In-Vitro-Progesteron-Normen

guten Tag!
Heute habe ich auf hCG und Progesteron getestet. Mit hCG scheint alles in Ordnung zu sein, normal. Aber über Progesteron würde ich gerne detailliertere Informationen erhalten, weil In der vergangenen (nicht erfolgreichen) Schwangerschaft war er laut Arzttabelle unter dem Normalwert. (nach Woche). Auf der INVITRO-Website gibt es keine solche Tabelle.
Meine Ergebnisse: HCG: 1918 MED / ML, Progesteron: 58,7 NMOL / L.
Schätzungen zufolge sind es ab dem Tag des Eisprungs nun 20 Tage (3 Wochen), ab dem Tag der letzten Menstruation 31 Tage (5 Wochen)..
Ich nehme keine Progesteron-haltigen Medikamente und möchte sie nicht einnehmen.
Ich bezweifle Progesteron, weil Am 8. Januar begann etwas Ähnliches wie die Menstruation, aber nicht wie üblich, aber seltener, dauerte 3 Tage und meine Brust wurde sofort krank. Ich habe einen Test gemacht, es stellte sich heraus //.
Ich habe gehört, dass dies passiert, ist es wegen eines Mangels an Progesteron notwendig?
Vielen Dank im Voraus!

Liebe Svetlana! Der Progesteronspiegel entspricht dem ersten Schwangerschaftstrimester. Die Referenzwerte von Progesteron für schwangere Frauen in unserem Labor sind nur für Schwangerschaftstrimester angegeben, was vom Hersteller des Testsystems empfohlen wird, anhand dessen der Hormonspiegel bestimmt wird. Bei Flecken und Schmerzen während der Schwangerschaft ist es ratsam, einen Ultraschall der Beckenorgane durchzuführen und Ihren Gynäkologen zu konsultieren, um weitere Taktiken zu bestimmen.

Progesteron bei Frauen: normale, erhöhte, erniedrigte Hormonspiegel, für die es verantwortlich ist, Progesteronpräparate

Progesteron bei Frauen. Foto: supermamma.ru

Das Gleichgewicht der Hormone im menschlichen Körper spielt eine wichtige Rolle. Die Arbeit aller Organe und Systeme erfolgt unter ihrer direkten Beteiligung. Produktionsverletzungen führen zu schwerwiegenden Körperverletzungen. Die reproduktive Gesundheit einer Frau hängt von der normalen Progesteronkonzentration im Blut ab. Er ist verantwortlich für die Prozesse der Eizellbefruchtung und die sichere Lagerung des Fötus.

Wofür ist Progesteron bei Frauen verantwortlich?

Progesteron ist einer der Vertreter der Gestagengruppe. Bei Frauen wird es vom Corpus luteum in geringen Mengen in der Nebennierenrinde und während der Schwangerschaft von der Plazenta synthetisiert. Im Gegensatz zu anderen weiblichen Sexualhormonen wird Progesteron nur in der dritten Phase des Menstruationszyklus produziert..

Progesteron bei Frauen. Foto: yandex.ru

Wofür ist das Hormon Progesteron bei Frauen verantwortlich? Ihre Hauptaufgabe ist es, die Prozesse zu stimulieren, die die Implantation der Eizelle und die Entwicklung der Schwangerschaft sicherstellen.

Funktionen von Progesteron im Körper einer Frau

  • verdickt den Zervixschleim;
  • fördert die Follikelreifung, den Eisprung und die Implantation;
  • während der Schwangerschaft reduziert kontraktile Aktivität der Gebärmutter;
  • sättigt die Uterusschleimhaut mit Glykogen und Nährstoffen, die für die Eizelle notwendig sind;
  • reduziert die Immunität, so dass keine Abstoßung des Embryos auftritt;
  • verbessert die Durchblutung der Gebärmutter;
  • reduziert die Kontraktilität der Eileiter;
  • verbessert den Sexualtrieb;
  • bereitet die Brustdrüsen auf die Stillzeit vor.

Interessante Tatsache! Aufgrund seiner positiven Wirkung auf das Fortpflanzungssystem von Frauen wird Progesteron auch als "Mutterhormon" bezeichnet..

Neben dem Genitalbereich beeinflusst das Hormon Progesteron andere Körpersysteme:

  • Beeinflusst den Fettstoffwechsel im Körper und ermöglicht es Ihnen, die maximale Anzahl an Kalorien aus Kohlenhydraten zu extrahieren.
  • reduziert die Darmmotilität, was zu einer erhöhten Gasbildung vor der Menstruation führt;
  • wirkt beruhigend;
  • regt das Schwitzen und die Talgproduktion an;
  • entspannt Bänder und Sehnen.

Die Norm von Progesteron bei Frauen

Um zuverlässige Testergebnisse zu erhalten, müssen Sie wissen, an welchem ​​Tag des Zyklus Sie Blut für Progesteron spenden können. Dazu müssen Sie verstehen, wie sich der Pegel in bestimmten Zeiträumen ändert.

Die Konzentration von Progesteron im Blut variiert in Abhängigkeit von der Phase des Menstruationszyklus. Während der Follikelphase ist es minimal, da während dieser Zeit das Hormon nur von der Nebennierenrinde produziert wird. Nach dem Eisprung verwandelt sich der Follikel auf der Oberfläche des Eierstocks in das Corpus luteum. Diese temporäre Drüse scheidet 80% des gesamten Progesterons der Lutealphase aus. Wenn keine Schwangerschaft auftritt, beginnt sich das Corpus luteum umzukehren und der Hormonspiegel sinkt. Bei erfolgreicher Befruchtung produziert die temporäre Drüse weiterhin Progesteron, bis die Plazenta ihre Funktionen übernimmt.

Die Norm von Progesteron bei Frauen während der Schwangerschaft. Foto: yandex.ru

Progesteron-Test

Ein Progesterontest wird während der Lutealphase durchgeführt, d.h. wenn das Corpus luteum vollständig ausgebildet ist. Die Blutentnahme erfolgt an den Tagen 21 bis 23 (der Zyklus beginnt am ersten Tag der Menstruation) mit einem normalen Zyklus. Bei Menstruationsstörungen wie Oligomenorrhoe, Amenorrhoe wird Progesteron zuerst am 15. Tag des Zyklus und dann in Abständen von 3 Tagen Blut entnommen. Während der Schwangerschaft können Tests jeden Tag durchgeführt werden.

Viele Frauen sind besorgt über die Frage: Wie man Progesteron einnimmt, muss man sich vorbereiten. Fünf Tage vor dem Laborbesuch müssen Sie die Einnahme von Arzneimitteln verweigern. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie dem Laborassistenten eine Liste der von Ihnen eingenommenen Arzneimittel zur Verfügung stellen. Vermeiden Sie Stress, starke körperliche Anstrengung, verweigern Sie Sex - all dies kann die Konzentration des Hormons verändern, das Ergebnis ist nicht zuverlässig. Fasten Blut.

Progesteron bei Frauen im monatlichen Zyklus. Foto: mosmama.ru

Normales Progesteron bei Frauen

  • Follikelphase 1-2,85 nmol / l.
  • Ovulationsphase 6-9,5 nmol / l.
  • Lutealphase 24,8-80 nmol / l.
  • Im 1. Trimenon der Schwangerschaft liegen die Normalwerte bei 35-100,4 nmol / l, im 2. Trimester bei 120-288 n / mol und im 3. Trimester bei 153-756,5 n / mol.
  • In der Menopause fallen die Werte auf 0,05 n / mol.

Erhöhtes Progesteron bei Frauen

Ein erhöhter Progesteronspiegel bei Frauen während der Schwangerschaft wird als Norm angesehen, in anderen Fällen wird eine Änderung des Spiegels als Pathologie angesehen.

Ursachen für hohen Progesteronspiegel bei Frauen

Hyperprogesteroneämie tritt unter folgenden Bedingungen auf:

  • Amenorrhoe;
  • bösartige Tumoren der Nebenniere oder des Eierstocks;
  • zystische Drift;
  • Uterusblutung;
  • Multiple Schwangerschaft;
  • Corpus luteum-Zysten;
  • angeborene Ovarialanomalien;
  • Leberpathologie;
  • Nierenversagen.

Die Einnahme bestimmter Medikamente wirkt sich auch auf das Gleichgewicht von Gestagen im Blut aus. Antimykotische, antiepileptische und hormonelle Medikamente haben eine solche Nebenwirkung..

Symptome eines erhöhten Progesteronspiegels bei Frauen

Die Symptomatik der Hyperprogesteronämie ist unspezifisch, ihre Manifestation ist schwer von anderen Krankheiten zu unterscheiden. Frauen haben Fehlfunktionen im Menstruationszyklus, Apathie tritt auf und die Leistung nimmt ab. Oft kommt es zu Blutungen aus dem Genitaltrakt, Kopfschmerzen, Beschwerden im Unterbauch und im unteren Rückenbereich. Verschlechternder Zustand von Haaren, Haut.

Die Auswirkungen von erhöhtem Progesteron

Wenn eine Frau ein höheres 17-OH-Progesteron als normal hat, können Probleme bei der Empfängnis auftreten, wenn sie ein Kind zur Welt bringt. Darüber hinaus steigt das Risiko, Tumore im Becken und Osteoporose zu entwickeln..

Wie man den Progesteronspiegel senkt

Die therapeutische Taktik für Hyperprogesteronämie wird in Übereinstimmung mit der Ursache bestimmt, die sie verursacht hat. Maligne Neoplasien werden mit anschließender Chemotherapie operativ entfernt. Zysten, gutartige Tumoren sind oft hormonabhängig, in diesem Fall wird eine medikamentöse Therapie verschrieben. Die folgenden Gruppen werden normalerweise verwendet:

  • Antigestagene. Sie blockieren Progesteronrezeptoren und verringern die Empfindlichkeit des Gewebes gegenüber Homon. Tumorwachstum von Tumoren, Myomen.
  • Kombinierte orale Kontrazeptiva. Unterdrücken Sie den Eisprung, wodurch die Funktion des Corpus luteum abnimmt. Die medikamentöse Behandlung muss mit einer Diät-Therapie kombiniert werden. Die tägliche Ernährung umfasst mehr Gemüse, Obst und Gemüse. Die Proteinaufnahme ist begrenzt..

Reduziertes Progesteron bei Frauen

Ein niedriger Progesteronspiegel wird auch als Lutealmangel bezeichnet. Die Verletzung wird häufig im Alter von 18 bis 30 Jahren beobachtet.

Interessante Tatsache! Noch vor 10-15 Jahren beobachteten Frauen keine hormonellen Störungen. Ständiger Stress und ein übermäßiges Lebenstempo führen heute zu einem hormonellen Ungleichgewicht.

Ursachen für niedrigen Progesteronspiegel

Der Grund für die Störung der Aktivität des Corpus luteum ist Stress, ein unsachgemäßer Lebensstil, Überlastung, übermäßige körperliche Anstrengung. Unsachgemäße Anwendung oraler Kontrazeptiva, häufige Abtreibungen - all diese Faktoren stören die Eierstöcke. Die physiologischen Ursachen für Hormonmangel sind Wechseljahre und Alter nach 30 Jahren. Während dieser Zeiträume ist die Synthese des Hormons aufgrund des Aussterbens der Aktivität des Corpus luteum, die nicht als Pathologie angesehen wird, signifikant verringert. Die Eierstockfunktion ist bei Schilddrüsenerkrankungen und bösartigen Tumoren beeinträchtigt.

Symptome von niedrigem Progesteron

Symptome eines Progesteronmangels bei Frauen:

  • Verlängerung des prämenstruellen Syndroms;
  • schmerzhafte Menstruation;
  • Schwindel, Übelkeit;
  • Blutungen im Genitaltrakt;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • ermüden;
  • Brustempfindlichkeit;
  • depressive Störungen;
  • Menstruationsstörungen.

Eine Änderung der Progesteron-Norm während der Schwangerschaft geht mit Fleckenbildung, Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rückenbereich einher.

Die Auswirkungen von gesenktem Progesteron

Die gefährlichsten Folgen eines Gestagenmangels sind Probleme mit der Schwangerschaft und Unfruchtbarkeit. Ungleichgewicht der Sexualhormone Wenn Östrogene dominieren, wächst die Uterusschleimhaut und bildet zahlreiche Polypen. Eine periodische Verstopfung der Brustdrüsen führt zur Bildung von Mastopathie, Zysten und Fibroadenomen.

Wie man Progesteron bei Frauen erhöht

Wenn nach der Untersuchung eine Unzulänglichkeit des Corpus luteum festgestellt wurde, verschreiben Gynäkologen eine Hormonersatztherapie. In der Regel handelt es sich dabei um Progesteronpräparate, die in Tabletten, injizierbaren Lösungen und Vaginalzäpfchen erhältlich sind. Der Behandlungsverlauf und die Dosierung werden nach Auswertung der Analyseergebnisse individuell ausgewählt. Diejenigen, die nicht kritisch sind oder keine Lust haben, mit Hormonen behandelt zu werden, interessieren sich für: Wie kann Progesteron bei Frauen auf natürliche Weise erhöht werden? Es ist möglich, die Produktion von Gestagen leicht zu steigern, wenn Sie richtig essen, Stress vermeiden, einen gesunden Lebensstil führen und Übergewicht loswerden.

Progesteronpräparate

Gestagene Medikamente werden in natürliche und synthetische unterteilt. Natürliche Gestagene werden üblicherweise in der geburtshilflichen Praxis eingesetzt. Sie verursachen praktisch keine Nebenwirkungen, sind aber etwas schwächer als synthetische..

Utrozhestan

Das Medikament ähnelt dem Corpus luteum Hormon. Es wird bei Menstruationsstörungen, Unfruchtbarkeit, drohender Abtreibung und Mastopathie verschrieben. Erhältlich in Kapselform, die auch vaginal eingenommen werden kann..

Utrozhestan. Foto: yandex.ru

Dufaston

Das Medikament, das Dydrogesteron enthält, ist ein synthetisches Analogon von Progesteron. Es wird bei Fehlgeburten, Wechseljahren, Endometriose und Unfruchtbarkeit angewendet. Ein solches Progesteron ist in Tabletten erhältlich..

Dufaston. Foto: tomas.kz

Norkolut

Der Hauptwirkstoff in Norkolut ist Norethyseron. Es wird in Tablettenform hergestellt. Es wird bei schwerem prämenstruellen Syndrom, endometrialen hyperplastischen Erkrankungen, Myomen und dysfunktionellen Uterusblutungen angewendet.

Norkolut. Foto: yandex.ru

Orgametrie, Exluton

Zubereitungen mit dem gleichen Wirkstoff - Linestrinol. Progesteronpräparate werden bei Uterusblutungen, Oligomenorrhoe, Amenorrhoe, Endometriose sowie zur Verzögerung der Menstruation verschrieben. Hergestellt in Tabletten.

Organometril. Foto: yandex.ru

Exluton. Foto: yandex.ru

Veraplex, Provera

Identische Arzneimittel, die synthetisch ein Analogon von Progesteron - Medroxyprogesteron enthalten. Sie werden verwendet, um das Wachstum von Endometriumtumoren mit hormonabhängigen Formationen der Brustdrüsen zu hemmen. Formtabletten freigeben.

Veraplex und Provera. Foto: ginekolog-i-ya.ru

Vizanne

Die Zusammensetzung des Produkts enthält Dienogest, ein Derivat von Nortestosteron. Zur Behandlung von Endometriose. Erhältlich in Tabletten.

Byzanne. Foto: yandex.ru

Das Gleichgewicht von Östrogen und Progesteron

Für den weiblichen Körper ist das normale Verhältnis von Östrogen zu Gestagen sehr wichtig. Östrogene dominieren in allen Phasen des Zyklus mit Ausnahme der zweiten. Ihr Verhältnis ändert sich entsprechend der Phase des Zyklus. Aufgrund des überwiegenden Anteils von Östrogenen und ihrer unzureichenden Blockade durch Progesteron werden günstige Bedingungen für die Entwicklung von Tumoren der Brust und des Gebärmutterhalses geschaffen. Der allgemeine Gesundheitszustand verschlechtert sich, es treten schwere Depressionen, Schwellungen und häufige Kopfschmerzen auf.

Aktivitäten zur Erhöhung des Progesterons können das Hormongleichgewicht wiederherstellen. Um das Gleichgewicht der Sexualhormone nicht zu stören, ist es notwendig, einen gesunden Lebensstil zu führen, rational zu essen und Multivitamine einzunehmen. Die Hormonbehandlung wird von einem Arzt nach einer gründlichen Untersuchung verordnet. Derzeit wird die Therapie in angemessenen Anteilen von Progesteron und Gestagenen durchgeführt, wodurch der Körper vor unerwünschten Folgen geschützt wird.

Rechner "Progesteron bei Frauen"

Der Taschenrechner hilft bei der Entschlüsselung des Progesteron-Bluttests bei Frauen am Tag ab Beginn des Zyklus, nach dem Eisprung und nach der Schwangerschaftswoche.

Während der Schwangerschaft können Sie jeden Tag eine Blutuntersuchung auf Progesteron durchführen, wenn Beweise dafür vorliegen. Sie können den ungefähren Zeitpunkt der Analyse bei der Planung einer Schwangerschaft im Taschenrechner berechnen.

Progesteron-Normen im Menstruationszyklus

Follikelphase - 1-1,5 ng / ml - 3,2-4,8 nmol / l
Lutealphase - 2-28 ng / ml - 6,4-89 nmol / l

Progesteron-Normen während der Schwangerschaft

1 Trimester - 9-47 ng / ml - 28,5-150 nmol / l *
2 Trimester - 17-147 ng / ml - 54-468 ​​nmol / l
3 Trimester - 55-200 ng / ml - 175-636 nmol / l

Der Progesteronspiegel steigt während der Schwangerschaft allmählich an.

* Laborstandards können Studien aller schwangeren Frauen, einschließlich IVF-Patienten und solcher, die künstlich durch Progesteron-Medikamente unterstützt werden, in die statistischen Daten aufnehmen. In diesem Fall können die oberen Werte für das erste Trimester die für eine normale Schwangerschaft charakteristischen Werte deutlich überschreiten..

Taschenrechner

Normales Niveau
> 1,5 ng / ml (4,8 nmol / l) - hoch

Corpus luteum Phase

Niedriges Niveau
> 10 ng / ml (32 nmol / l) - Normal

1 Schwangerschaftstrimester

Niedrige, nicht lebensfähige Schwangerschaft (100%)
Geringe abnorme Schwangerschaft
zweifelhaftes Ergebnis
> 25 ng / ml (80 nmol / l) - Normale, lebensfähige Uterusschwangerschaft (98%)

2 Schwangerschaftstrimester

Niedriges Niveau
> 40 ng / ml (125 nmol / l) - Normal

3 Trimester der Schwangerschaft

Niedriges Niveau
> 80 ng / ml (255 nmol / l) - Normal

Hallo, bitte sag mir, ich habe eine Blutuntersuchung auf hCG bestanden und eine Antwort von 7,6 IE / l erhalten. Bitte sag mir, dass ich schwanger sein kann?

Ja, es könnte eine Schwangerschaft sein. Das Ergebnis ist jedoch zweifelhaft. Sie müssen die Analyse wiederholen.

Bitte sagen Sie mir, die an hCG weitergegebene Analyse ergab das Ergebnis

Girlsiiiiii! Heute ist der 11. Tag der Verzögerung, es fühlt sich regelmäßig krank an, die Brüste werden ungefähr größer, passen nicht in den BH, die Sinneswahrnehmung wurde, am ersten Tag der Verzögerung war es wild reißend, ich habe zwei Tests für die 3-Tage-Verzögerung durchgeführt und heute sind beide negativ. Ich kann in einem fremden Land nicht zum Arzt gehen! Ungeschützte PA jeden Tag / jeden zweiten Tag. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft??

Hallo! Heute ist der 10. Tag der Verspätung. Hat 3 Tests gemacht, zeigte sich positiv. Ich habe auf hCG (geschätztes Gestationsalter) getestet, das Ergebnis ist folgendes:> 5000.
Die Sorge ist, dass ich vor der Empfängnis von einem Arzt untersucht wurde und gemäß den Ergebnissen der Analyse sagte sie mir, dass ich einen Progesteronmangel habe und daher kein Eisprung habe, und verschrieb mir einen Proginex. Ich habe vom 14. bis 23. Tag des Zyklus getrunken. Und im selben Monat stellte sich heraus, dass ich schwanger wurde, obwohl mir gesagt wurde, dass es diesen Monat keinen Eisprung gab. Jetzt ist der Arzt im Urlaub, ich selbst habe den Progesterontest bestanden, das Ergebnis ist 32,1 ng / ml. Es stellt sich heraus, dass ich angeblich 3-4 Wochen Zeit habe. Ist das normal? Sag mir!

Im Schwangerschaftszyklus beträgt Progesteron 31,1 nmol / l... jetzt ist die 6. Woche vergangen - nichts stört... Laut Ihrer Tabelle handelt es sich um eine abnormale Schwangerschaft. Sagen Sie mir, wie ist das? Und jetzt was ich tun kann?

Guten Abend! Ich habe Blut für Progesteron gespendet, das Ergebnis ist 12,5 ng / ml. Ist es normal, wenn ich eine vermutlich fünfte Schwangerschaftswoche habe??

Bitte helfen Sie, hat hCG, das Ergebnis ist 1,20, ist es eine Schwangerschaft oder nicht?

Bitte helfen Sie mir bei der Übergabe von hhch. Das erste zeigte 1,2 und das zweite hhch zeigte 0,1, dass es sich um einen Test handelt, der einen hellen Streifen und die zweite blasse, kaum sichtbare Verzögerung von 15 Tagen zeigt.

Victoria, du bist nicht schwanger, ich habe auch einen solchen Indikator für hCG, wir freuen uns sehr auf das Baby

Guten Tag, sag mir, kann ich schwanger sein? Progesteron 85,4 nmol, Östradiol - 574 pmol? Ich will wirklich ein Baby

Hallo. Ich habe Blut für Progesteron gespendet und das Ergebnis zeigte, dass 14,59 die Norm ist?

Guten Abend. Sagen Sie mir, dass am 20. Tag des Zyklus Blut für Progesteron gespendet wurde. Das Ergebnis ist 1,6 nmol / l. Der Zyklus ist nicht regelmäßig. Die Norm ist es oder nicht?

Hallo Mädels! Bitte sagen Sie mir - die Uzistka hat eine Laufzeit von 7 Geburtswochen festgelegt (Gebärmutter, alles ist normal, es gibt einen Herzschlag). Einige Tage später machte ich Tests auf hCG und Progesteron. Solche Ergebnisse sind hCG-55111 IE / l, Progesteron 49,6 nmol / l. Was bedeutet das? HCG ist normal und Progesteron ist klein. Mögliche Fehlgeburt?

Hallo! Bevor ich zu meinem Frauenarzt gehe (ich war diesen Monat schon dreimal!), Möchte ich mich mit Ihnen beraten. Am 13. Tag des Zyklus (ein Zyklus im Durchschnitt 28-29 Tage) führte sie einen Ultraschall durch. Der Arzt sagte, dass der rechte Eierstock einen gelben Körper von 21 x 18 mm enthält (Geschlechtsverkehr war der Tag vor dem Ultraschall). Buchstäblich am selben Tag (am Tag des Ultraschalls) begann ich, am Unterbauch zu ziehen. Am 21. Tag des Zyklus, wenn Progesteron passiert ist, beträgt das Ergebnis 104,0 nmol / l. Heute habe ich gerade diese Tests gemacht, der Unterbauch schmerzt wieder, meine Brust tut weh. Ich habe schon Angst, ins Krankenhaus zu gehen. Was kann ein bestimmter Progesteronspiegel bedeuten??

Guten Tag. Helfen Sie mit, den Ultraschall zu entziffern: Die letzte Menstruation war der 09.11.2015, jetzt sind es 24 dts. Zyklus normalerweise 29-31 d.
Die Größe der Gebärmutter ist 50 mm lang, 45 mm dick, 60 mm breit. Die Konturen sind gleichmäßig, die Position ist korrekt, nach vorne abgelenkt..
Endometrium: Dicke 12 mm, glatte, glatte Konturen, gleichmäßige Echostruktur.
Die Echostruktur des Myometriums ist homogen. Vorderwandstärke 17 mm, Rückwand 16 mm.
Der rechte Eierstock ist 21x39x20 mm groß, die Konturen sind in der Mitte klar, der amöboidförmige gelbe Körper ist 8 mm groß.
Linker Eierstock 21x21x15mm.
Gebärmutterhals 40x35, Endozervix 1 mm. Es gibt keine freie Flüssigkeit im Becken. Die Myometriumvenen sind auf 3,4 mm erweitert, die Vene des Plexus plexus rechts beträgt 5,8 mm, links 6,1 mm.

Bitte sagen Sie mir. Ich bin 23 Jahre alt, möchte wirklich ein Baby und habe die Tests am 22. Tag des Zyklus bestanden:
Progesteron 1,4 nmol / l
Testosteron 1,83 nmol / l
Cortisol 242 nmol / l
Prolactin 132 Honig / L..
Was meinen sie? Wo ist die Norm und wo nicht?
Vielen Dank.

Hallo! Sagen Sie mir, pzhlst, kann es eine Schwangerschaft geben: 29 Tage des Zyklus, 13 nach PA, hCG

Guten Tag! Können Sie mir mein HCG-Ergebnis erklären? Ergebnis am 8. Tag der Verspätung 4159,6 IE / l? was bedeutet das? Was für eine Einheit? Danke!

Guten Tag!
Am 4. Tag der Menstruation wurden Hormone getestet. Progesteron 10.6 ist normal

Basaltemperatur von A bis Z.

Unsere Herrscher planen. Versuchen Sie und geben Sie Ihre Meinung! ->

* Liebe Freunde! Ja, das ist Werbung, drehen Sie, wie es sollte!

Helfen Sie dabei, einen Progesterontest zu klären.

Heute habe ich 23 DCs und habe eine Blutuntersuchung (in INVITRO) auf Progesteron - 61,4 nmol / l durchgeführt.

Lesen Sie die Kommentare 14:

Danke für den Rat yka777.

Ich habe 23DC Progesteron 23. 30 nmol / l (laut INVITRO) - ist das die Norm? Bitte sagen Sie, dass die Norm, lassen Sie mich zumindest etwas Normales haben.

Mädchen guten Abend! Ich habe den Progesteron-Test (22 dts) bestanden, weil in Phase 2 Bt niedrig ist. Und hier kam das Ergebnis von 12, 78 ng / ml, aber sie geben auch ihre Werte an, dass die Norm Gruß ist. Phase 5, 16-18, 56 ng / ml. Was denkst du ist die Norm? Wenn ja, warum ist BT niedrig??.

Heute habe ich gelesen, dass die Norm zwischen 8 und 80 ng / ml liegt, aber für den Eisprung mit maximaler VT-Aktivität (3-5 Tage BT-Anstieg) sollten mindestens 34 vorhanden sein. Alles, was niedriger ist, wird als Lutealphaseninsuffizienz (NLF-Syndrom) angesehen. Behandeln Sie die zweite Phase mit Progesteronpräparaten über mehrere Zyklen.

Für einen klaren Vergleich möchte ich sagen, dass ich letzten Monat 24 DMCs gespendet habe. Nach Stimulation mit Clostil und hCG-Injektion beträgt das Ergebnis 91,4 ng / ml.

Ich war nicht sofort mit dem Ergebnis zufrieden, aber in der Kolumne „Die Norm ist für die Menschen. Die Phasen betrugen 5, 16-18, 56 ng / ml. Wie man es erklärt?

Wie sehr ich auf Labornormen und klinische Beobachtungen stoße, diese Referenzgrenzen von Laboratorien können in der Regel nicht über den Rezeptorapparat der Gebärmutter gesagt werden, jeder ist individuell, und wie die Praxis zeigt, sind Werte sicherlich wünschenswert und höher. Aber vielleicht ist das die Norm für Sie. Und was BT?

2 Fasan low36, 7-36, 9. Am Morgen nehme ich den 4. Zyklus.

Mädchen, sag mir, heute habe ich die Ergebnisse eines Progs (ich habe um 20 d. Um 6 dpo bestanden) der Labornormen von 10. 00–89, 00 erhalten. Ich habe 66, 89. Und jetzt diese Frage: Mr. End hat mir in Phase 2 einen Duf verschrieben, Sie entschied dies ausschließlich nach den Zeitplänen, das Tempo ist niedrig, aber ich möchte feststellen, dass die Phasendifferenz mehr als 0, 4 beträgt. Ich habe bestanden und hier ist das Ergebnis, ging zu einem anderen Mr. End, sie hat mir nichts wirklich gesagt, sie sagen, sie ernennen Duf nicht nur mit einem reduzierten Prog, sondern und im Falle einer Unzulänglichkeit von 2 Phasen (aber ist es das gleiche oder bin ich verwirrend?). Mit einem Wort, sollte ich es trinken oder nicht, wenn der Zyklus regelmäßig ist, Oh da

Hallo! Obwohl das Thema alt ist, hoffe ich, dass jemand antwortet
Ich gab Progesteron bei 22 dts. Das Ergebnis ist 26,72 nmol / l. Norm 5.30 - 86.00. Darüber hinaus war der Ultraschallzyklus anovulatorisch. Bitte sagen Sie mir den normalen Progesteronspiegel oder nicht? Oder Sie müssen nur noch ein paar Zyklen durchlaufen?

Progesteron. Progesteron-Test

Beliebte Beiträge

0 Mitglieder surfen jetzt

Keine Benutzer, die diese Seite anzeigen..

Beliebte Themen

Gepostet von: ninja
Erstellt vor 9 Stunden

Gepostet von: Tranquility
Erstellt vor 7 Stunden

Gepostet von: KASATKA //
Erstellt vor 13 Stunden

Gepostet von: Gretta25
Erstellt vor 11 Stunden

Gepostet von: Skylark
Erstellt vor 20 Stunden

Autor: Draw Happiness
Erstellt vor 18 Stunden

Gepostet von: Marrkizza
Erstellt vor 20 Stunden

Gepostet von: Olga746
Erstellt vor 19 Stunden

Autor: Liebe Kolchaeva
Erstellt vor 17 Stunden

Gepostet von: Врединка87
Erstellt vor 5 Stunden

Klinik Bewertungen

Über die Website

Quicklinks

Beliebte Abschnitte

Die auf unserer Website veröffentlichten Materialien dienen Informationszwecken und dienen Bildungszwecken. Bitte verwenden Sie sie nicht als medizinischen Rat. Die Bestimmung der Diagnose und der Wahl der Behandlungsmethoden bleibt das ausschließliche Vorrecht Ihres Arztes!

Nr. AN63PGN, Progesteron

Ausführungszeitraum

1 Tag (plus 1-2 Tage für Regionen)

Testmaterial

Bestimmungsmethode

Mikropartikel-Chemilumineszenz-Immunoassay

Progesteron ist ein endogenes Sexualhormon für Steroide und Gestagene, das den Sexualzyklus, die Schwangerschaft und die Embryonalentwicklung bei Tieren und Menschen beeinflusst. Es gehört zur Gruppe der Steroidhormone, die als Gestagene bezeichnet werden, und ist das Hauptgestagen im Körper. Progesteron ist auch ein wichtiges metabolisches Zwischenprodukt bei der Produktion anderer endogener Steroide, einschließlich Sexualhormonen und Kortikosteroiden, und spielt eine Schlüsselrolle bei der Funktion des Gehirns als Neurosteroid. Es wird sowohl in weiblichen als auch in männlichen Organismen produziert. Dieses Hormon wird bei Frauen von den Eierstöcken produziert, bei Männern - von den Hoden. Nebennieren scheiden bei beiden Geschlechtern eine kleine Menge Hormon aus..

Die Hauptquelle für Progesteron ist das Corpus luteum des Eierstocks. Wenn sich der Eisprung während des Östrus nähert, wandeln sich die Follikelzellen der Eierstöcke von Östrogen produzierend zu Progesteron produzierend um. Luteinisierendes Hormon (LH) verursacht diese Transformation und den Eisprung. Die Produktion von Progesteron repräsentiert die Lutealphase des Eierstockzyklus oder des Diöstrus. Wenn eine Befruchtung stattgefunden hat, entspricht die Dauer des Diöstrus der Dauer der Schwangerschaft. Die Schwangerschaft dauert bei Katzen durchschnittlich 65 Tage und bei Hündinnen 63 Tage. Wenn bei der Katze keine Befruchtung auftritt, bildet sich das Corpus luteum (VT) in etwa 36 bis 38 Tagen zurück. Mit anderen Worten, die Dauer der VT hängt vom Vorhandensein einer Schwangerschaft durch einen lebensfähigen Fötus ab und umgekehrt. Hündin ist unter gewöhnlichen Haustieren insofern einzigartig, als ihre VT erhalten bleibt und Progesteron unabhängig vom Schwangerschaftszustand 2 Monate oder länger produziert wird. Nach dem Eisprung werden die Follikel zu gelben Körpern, und während der Schwangerschaft wird bei Hunden und Katzen Progesteron gebildet. Damit eine Geburt stattfinden kann, muss die Progesteronkonzentration auf das ursprüngliche Niveau reduziert werden. Seine Konzentration bleibt während der gesamten Zeit des Anöstrus auf dem ursprünglichen Niveau. Die maximale LH-Freisetzung und der anschließende Eisprung bei Frauen erfolgen spontan, während bei Katzen das Auslösen einer maximalen LH-Freisetzung normalerweise eine vaginale Stimulation während der Paarung erfordert. Es ist bekannt, dass bei einigen Hauskatzen der Eisprung häufig ohne Paarung auftritt. Als präovulatorische Phänomene bei Hündinnen werden anfängliche Erhöhungen der Progesteronkonzentration über dem anfänglichen Niveau gefunden. Dieser anfängliche Anstieg erfolgt gleichzeitig mit der maximalen LH-Freisetzung. Daher kann bei Hündinnen eine ungefähre Bewertung der maximalen LH-Freisetzung und des nahenden Eisprungs verwendet werden, um den Progesteronspiegel zu bestimmen. Bei Katzen tritt nach einer Spitzenfreisetzung von LH ein anfänglicher Anstieg der Progesteronkonzentration auf. Bei Hündinnen und Katzen sind hohe Progesteronkonzentrationen Anzeichen für einen Eisprung. Der nächste Zyklus beginnt erst nach Ablauf einer bestimmten Zeit, nachdem das Progesteron wieder seine ursprünglichen Werte erreicht hat.

Im Körper sorgt weibliches Progesteron für das Überleben, den Transport und die Befruchtung von Gameten. All dies erfordert jedoch eine vorläufige Erhöhung der Östradiolkonzentration (Proöstrus). Daten zur Progesteronkonzentration im Serum können als Leitfaden für die Bestimmung der Fruchtbarkeitsperiode bei Frauen dienen.

  • Es verursacht die Entwicklung von Brustalveolen, die zur Milchproduktion beitragen.
  • Stimuliert das Wachstum und die sekretorische Aktivität der Endometriumdrüsen und unterdrückt die Kontraktilität des Myometriums.
  • Im Hypothalamus reduziert es die Amplitude und Frequenz der Sekretion des basalen Gonadotropin-Releasing-Hormons (GnRH), verhindert den nächsten Östruszyklus und hemmt den präovulatorischen Ausbruch von LH.
  • Erhöhte Progesteronkonzentrationen hemmen die Laktation während der Schwangerschaft und verhindern den Beginn der Wehen.
  • Ein weiterer Effekt von Progesteron - Progestine führt zu einer signifikanten Unterdrückung der Nebennierenfunktion, insbesondere bei Katzen.
  • Sie verursachen auch Insulinresistenz sowohl bei Hunden als auch bei Katzen, und ihre Verabreichung kann Diabetes verursachen. Bei Katzen wird über Progestin-induzierten Diabetes ausschließlich unter Verwendung exogener Progestine und nicht als Folge von endogenem Progesteron berichtet. In seltenen Fällen entwickelt sich Diabetes bei Hündinnen als Folge von endogenem Progesteron während eines normalen Diöstrus oder einer Schwangerschaft. Unter der Annahme, dass die Glukosetoxizität durch Insulintherapie kontrolliert wird, verschwinden die Symptome von Diabetes, wenn der Diöstrus vorbei ist und die Progesteronkonzentration abnimmt, um eine ausgedehnte Apoptose der Pankreas-β-Zellen zu vermeiden. Wenn die Pankreas-β-Zellen noch funktionieren, verschwindet der Bedarf an exogenem Insulin plötzlich, wenn die Progesteronkonzentration sinkt. Zu diesem Zeitpunkt muss darauf geachtet werden, eine Überdosierung von Insulin und eine möglicherweise tödliche Hypoglykämie zu vermeiden..
  • Bei Hündinnen kann Progesteron die Sekretion von Wachstumshormon in der Brustdrüse verursachen, was die mit endogenem Progesteron verbundene Insulinresistenz erhöht und zu Diabetes mit einigen Symptomen der Akromegalie führt.
  • Die intravenöse Verabreichung von langwirksamen exogenen Progestinen kann zu Verfärbungen des Fells an der Injektionsstelle führen. Exogene Progestine können das Wachstum von Brusttumoren fördern.
  • Luteale Ovarialzysten produzieren Progesteron, das den nächsten Östruszyklus unterdrückt und ein langes interöstrales Intervall verursacht. Kann bei Katzen eine Brusthyperplasie verursachen.
  • Progesteron erhöht die Anzahl und sekretorische Aktivität der Endometriumdrüsen, was zu einer zystischen Endometriumhyperplasie (CEG) führen kann. Außerdem kann sich im Lumen der Gebärmutter Flüssigkeit ansammeln, die ein Hydrometer oder Mehlmessgerät verursacht. Eine sekundäre bakterielle Infektion der betroffenen Gebärmutter verursacht ein Pyometer. Somit wird ein Pyometra während eines Diöstrus (dh gewöhnlich innerhalb von 60 Tagen nach dem Einsetzen des Östrus) oder nach einer exogenen Verabreichung von Gestagen beobachtet.

Fristen: 1 Tag (plus 1-2 Tage für die Regionen).

Testanalyt: Blutserum.

Patientenvorbereitung: Vor der Studie muss das Tier mindestens 12 Stunden lang hungrig gehalten werden.

Forschungsmethode: Mikropartikel-Chemilumineszenz-Immunoassay.

  • Einschätzung der Funktionsmerkmale der Eierstöcke bei Hündinnen und Katzen;
  • Bestimmen des Zeitpunkts des Eisprungs, um den Zeitpunkt der Paarung zu bestimmen (bei Frauen);
  • Vorhersage des Geburtsdatums (bei Frauen);
  • Bestätigung des Eisprungs;
  • Bestätigung des Vorhandenseins von Eierstockgeweberesten;
  • Beurteilung der VT-Funktion bei Abtreibung: spontane Abtreibung; Überwachung der Reaktion auf Abtreibungsmedikamente;
  • Identifizierung von asymptomatischem Östrus;
  • Erkennung von Lutealzysten;

Probenahmemethode für Biomaterial: Venenpunktion.

Voranalyse: Blutentnahmeröhrchen mit roter Kappe ohne Gel, 4 ml. Drehen Sie das Röhrchen vorsichtig 4-6 Mal um. Lassen Sie das Röhrchen 30 Minuten bei Raumtemperatur aufrecht.. 10 Minuten bei 3300 U / min, spätestens 60 Minuten nach der Aufnahme zentrifugieren. Nehmen Sie das Serum sofort in ein chemisch gereinigtes Röhrchen (Eppendorf). Probenstabilität: 7 Tage bei + 2 ° C... + 8 ° C; 3 Monate bei -17 ° C... -23 ° C. Das minimale Blutvolumen für die Durchführung von 3 Tests beträgt 1,5 ml. Füllen Sie das Überweisungsformular mit dem Kundencode aus. Temperaturregime des Transports zum Labor + 2 ° С... + 8 ° С (blaue Verpackung).

Interpretation des Ergebnisses: Die Ergebnisse der Studie enthalten Informationen ausschließlich für Ärzte. Die Diagnose wird auf der Grundlage einer umfassenden Bewertung verschiedener Indikatoren und zusätzlicher Informationen gestellt und hängt von den Diagnosemethoden ab.

Hohe Werte - funktionierende VT, verbleibendes Eierstockgewebe, Lutealzysten.

Niedrige Werte - normaler Anöstrus, Ovariogysterektomie, nicht auftretender Eisprung, vorzeitige Luteolyse.

Werte, die über dem basalen Referenzwert liegen, sollten bei Frauen, bei denen eine Ovariogysteroektomie durchgeführt wurde, nicht festgestellt werden. Das Erhalten solcher Daten sollte zu dem Verdacht führen, dass Eierstockgewebereste vorhanden sind, auch wenn keine anderen für Östrus charakteristischen Verhaltensmerkmale vorliegen. Das Erhalten solcher Daten von Männern kann auch auf das Vorhandensein eines Hoden-Tumors hinweisen, der Progesteron produziert.

Form der Lieferung des Ergebnisses: quantitativer Test. Maßeinheit - nmol / l.

Referenzwerte: bei Hunden - 13, Ovulationsniveau - 18-25, Diöstrus> 60.

  1. Klinische Endokrinologie von Haustieren Herausgegeben von Jacquie Rand
  2. Blackwells fünfminütige tierärztliche Beratung Klinische Begleiterin Endokrinologie und Reproduktion von Kleintieren Herausgegeben von Deborah S. Greco und Autumn P. Davidson
  3. S. Waden, D. Noll, F. Smith, L. Tillay. Vollständiger Leitfaden für Labor- und Instrumentenstudien an Hunden und Katzen.
  4. Richtlinien für die Reproduktion und Neonatologie von Hunden und Katzen. Pro. mit Englisch / ed. J. Simpson, G. England, M. Harvey-M.: Sofia, 2005, 280er Jahre.

Progesteron (Progesteron)

Servicekosten:510 reiben. * 1020 reiben. Dringend bestellen
Ausführungszeitraum:bis zu 1 cd 3-5 Stunden **
  • Hormonstatus (in den Wechseljahren) 2390 Rubel. Wechseljahre - die physiologische Periode des Lebens einer Frau; gekennzeichnet durch eine allmähliche Abnahme und dann "ausschalten" die Funktion der Eierstöcke. Der resultierende Zustand eines hypergonadotropen Hypogonadismus (hauptsächlich Östrogenmangel) kann c. 123 Bestellung
  • Hormoneller Status weiblich (einschließlich Progesteron) 3340 Rubel. Es ist ratsam, diese Studien in der 1. (follikulären) Phase des Menstruationszyklus (3-5 Tage des Zyklus) zu vereinbaren, sofern der Arzt nichts anderes vorgeschrieben hat. Der Komplex wird für Frauen mit Menstruationsstörungen, Unfruchtbarkeit, Hirsutismus empfohlen (übermäßig. 123 Ordnung
Dringend bestellen Als Teil des Komplexes, billiger. Mit diesem Service bestellenDer angegebene Zeitraum beinhaltet nicht den Tag der Entnahme des Biomaterials

Auf nüchternen Magen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken. Die Blutentnahme erfolgt von 8.00 bis 12.00 Uhr morgens, sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben. Am 22.-23. Tag des Menstruationszyklus, sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben.

Forschungsmethode: IHLA

Progesteron - das weibliche Sexualhormon bei nicht schwangeren Frauen wird vom Corpus luteum während der Schwangerschaft produziert - von der Plazenta; in geringerer Menge wird in der Nebennierenrinde gebildet. Das Hauptzielorgan für Progesteron ist die Gebärmutter. Die Konzentration des Hormons im Blut steigt nach dem Eisprung an und fällt gegen Ende des Zyklus ab. Die Haupteffekte: sekretorische Transformation des proliferativ verdickten Endometriums, Bildung von dickem und viskosem Zervixschleim, verminderte Aktivität der glatten Muskulatur der Gebärmutter während der Schwangerschaft, Stimulierung des Brustdrüsenwachstums, antiöstrogene Wirkung.

  • Diagnose von Menstruationsstörungen,
  • Schwangerschaft,
  • Die Gefahr einer Abtreibung,
  • Verdacht auf einen Tumor oder eine Ovarialzyste.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

Referenzwerte (Normoption):

Alter JahreMännerFrauenEinheiten
0 -1string (3) "510" ["cito_price"] => string (4) "1020" ["parent"] => string (2) "22" [10] => string (1) "1" ["limit "] => NULL [" bmats "] => Array (1) < [0]=>Array (3) < ["cito"]=>string (1) "Y" ["own_bmat"] => string (2) "12" ["name"] => string (31) "Blood (serum)" >> ["add"] => array (23 ) < [0]=>Array (2) < ["url"]=>string (52) "luteinizirujushhij-gormon-luteinizing-hormon_060001" ["name"] => string (65) "luteinisierendes hormon (luteinisierendes hormon)"> [1] => array (2) < ["url"]=>string (39) "follikulostimulirujushhij-gormon_060002" ["name"] => string (88) "Follikelstimulierendes Hormon" >> [2] => array (2) < ["url"]=>string (26) "estradiol-estradiol_060003" ["name"] => string (30) "Estradiol (Estradiol)"> [3] => array (2) < ["url"]=>string (16) "prolaktin_060004" ["name"] => string (30) "Prolactin (Prolactin)"> [4] => array (2) < ["url"]=>string (29) "17-gidroksiprogesteron_060006" ["name"] => string (62) "17-hydroxyprogesteron (17-OH-Progesteron)"> [5] => array (2) < ["url"]=>string (27) "anti-mullerov-gormon_060007" ["name"] => string (63) "Anti-Mullerian hormon" >> [6] => array (2) < ["url"]=>string (35) "degidroepiandrosteron-sulfat_060201" ["name"] => string (90) "Dehydroepiandrosteronsulfat" >> [7] => array (2) < ["url"]=>string (26) "testosteron-obshhij_060202" ["name"] => string (37) "Testosteron (Testosteron)"> [8] => array (2) < ["url"]=>string (45) "globulin-svazyvajushhij-polovoj-gormon_060204" ["name"] => string (99) "Sexualhormon-bindendes Globulin" >> [9] => array (2) < ["url"]=>string (54) "tyreotropnyj-gormon-thyroid-stimulierendes-hormon_060305" ["name"] => string (67) "Schilddrüsen-stimulierendes Hormon (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon)"> [10] => array (2) < ["url"]=>string (68) "antitela-k-tireoperoksidaze-thyroid-peroxidase-autoantibodies_060702" ["name"] => string (121) "Antikörper gegen Thyroperoxidase (Anti-TPO) Ig G, Quantifizierung"> [11] => Array (2) < ["url"]=>string (53) "prostaticheskij-specificheskij-antigen-obshhij_070001" ["name"] => string (115) "Prostata-spezifisches Antigen total" "> [12] => array (2) < ["url"]=>string (62) "prostaticheskij-specificheskij-antigen-obshhijsvobodnyj_070002" ["name"] => string (178) "Prostata-spezifisches Antigen frei / gesamt. Berechnung des Verhältnisses"> [13] => Array (2) < ["url"]=>Zeichenfolge (45) "Rakovyj-Antigen-125-Krebs-Antigen-125_070006" ["Name"] => Zeichenfolge (62) "CA 125 (Krebsantigen 125, Krebsantigen 125)"> [14] => Array (2 ) < ["url"]=>string (52) "sekretornyj-belok-4-epididimisa-cheloveka-he4_070014" ["name"] => string (110) "HE 4 (Human Epididymis Protein 4 sekretorisch, Human Epididymis Protein 4)"> [15] => Array (2) < ["url"]=>Zeichenfolge (93) 25-oh-Vitamin-d-25-gidroksivitamin-d-25-gidroskikalciferol-25-hydroxyvitamin-d-25-on-d_080006 ["Name"] => Zeichenfolge (44) 25-OH Vitamin D (25-Hydroxyvitamin D) "> [16] => Array (2) < ["url"]=>string (61) "diagnostika-funkcii-shhitovidnoj-zhelezy-rasshirennaja_300005" ["name"] => string (96) "Diagnose der Schilddrüsenfunktion (fortgeschritten)"> [17] => array (2) < ["url"]=>string (34) "gormonalnyj-status-muzhskoj_300013" ["name"] => string (54) "Hormonaler Status (männlich)"> [18] => array (2) < ["url"]=>Zeichenfolge (30) "diagnostika-osteoporoza_300029" ["name"] => Zeichenfolge (45) "Diagnose der Osteoporose"> [19] => Array (2) < ["url"]=>string (74) "risk-obnaruzhenija-epitelialnoj-karcinomy-jaichnikov-v-premenopauze_300062" ["name"] => string (122) "Risiko des Nachweises eines epithelialen Karzinoms der Eierstöcke in der Prämenopause"> [20] => Array (2) < ["url"]=>string (75) "risk-obnaruzhenija-epitelialnoj-karcinomy-jaichnikov-v-postmenopauze_300063" ["name"] => string (124) "Risiko des Nachweises eines epithelialen Karzinoms der Eierstöcke bei postmenopausalen Frauen"> [21] => Array (2) < ["url"]=>string (37) "gormonalnyj-status-v-menopauze_300105" ["name"] => string (61) "Hormoneller Status (in den Wechseljahren)"> [22] => array (2) < ["url"]=>string (34) "gormonalnyj-status-zhenskij_300132" ["name"] => string (94) "Weiblicher hormoneller Status (einschließlich Progesteron)" >> ["innerhalb"] => Array (2) < [0]=>Array (5) < ["url"]=>string (37) "gormonalnyj-status-v-menopauze_300105" ["name"] => string (61) "Hormoneller Status (in den Wechseljahren)" ["serv_cost"] => string (4) "2390" ["opisanie" ] => string (2393) "

Wechseljahre - die physiologische Periode des Lebens einer Frau; gekennzeichnet durch eine allmähliche Abnahme und dann "ausschalten" die Funktion der Eierstöcke. Der resultierende Zustand eines hypergonadotropen Hypogonadismus (hauptsächlich Östrogenmangel) kann mit einer Veränderung oder Verletzung der Sekretion von Neurohormonen und einer Schädigung der Zielorgane einhergehen. Frühe Symptome des Menopausensyndroms: Hitzewallungen, Schüttelfrost, übermäßiges Schwitzen, Kopfschmerzen, Reizbarkeit usw. 1-3 Jahre nach Beginn der Wechseljahre treten urogenitale Störungen, trockene Haut, brüchige Nägel und Haarausfall auf. Die späten Manifestationen umfassen das postmenopausale metabolische Syndrom (Atherosklerose, arterielle Hypertonie, Insulinresistenz). Während der Perimenopause und nach der Menopause kommt es auch zu dysfunktionellen Uterusblutungen

Dieses Programm ist für Frauen in den Wechseljahren vorgesehen, um die Ursache von Verstößen herauszufinden.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose sowie die Ernennung der Behandlung gemäß Bundesgesetz Nr. 323 „Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation“ von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden muss.

"[" catalog_code "] => string (6)" 300105 "> [1] => array (5) < ["url"]=>string (34) "gormonalnyj-status-zhenskij_300132" ["name"] => string (94) "Der hormonelle Status ist weiblich (einschließlich Progesteron)" ["serv_cost"] => string (4) "3340" ["opisanie"] => string (1897) "

Es ist ratsam, diese Studien in der 1. (follikulären) Phase des Menstruationszyklus (3-5 Tage des Zyklus) zu vereinbaren, sofern der Arzt nichts anderes vorgeschrieben hat. Der Komplex wird für Frauen mit Menstruationsstörungen, Unfruchtbarkeit, Hirsutismus (übermäßiges Haarwachstum), Übergewicht, Akne, Verhütungsmitteln und anderen Erkrankungen empfohlen.

BEACHTUNG! Bei Frauen im gebärfähigen Alter und vor Beginn der Wechseljahre beeinflussen physiologische Faktoren, die mit der Phase des Menstruationszyklus verbunden sind, die Ergebnisse. Daher müssen Sie dem Registrar bei der Untersuchung von Sexualhormonen den Tag des Menstruationszyklus oder das Gestationsalter mitteilen.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose sowie die Ernennung der Behandlung gemäß Bundesgesetz Nr. 323 „Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation“ von einem Arzt der entsprechenden Fachrichtung durchgeführt werden muss.

"[" catalog_code "] => string (6)" 300132 ">>>

Biomaterial und verfügbare Fangmethoden:
Eine ArtIm Büro
Blut (Serum)
Vorbereitung auf die Studie:

Auf nüchternen Magen (mindestens 8 und nicht mehr als 14 Stunden Fasten). Sie können Wasser ohne Gas trinken. Die Blutentnahme erfolgt von 8.00 bis 12.00 Uhr morgens, sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben. Am 22.-23. Tag des Menstruationszyklus, sofern vom behandelnden Arzt nicht anders angegeben.

Forschungsmethode: IHLA

Progesteron - das weibliche Sexualhormon bei nicht schwangeren Frauen wird vom Corpus luteum während der Schwangerschaft produziert - von der Plazenta; in geringerer Menge wird in der Nebennierenrinde gebildet. Das Hauptzielorgan für Progesteron ist die Gebärmutter. Die Konzentration des Hormons im Blut steigt nach dem Eisprung an und fällt gegen Ende des Zyklus ab. Die Haupteffekte: sekretorische Transformation des proliferativ verdickten Endometriums, Bildung von dickem und viskosem Zervixschleim, verminderte Aktivität der glatten Muskulatur der Gebärmutter während der Schwangerschaft, Stimulierung des Brustdrüsenwachstums, antiöstrogene Wirkung.

  • Diagnose von Menstruationsstörungen,
  • Schwangerschaft,
  • Die Gefahr einer Abtreibung,
  • Verdacht auf einen Tumor oder eine Ovarialzyste.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE:

Referenzwerte (Normoption):

Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies, Benutzerdaten (Standortinformationen, Typ und Version des Betriebssystems, Typ und Version des Browsers, Art des Geräts und Bildschirmauflösung, Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist, von welcher Website oder von welcher Website zu Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Copyright FBUN Zentrales Forschungsinstitut für Epidemiologie des Bundesdienstes für die Überwachung des menschlichen Wohlergehens

Hauptsitz: 111123, Russland, Moskau, Ul. Novogireevskaya, d.3a, U-Bahn "Highway Enthusiasts", "Perovo"
+7 (495) 788-000-1, [email protected]

! Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies, Benutzerdaten (Standortinformationen, Typ und Version des Betriebssystems, Typ und Version des Browsers, Art des Geräts und Bildschirmauflösung, Quelle, von der der Benutzer auf die Website gekommen ist, von welcher Website oder von welcher Website zu Werbung, die Sprache des Betriebssystems und des Browsers, welche Seiten der Benutzer klickt und welche Schaltflächen, die IP-Adresse, um die Website zu betreiben, Retargeting durchzuführen und statistische Untersuchungen und Überprüfungen durchzuführen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten verarbeitet werden, verlassen Sie die Site.

Progesteron

Studieninformationen

Progesteron ist ein weibliches Steroidhormon, das vom Corpus luteum der Eierstöcke und während der Schwangerschaft von der Plazenta produziert wird. Die Konzentration von Progesteron im Blut wird bestimmt, um den Eisprung während des Menstruationszyklus zu bestätigen oder auszuschließen. Die maximale Progesteronkonzentration wird in der Lutealphase des Zyklus beobachtet.

Es wird vom Corpus luteum der Eierstöcke produziert. Ein Progesterontest wird verschrieben, um die Ursachen der Unfruchtbarkeit zu identifizieren, das Vorhandensein eines Eisprungs festzustellen, eine Eileiterschwangerschaft oder eine pathologische Schwangerschaft zu diagnostizieren und den Zustand des Fötus und der Plazenta während der Schwangerschaft bei Komplikationen zu überwachen.

Eine Abnahme des Hormonspiegels tritt mit der Gefahr einer Fehlgeburt, eines Galaktorrhoe-Amenorrhoe-Syndroms, der Einnahme oraler Kontrazeptiva und bestimmter Medikamente auf.

  • Testosteron
  • Inhibin B.
  • 17-OH-Progesteron
  • FSH
Alter JahreMännerFrauenEinheiten
0 -1

Progesteron (ng / ml)

Mädchen

Alter

Werte

Forschungsergebnisse

Faktoren, die die Forschungsergebnisse beeinflussen

Interpretation des Ergebnisses

Erhöhung des Progesteronspiegels:
1. dysfunktionelle Uterusblutung mit Verlängerung der Lutealphase;
2. einige Arten von sekundärer Amenorrhoe;
3. Funktionsstörung des Feto-Plazenta-Komplexes;
4. verzögerte Reifung der Plazenta;
5. Verletzung der Elimination von Progesteron bei Nierenversagen;
6. Einnahme von Arzneimitteln: Clomifen, Corticotropin, Ketoconazol, Mifepriston, Progesteron und seine synthetischen Analoga, Tamoxifen, Valproinsäure.

Verringerte Progesteronspiegel:
1. chronische Entzündung der inneren Geschlechtsorgane;
2. Persistenz des Follikels (Hyperöstrogenie);
3. anovulatorische dysfunktionelle Uterusblutung (verminderte Progesteronsekretion in der 2. Phase des Menstruationszyklus);
4. verschiedene Formen der primären und sekundären Amenorrhoe;
5. die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs der endokrinen Genese;
6. Plazenta-Insuffizienz;
7. Verzögerung des intrauterinen Wachstums (die Konzentration von Progesteron im Blut einer schwangeren Frau liegt während der Schwangerschaft bei oder geringfügig unter dem niedrigeren Wert der wöchentlichen Rate);
8. wahres Umtopfen;
9. Einnahme von Medikamenten: Ampicillin, Carbamazepin, Cyproteron, Danazol, Epostan, Östriol, Goserelin, Leupromid, orale Kontrazeptiva, Phenytoin, Pravastatin, Prostaglandin F2.

Progesteron

Progesteron-Test

Vorbereitung auf die Studie:

  • Die Blutentnahme erfolgt morgens auf leeren Magen von 7.30 bis 11.00 Uhr (Sie können Wasser trinken).
  • Physiotherapeutische Verfahren vor der Analyse ausschließen
  • Die Blutspende erfolgt an den Tagen 21-23 des Menstruationszyklus
  • Begrenzen Sie körperlichen und emotionalen Stress
  • Schließen Sie die Verwendung von Medikamenten 48 Stunden vor der Analyse aus (wie mit dem behandelnden Arzt vereinbart).
  • Schließen Sie fetthaltige Lebensmittel pro Tag aus
  • Rauchen Sie nicht, trinken Sie vor der Analyse keinen Alkohol

Art des Biomaterials: venöses Blut

Synonyme (rus): Gestagen, Gestogen

Synonyme (dt.): Р-4, Pregn-4-en-3,20-dion

Forschungsmethoden: ECLIA

Einheit: nm / l

Vorlaufzeit: 1-2 Tage

Hormon Progesteron und seine Funktionen

Das monatliche Östrogenhormon hilft, die innere Schicht der Gebärmutter (Endometrium) zu wachsen und zu erneuern. Parallel dazu tritt die Wirkung des luteinisierenden Hormons auf die Freisetzung des Eies auf. Die Stelle, an der das Ei aus dem Eierstock freigesetzt wird, ist mit dem Corpus luteum gefüllt, und dies trägt zur Produktion von Progesteron bei. Die von der Nebennierenrinde mit Progesteron ausgeschiedenen Hormone stoppen die Entwicklung des Endometriums und bereiten den Uterus auf die Möglichkeit einer Transplantation in einen neo-einzelligen Embryo vor.

In dem Fall, in dem die Schwangerschaft nicht stattgefunden hat, löst sich die temporäre Drüse des Eierstocks unnötig auf, was zu einem Abfall der Progesteronmenge, dem Einsetzen der Menstruation, führt. Wenn jedoch eine Befruchtung durchgeführt wird, wird die Vermehrung des Steroidhormons weiterhin vom Corpus luteum produziert. Einige Wochen nach der Empfängnis produziert der weibliche Körper weiterhin Progesteron in großen Mengen unter Verwendung der Plazenta und nicht eines temporären endokrinen Organs. Während der Schwangerschaft wird Progesteron produziert, um die Schwangerschaft zu erhalten und zu schützen..

Progesteron-Test für das, was sie tun?

  • Stellen Sie die Zeit für den Eisprung ein.
  • Unfruchtbarkeit identifizieren;
  • diagnostiziert ektopische und pathologische Schwangerschaft;
  • gibt Auskunft über den Zustand des Fötus;
  • hilft bei der Überwachung des Zustands der schwangeren Plazenta;
  • überwacht die Wirksamkeit von Progesteron bei Injektionen.

Experten verschreiben einen Progesterontest:

  • bei Ovarialtumoren zystische Wiedergeburten;
  • mit der Gefahr einer Fehlgeburt;
  • mit Bedingungen der Toxikose;
  • um die Qualität des Corpus luteum einzustellen.

Progesteron beeinflusst nicht nur die Arbeit und Entwicklung des weiblichen Fortpflanzungssystems, sondern erfüllt auch die folgenden Funktionen:

  • normalisiert das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht des Körpers;
  • fördert die Bildung von Magensaft;
  • ist eine Bremse in der Sekretion von Galle.

Progesteron-Screening-Ergebnisse

Die Indikatoren für Männer und Frauen sind unterschiedlich.

Die männliche Norm liegt zwischen 0,7 nmol / l und 4,3 nmol / l.

Frauennorm:

  • während der Menstruation an den Tagen 1-6: 0 - 3,6 nmol / l;
  • in der proliferativen Phase: 0,6 - 4,7 nmol / l;
  • in der ovulatorischen Phase: 1,53 - 5,47 nmol / l;
  • in der Lutealphase: 3,02 - 66,8 nmol / l;
  • in der postmenopausalen Periode: 0 - 3,18 nmol / l.
  • Während der Schwangerschaft steigt der Progesteronspiegel im Blut von der ersten Befruchtungswoche bis zum Ende der Laufzeit ständig an: 35,6 - 1344,55 nmol / l.

Eine Erhöhung des Hormonspiegels Progesteron kann eine Folge sein von:
  • Zysten in den Eierstöcken;
  • Schwangerschaft mit offensichtlichen Anzeichen einer Pathologie;
  • seltene Form von Eierstockkrebs;
  • angeborene genetische Erkrankung der Nebennierenhyperplasie.

Eine Abnahme des Hormonspiegels Progesteron kann einhergehen mit:
  • Toxikose in den letzten Schwangerschaftswochen;
  • eine Abnahme der Intensität der Eierstöcke;
  • Amenorrhoe (keine monatlichen Perioden);
  • bedrohte Abtreibung.

Das weibliche Steroidhormon Progesteron, auch Hormon schwangerer Frauen genannt, spielt eine entscheidende Rolle für das Ziel des weiblichen Geschlechts. Moderne Ökologie, Ernährung, Alkohol und Rauchen führen zu einer Verletzung des hormonellen Gleichgewichts des weiblichen Körpers. Eine Studie über Progesteron ermöglicht es Ihnen, Krankheiten im Frühstadium zu identifizieren, die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten und Ihre Gesundheit unter Kontrolle zu halten.