Was Sie während der Schwangerschaftsplanung über Hormone wissen müssen

Autor: Rebenok.online · Veröffentlicht am 09.02.2017 · Aktualisiert am 14.02.2019

Der hormonelle Hintergrund spielt während der Schwangerschaft eine wichtige Rolle und kann den Prozess der Geburt des Fötus ernsthaft gefährden. Sie können den Zustand der Hormone im Körper jederzeit herausfinden..

Diese Informationen werden besonders wichtig bei der Planung der Konzeption. Nachdem mögliche Abweichungen festgestellt wurden, können diese rechtzeitig korrigiert werden..

Wann und warum nehmen?

Eine Untersuchung des hormonellen Hintergrunds wird am besten sechs Monate vor einer möglichen Empfängnis überprüft. Mit dieser Regel können Sie sich keine Sorgen über akzeptable Probleme während der Schwangerschaft machen. Und wenn es Abweichungen gibt, bleibt Zeit, um den hormonellen Hintergrund wiederherzustellen.

Das Hauptziel der Untersuchung des Hormonspiegels besteht darin, Umstände zu klären, die die sichere Empfängnis des Kindes beeinträchtigen können. Jede dieser Substanzen reguliert bestimmte Funktionen des Körpers..

Die Hormonsynthese wird durch die Leistung der Schilddrüse, der Nebennieren, der Eierstöcke, der Hypophyse, des Hypothalamus und anderer Organe sichergestellt.

Durch Erhöhen oder Verringern einiger Indikatoren in den Forschungsergebnissen kann der Arzt Abweichungen im Betrieb wichtiger interner Systeme feststellen. Dank der Analyse können folgende Zustände identifiziert werden: die Entwicklung von Unfruchtbarkeit, Abweichungen in der Arbeit der Genitalorgane und die negativen Ergebnisse externer Faktoren.

Hormontests müssen bestanden werden, wenn folgende Faktoren vorliegen:

    anhaltende Menstruationsstörungen;

Hormonliste

Es gibt eine Liste bestimmter Hormone, die eine wichtige Rolle bei der Empfängnis und Geburt eines Kindes spielen. Jeder von ihnen hat seine eigenen Funktionen. Ein guter hormoneller Hintergrund ist der Schlüssel zu einer gesunden Entwicklung des Fötus und einer günstigen Geburt.

Venöses Blut wird streng morgens auf leeren Magen entnommen. 3 Tage vor der Entbindung müssen Stress, körperliche Aktivität und Alkohol beseitigt werden..

Wenn gegen diese Regeln verstoßen wird, können die durch Labortests erhaltenen Informationen vom tatsächlichen Krankheitsbild abweichen..

Jedes Hormon im Körper hat bestimmte normale Indikatoren. Ein Mann kann jederzeit getestet werden, die Hauptsache ist, die Empfehlungen zur Vorbereitung zu befolgen. Bei Frauen sind Kapitulation und Forschungsprozess komplexer. Die Wechseljahre, der Eisprung und andere Faktoren wirken sich direkt auf einige Indikatoren aus.

Das luteinisierende Hormon ist für wichtige Prozesse im Sexualbereich beider Partner verantwortlich. Es stimuliert die Produktion von Progesteron im weiblichen Körper, was für die Schwangerschaft unerlässlich ist. Es aktiviert auch die Produktion von Testosteron im männlichen Körper, das für die normale Produktion von Spermien verantwortlich ist.

Bei Frauen mit konstantem Zyklus wird das Verfahren 2 bis 4 Tage nach Beginn der Menstruation verschrieben. Die Norm der Indikatoren lautet wie folgt:

FußbodenLH, mMed / ml
Männer1,14–8, 75Jeden Tag
Frauen (Werte je nach Phase)1,68-15Follikulär
21.9–56.6Ovulatorisch
0,61-16,3Luteal

Follikelstimulierendes Hormon sorgt für die Reifung der Follikel und steuert den Östrogengehalt im Körper. Außerdem beeinflusst es das Wachstum des Endometriums beim fairen Geschlecht. Bei Männern hängt die normale Funktion der Samenkanälchen, die für die Spermatogenese verantwortlich sind, von FSH ab. Der Lieferplan für Frauen ist der gleiche wie in der Studie von LH. Interpretation der Ergebnisse:

FußbodenFSH, mMed / ml
Männer0,95–11,95Jeden Tag
Frauen (Werte je nach Phase)1,37–9,9Follikulär
6.17-17.2Ovulatorisch
1,09–9,2Luteal

Estradiol

Dieses Hormon spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung der Uterusschleimhaut und reguliert auch die Menstruation bei Frauen. Beim stärkeren Geschlecht ist Östradiol an der Spermienproduktion beteiligt. Frauen im gebärfähigen Alter sollten 2–4 Tage des Zyklus getestet werden.

FußbodenEstradiol, pmol / l
Männer40–161Jeden Tag
Frauen (Werte je nach Phase)68–1269Follikulär
131–1655Ovulatorisch
91–861Luteal

Ein Anstieg des Östradiols weist auf mögliche Krankheiten oder Tumoren der Gliedmaßen hin, und sein Rückgang weist auf einen unangemessenen Lebensstil hin, einschließlich übermäßiger körperlicher Aktivität oder schlechter Gewohnheiten

Progesteron

Eines der wichtigsten Hormone ist Progesteron. Der Empfängnisprozess und der Verlauf der Schwangerschaft hängen vom Inhalt dieser Komponente ab. Es bereitet das Endometrium für die Implantation eines Embryos vor. Im männlichen Körper ist Östradiol für die Produktion wichtiger Hormone wie Testosteron, Cortisol usw. verantwortlich..

Die Blutentnahme bei Frauen erfolgt nach dem Eisprung. Mit einem konstanten Zyklus für 22-23 Tage.

FußbodenProgesteron, nmol / l
Männer0,3–2,2Jeden Tag
Frauen (Werte je nach Phase)0,3–2,2Follikulär
0,5–9,4Ovulatorisch
7–56.6Luteal

Über der Norm liegen die Entwicklung von Entzündungsprozessen in den Nieren und Nebennieren, das Risiko von Uterusblutungen oder anderen Abweichungen, eine Abnahme dieser Substanz ist das Ergebnis chronischer Entzündungsprozesse in den Gliedmaßen.

Prolactin

Diese Substanz wird in der vorderen Hypophyse produziert und beeinflusst den Eisprung bei werdenden Müttern und bereitet die Brustdrüsen im Falle einer Empfängnis auf die Laktation vor. Beim Mann ist es am Prozess der Spermatogenese beteiligt. Unabhängig von der Phase des Zyklus sollten die Ergebnisse innerhalb der folgenden Grenzen liegen:

FußbodenProlaktin, Honig / ml
Männer73–407
Frauen109–557

Eine Zunahme des Prolaktins tritt in den meisten Fällen bei Vorhandensein von Schilddrüsenerkrankungen und eine Abnahme der Erkrankungen der Leber, Nieren oder Anorexie auf

DEA-SO4

Wenn Dehydroepiandrosteronsulfat im Körper im Überschuss vorhanden ist, entwickelt sich Unfruchtbarkeit. Die Norm der Indikatoren variiert je nach Alter:

FußbodenDEA-SO4, umol / lAlter
Männer6.5-14.620–25
4.6-16.125–35
3.8–13.135–45
Frauen3.6-11.120–25
2.6–13.925–35
2–11.135–45

Testosteron

Bei Frauen beeinflusst das Hormon die Reifung der Follikel und bei Männern die Qualität der Spermien. Die Entbindung bei werdenden Müttern erfolgt am 2. - 4. Tag des Zyklus.

FußbodenTestosteron, nmol / lAlter
Männer8.9–4218-50
Frauen0,52–1,7218-50

Ein Anstieg des Testosterons zeigt eine Verletzung der Nebennieren oder Tumoren in den Gliedmaßen an, und ein Rückgang zeigt einen Anstieg des Östrogens, Erkrankungen der Gebärmutter oder der Brustdrüsen an.

Abweichungen des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons von der Norm können Probleme bei der Empfängnis und beim Tragen des Fötus verursachen. Die Norm der Indikatoren für beide Partner liegt im Bereich von 0,4–4 mU / l.

Das Überschreiten oder Senken der Normen bestimmter Hormone kann auf eine Verletzung bestimmter Funktionen im Körper hinweisen. Jede Änderung der Indikatoren ist auf das Vorhandensein externer oder interner Faktoren zurückzuführen..

Wenn Abweichungen aus Gründen aufgetreten sind, die den Empfängnis- und Schwangerschaftsprozess nicht beeinflussen, wird ihnen die letzte Priorität eingeräumt.

Die Entschlüsselung von Hormontests bei der Planung einer Schwangerschaft kann unter Verwendung spezieller medizinischer Literatur erfolgen. Die Schlussfolgerungen eines Laien sind jedoch nur annähernd. Am besten sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Nur ein qualifizierter Arzt kann wertvolle Ratschläge geben und die Ursachen für Abweichungen in den Ergebnissen von Labortests genau bestimmen.