berücksichtigt werden, was zu einer falschen Interpretation des Ergebnisses führt.

    In diesen Fällen muss erneut Blut für Prolaktin gespendet werden?

    Wiederholte Tests auf Mammotropin sind immer ratsam. Wenn die Ergebnisse zweier Studien übereinstimmen, sind sie zuverlässig. Die Entscheidung über die Überweisung zur erneuten Analyse trifft der Arzt - vielleicht hält er eine einzelne Studie für ausreichend.

    Diejenigen, die bald nach der Blutspende für Hormone krank werden, warten mit ziemlicher Sicherheit auf eine Wiederholung. Kleine Abweichungen von der Norm unter strikter Einhaltung aller Empfehlungen zur Vorbereitung der Analyse - dies ist ein zweifelhaftes Ergebnis, das eine wiederholte Blutspende erfordert.