Wie man Prolaktin bei Frauen mit Volksheilmitteln reduziert

Prolaktin wird in der Hypophyse anterior synthetisiert und ist ein Peptidhormon in chemischer Struktur.

Prolaktin gehört zur Familie der Wachstumshormone oder ist im Kontext der Evolution in gewissem Maße eine Art Samototropin. Wachstumshormon kommt in Reptilien und bei allen Tieren vor und Prolaktin nur bei Säugetieren. Daher wird die Umwandlung von Wachstumshormon in Prolaktin als eine der Entwicklungsstufen von Reptilien zu Säugetieren angesehen..

Prolaktinfunktionen

Es ist sehr wichtig, den Prolaktinspiegel zu messen, wie alle Wachstumshormone, er muss sorgfältig untersucht werden. Zum Beispiel kann es wichtig sein, die Bildung von Muttermilch zu stimulieren. Wir wissen, dass Prolaktin zusammen mit Progesteron die Laktation nach der Geburt stimuliert. Bei unzureichender Laktation ist es gut, die potenzierten Hormone Progesteron und Prolaktin zu verwenden, mehr dazu weiter unten.

Prolaktin hat jedoch auch andere Funktionen:

  • reguliert das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht des Körpers;
  • reguliert das Wachstum des ganzen Körpers;
  • beeinflusst Stoffwechselprozesse;
  • Immunfunktionen;
  • Fortpflanzungsfunktionen sowohl bei Frauen als auch bei Männern;
  • menschliches Verhalten.

Wie wir sehen, ist Prolaktin ein sehr wichtiges Hormon, das auch das Nervensystem beeinflusst. Daher können wir in verschiedenen Situationen mit Prolaktin arbeiten. Es muss stimuliert werden, wenn wir das Körpergewicht erhöhen wollen, tun wir dasselbe wie mit jedem wichtigen Wachstumshormon für die Möglichkeit des Wachstums von Nervenzellen (es stimuliert die Bildung von Myelinbeschichtungen auf Axonen im Gehirn), was bei Multipler Sklerose nützlich sein kann.

Wenn Sie eine Diät gegen hormonelles Versagen bei Frauen benötigen?


Die richtigen Produkte
Der übliche hormonelle Hintergrund kann sich aufgrund externer oder interner Faktoren, die auf den Körper wirken, ändern. Es ist unmöglich, die Folgen eines solchen „Schwungs“ vorherzusagen, daher muss eine Frau alle Anstrengungen unternehmen, um den Hormonspiegel so schnell wie möglich zu stabilisieren. Am häufigsten sollte ein hormonelles Versagen erwartet werden mit:

  • Stillzeit (Stillen);
  • Menopause;
  • nach Behandlung von Zuständen, die eine künstliche Verabreichung von Hormonen erfordern;
  • Zustand nach der Abtreibung, insbesondere nach chirurgischem Abbruch in der Spätschwangerschaft;
  • hormonelle (Tabletten-) Empfängnisverhütung. Die Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft erfolgt aufgrund einer Verzerrung des weiblichen hormonellen Hintergrunds.
  • externe Faktoren (schwere akute oder chronisch anhaltende Vergiftung, Hypoxie (Sauerstoffmangel) des Gehirns, chronischer Stress usw.).

Alle oben genannten Faktoren können den hormonellen Hintergrund verzerren, der aus Dutzenden von Hormonen besteht. Am häufigsten biologische Verbindungen, die regulieren:

  • die Rate der Redoxreaktionen (Stoffwechselrate);
  • erhöhte Prolaktinspiegel (Mammotropin) - ein spezielles weibliches Hormon, das die Milchsynthese stimuliert und die Menstruation und den Eisprung reguliert.

Probleme mit hohem Prolaktin

Aber manchmal sind wir auch mit der Notwendigkeit konfrontiert, den Prolaktinspiegel zu senken. Es gibt eine Reihe von Pathologien, bei denen der Prolaktinspiegel erhöht ist, was als Folge einer Überfunktion der Hypophyse auftreten kann oder die Hypophyse nur Prolaktin produzieren kann. Wenn es ein Problem mit der Hypophyse gibt, produziert sie nur Prolaktin.

Hoch erhöhtes Prolaktin ist ein ernstes medizinisches Problem, das den Zyklus einer Frau vollständig stoppen und Unfruchtbarkeit verursachen und die Impotenz eines Mannes verursachen kann. Leicht erhöhtes Prolaktin trägt zu unregelmäßigen Perioden, Brustschmerzen und Libidoverlust bei. Es kann auch einen Überschuss an Androgenen durch zwei verschiedene Mechanismen verursachen:

  • Prolaktin erhöht den Spiegel von adrenalem Androgen DHEA. [1]
  • Prolactin erhöht die Aktivität der 5-Alpha-Reduktase, was zu einer Erhöhung der Menge an Dihydrotestosteron (DHT) führt. [2]

Es gibt viele Arten von Krebs, aber Prostatakrebs und Brustkrebs sind mit einer Überexpression dieses Hormons verbunden. In solchen Fällen ist es sehr wichtig, überschüssiges Prolaktin zu blockieren. Dies wird bei Frauen mit Brusttumoren beobachtet. Es ist die Überexpression von Prolaktin, die das Fortschreiten der Krankheit verursacht. Daher spielt Prolaktin hier eine zentrale Rolle, eine sehr wichtige Rolle.

Video: Hormonärzte

Der normale hormonelle Hintergrund im weiblichen Körper hängt weitgehend von der rechtzeitigen Erkennung einer Hyperprolaktinämie ab. Es ist kein Geheimnis, dass die Krankheit nicht von Grund auf auftritt, und meistens wird die Ursache zu einer unaufmerksamen Einstellung zur eigenen Gesundheit. Um einen Anstieg des Prolaktins zu vermeiden, raten Endokrinologen, auf die Vorbeugung der Krankheit zu achten: Halten Sie sich an die Regeln einer gesunden Ernährung, vermeiden Sie Stress, halten Sie Ihr Gewicht unter Kontrolle und trainieren Sie. Und ein jährlicher Arztbesuch ist eine Garantie für Ihre Gesundheit!

Was verursacht einen Anstieg des Prolaktins?

Verschiedene Situationen, die Prolaktin stimulieren oder reduzieren:

Zum Beispiel stimulieren Stress, niedriges Dopamin / hohes Serotonin, Schilddrüsenhormone, erhöhte TSH, wie bei Hypothyreose, die Produktion von Prolaktin. Oder Östrogene selbst können die Prolaktinproduktion stimulieren, und hier handelt es sich um eine äußerst gefährliche Kombination von erhöhten Östrogen- und Prolaktinspiegeln. Da beide bei einem bösartigen Tumor die Brust betreffen, erschwert dies das Krankheitsbild erheblich. Daher sollte die Prolaktinproduktion in solchen Situationen unterdrückt werden..

Ein paar Zahlen, um zu verstehen, wie es weitergeht.

Sehr hohes Prolaktin (über 1000 mIU / l oder 50 ng / ml)

Es ist normalerweise das Ergebnis eines gutartigen Hypophysentumors namens Prolaktinom, der eine medizinische Diagnose und Behandlung erfordert. Ihr Arzt wird wahrscheinlich einen Test wie MRT (Magnetresonanztomographie) bestellen und mit Bromocriptin oder Dostinex behandeln, um das Prolaktin zu senken..

Wichtig! Es gibt keine natürliche Heilung für aktives Prolaktinom.

Mäßig erhöhtes Prolaktin (mehr als 480 mIU / l oder 23 ng / ml)

Es kann durch Prolaktinom, ein Adenom ohne Aktivität (inaktive Bildung), Schilddrüsenerkrankungen (Hypothyreose), Alkoholmissbrauch verursacht werden. Medikamente: KOK bei schwerer Übelkeit und saurem Reflux (Metoclopramid); Antipsychotika (Risperidon, Molindon, Trifluoperazin und Haloperidol), Antidepressiva; Blutdruckmedikamente (Reserpin, Verapamil und Alpha-Methyldopa); Antihistaminika; Dopaminantagonisten (Domperidon). Hyperprolaktinämie kann sogar als Folge von Operationen an der Brust, häufiger Kürettage der Gebärmutter und Abtreibung auftreten. Sehr oft sind erhöhte Prolaktinspiegel mit einer längeren stressigen Stimulation verbunden oder können das Ergebnis eines psychischen Traumas sein. Dies bestätigt eine interessante Tatsache: Bei Frauen mit hohen Karriereposten ist das Prolaktin höher als bei Hausfrauen. Das Ausschalten des zirkadianen Rhythmus ist ein Faktor für die Erhöhung des Prolaktins. Überschüssiges Östrogen. Eine medizinische Diagnose ist erforderlich, dann sind natürliche Behandlungsmöglichkeiten möglich.

Leicht erhöhtes Prolaktin (ca. 480 mIU / L oder 23 ng / ml)

Ein sehr häufiges Ergebnis und erfordert eine erneute Diagnose. Weil Ihr Prolaktin aus einem der folgenden Gründe vorübergehend zunimmt:

  • Sex
  • Stress ausüben
  • Alkohol
  • voller Bauch
  • Schlaf
  • Dehydration, insbesondere bei häufigem Baden in der Sauna [3]
  • Stress
  • Lutealphase (Postovulation)
  • leichte Anomalien der Schilddrüsenfunktion
  • Anwendung von COC

Für die Genauigkeit der Ergebnisse der Prolaktinanalyse müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein: um während der Follikelphase zu bestehen, vorzugsweise 3-5 d.ts. 8 bis 12 Stunden auf nüchternen Magen nur gut Wasser trinken, in entspanntem Zustand, nicht unmittelbar nach dem Training oder Sex zur Analyse laufen lassen. KEINE hormonelle Empfängnisverhütung anwenden.

Leicht erhöhtes Prolaktin kann ein Merkmal von Erkrankungen wie hypothalamischer Amenorrhoe und PCOS sein..

Ein weiteres Problem, das weniger offensichtlich, aber möglicherweise schwerwiegender ist, besteht darin, dass leicht erhöhtes Prolaktin die Eiqualität nachteilig beeinflussen kann.

Der optimale Prolaktinspiegel für eine erfolgreiche Empfängnis sollte nicht höher als der mittlere Normalwert sein.

Sobald Ihr Arzt eine medizinische Erklärung für erhöhten Prolaktinspiegel gegeben hat, können Sie natürliche Behandlungen in Betracht ziehen..

Diät und Lebensstil, um Prolaktin zu reduzieren

✿ Essen Sie Lebensmittel, die reich an Tyrosin sind - Käse, Hüttenkäse, Fisch, Fleisch, Samen, Getreide, Milchprodukte, Bohnen. Um Dopamin zu synthetisieren, benötigt Ihr Körper Tyrosin, eine Aminosäure. Wenn es in Ihren Körper gelangt, gelangt eine Aminosäure in Ihr Gehirn. Dort wandeln die für die Freisetzung von Dopamin verantwortlichen Neuronen es mit anderen Enzymen in Dopamin um.


Während du bekommst
genug Protein in Ihrer Ernährung, sollten Sie genug Tyrosin bekommen. Um festzustellen, wie viel Protein Sie benötigen, multiplizieren Sie Ihr Gewicht in Pfund mit 0,36 Gramm. Wenn Sie beispielsweise 68 kg wiegen, benötigen Sie 54 g Protein. Zum Beispiel enthält eine 0,5 Tasse (120 ml) Hüttenkäse 14 g Eiweiß und in einer Portion Hühnchen die Größe Ihrer Handfläche - etwa 19 g Eiweiß. Wenn Ihre Ernährung nicht die erforderlichen Proteinstandards erreicht, empfehle ich die Aminosäure L-Tyrosin als Zusatz.
✿ Reduzieren Sie Alkohol, insbesondere Bier, da Gerste das Prolaktin stimuliert. Aus diesem Grund wird traditionell Bier verschrieben, um die Laktation zu verbessern. Überschreiten Sie nicht vier alkoholische Getränke pro Woche.

✿ Reduzieren Sie Stress durch Yoga, Meditation und lange, langsame Spaziergänge. Meditation hilft auch, Dopamin freizusetzen. Versuchen Sie 2-3 Mal am Tag Meditation in Form von tiefem Atmen zu üben. Atme ein, um 4 zu zählen, und halte dann 4 Zählungen. Atme ein, um zu zählen 4. Wiederhole diese Aktion und konzentriere dich ausschließlich auf deinen Atem.

Die Vorteile von Salbei

Wie kann man Prolaktin bei Frauen ohne Tabletten mit Kräuterzusätzen senken? Wenn das Unwohlsein durch Stress verursacht wird, können Sie eine Behandlung mit einem Medikament durchführen, das nach diesem Schema hergestellt wurde:

  1. Sie müssen 60 Gramm gehackte medizinische Rohstoffe (Hopfen, Pfingstrosenwurzel, Mutterkraut, Minze, Adonis) einnehmen.
  2. 30 Gramm Kräutertee brauen 700 ml heißes Wasser;
  3. Die resultierende Mischung wird 30 Minuten lang aufbewahrt;
  4. Nach dieser Zeit wird das Getränk gefiltert.

Verbrauchen Sie 0,1 l Geld. Anwendungsvielfalt - dreimal täglich.

Um den hormonellen Hintergrund zu verbessern und Reizbarkeit zu beseitigen, werden auch folgende Heilpflanzen verwendet:

  • Hopfenzapfen;
  • Passionsblume;
  • Weißdornfrüchte;
  • Johanniskraut;
  • Melissa.

Für die Herstellung von Mitteln zur Reduzierung von Prolaktin müssen Sie die oben genannten Heilpflanzen im gleichen Verhältnis einnehmen. 10 g der gesammelten Sammlung gießen 0,2 Liter Wasser, dessen Temperatur 90 ° C nicht überschreitet. Mittel bestehen 20 Minuten, filtern. Nehmen Sie dreimal täglich 0,1 l Infusion vor den Mahlzeiten ein.

Mit einem hohen Prolaktinspiegel im Körper sollte japanischer Seetang gegessen werden. Sie können es in der Apotheke kaufen. Japanische Laminaria ist in Fällen wirksam, in denen eine Erhöhung der Sexualhormonkonzentration verursacht wird durch:

  • Erkrankungen der Brustdrüsen;
  • Beeinträchtigte Eierstockfunktion;
  • Starke Aufregung;
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten.

Es wird empfohlen, 1 Mal pro Tag einen halben Teelöffel Seetang einzunehmen. Die durchschnittliche Dauer eines Behandlungskurses beträgt 30 Tage.

Eine Abnahme des Prolaktins durch Volksheilmittel beinhaltet auch die Verwendung von Salbei. Die Heilpflanze hilft bei Wechseljahren, Unfruchtbarkeit.

Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser, wenn Sie eine Infusion von 10 Gramm Heilkräutern zubereiten. Der Behälter mit der resultierenden Mischung muss vorsichtig mit einem Deckel verschlossen und 15 Minuten lang infundiert werden. Nach der angegebenen Zeit wird das Getränk gefiltert. Die fertige Infusion wird zum Duschen verwendet. Bei Problemen mit der Empfängnis eines Kindes werden die Eingriffe 10 Tage lang durchgeführt.

Salbei-Infusion ist auch für den internen Gebrauch geeignet. Verbrauchen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor dem Essen 0,1 l des Getränks. Die Dauer der Infusion variiert zwischen 7 und 10 Tagen.

Wie man Prolaktin bei Frauen mit Volksheilmitteln, Tabletten senkt

Prolactin erfüllt viele nützliche Funktionen. Hormon wird für die vollständige Entwicklung der Brustdrüsen benötigt, die während der Pubertät beobachtet werden. Während des Wartens auf das Baby aktiviert Prolaktin das Wachstum des Drüsengewebes in der Brustdrüse. Das Hormon verhindert unerwünschte Empfängnis während der Zeit, in der eine Frau ein Baby stillt.

Die Prolaktinkonzentration im Körper hängt direkt vom Tag des Menstruationszyklus ab. Vor der Menstruation wird die maximale Konzentration des Hormons im Blut beobachtet. Der Prolaktinspiegel steigt während des Zeitraums, in dem das Baby stillt, schnell an. Eine erhöhte Hormonproduktion wird häufig mit Unfruchtbarkeit diagnostiziert. Die Frage verliert nicht an Relevanz: Wie kann Prolaktin bei Frauen mit Volksheilmitteln reduziert werden??

Die Funktionen von Prolaktin im weiblichen Körper

Die Produktion von Prolaktin wird durch die Hypophyse reguliert - den Hirnanhang, der für das endokrine System verantwortlich ist. Das Hormon versorgt die Frau während der Stillzeit mit Muttermilch, ist verantwortlich für die Fortpflanzung und Schönheit der Brust.

Das Element ist ein empfindlicher Indikator für den Zustand des hormonellen Hintergrunds, sodass bereits geringfügige Abweichungen von den Normalwerten im Bluttest auf das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses hinweisen.

Die Funktionen von Prolaktin im Körper:

  • bildet sekundäre sexuelle Merkmale aufgrund des Anstiegs von Östrogen im Blut während der Adoleszenz;
  • fördert die Empfängnis eines Kindes;
  • produziert Muttermilch, bildet Brustdrüsen;
  • wirkt als Verhütungsmittel während der Schwangerschaft, unterdrückt den Eisprung;
  • kontrolliert den Orgasmus;
  • reguliert das Haarwachstum im ganzen Körper;
  • stimuliert die Schutzfunktionen des Immunsystems;
  • Während der Geburt und Schwangerschaft wirkt Prolaktin analgetisch.

Jeder Reproduktologe sollte wissen, wie man Prolaktin bei Frauen senkt, da eine Empfängnis ohne normale Werte dieses Hormons unmöglich ist.

Verminderte Prolaktin-Volksheilmittel

Die folgenden Medikamente werden als medikamentöse Therapie eingesetzt:


Bergolak hilft, den Zustand zu normalisieren
Es wird eine wöchentliche Dosierung verschrieben, die in mehrere Dosen unterteilt ist. Während der Behandlung muss der hormonelle Hintergrund ständig überwacht werden und je nach Situation die Menge des Arzneimittels erhöhen oder verringern.

Medikamente werden meist schlecht vertragen und haben eine Reihe von Nebenwirkungen. Daher wird die Dosierung je nach Wohlbefinden des Patienten schrittweise erhöht und auch schrittweise verringert, wenn die Behandlung kurz vor dem Abschluss steht. Medikamente sind wirksam und reduzieren in 80% der Fälle Prolaktin auf das gewünschte Niveau..

Prolactin erfüllt viele nützliche Funktionen. Hormon wird für die vollständige Entwicklung der Brustdrüsen benötigt, die während der Pubertät beobachtet werden. Während des Wartens auf das Baby aktiviert Prolaktin das Wachstum des Drüsengewebes in der Brustdrüse. Das Hormon verhindert unerwünschte Empfängnis während der Zeit, in der eine Frau ein Baby stillt.

Die Prolaktinkonzentration im Körper hängt direkt vom Tag des Menstruationszyklus ab. Vor der Menstruation wird die maximale Konzentration des Hormons im Blut beobachtet.

Der Prolaktinspiegel steigt während des Zeitraums, in dem das Baby stillt, schnell an. Eine erhöhte Hormonproduktion wird häufig mit Unfruchtbarkeit diagnostiziert..

Die Frage verliert nicht an Relevanz: Wie kann Prolaktin bei Frauen mit Volksheilmitteln reduziert werden??

Es gibt folgende Gründe für die Erhöhung der Hormonkonzentration:

  • Das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses in den Brustdrüsen;
  • Das Auftreten eines Tumors im Bereich des Hypothalamus;
  • Beeinträchtigte Schilddrüsenfunktion;
  • Schwerer nervöser Schock;
  • Hypophysenläsion.

Ein Anstieg des Prolaktinspiegels kann auch auf die Verwendung verschiedener Medikamente zurückzuführen sein. Ähnliche Medikamente umfassen: atypische Antipsychotika, Medikamente aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva, Antihistaminika.

Die Hauptsymptome, die auf einen Anstieg der Prolaktinkonzentration hinweisen, sind:

  • Schwierigkeiten bei der Empfängnis eines Kindes;
  • Das Auftreten eines Ausflusses aus den Brustdrüsen;
  • Schwächung des sexuellen Verlangens;
  • Das Aussehen der Gesichtsbehaarung.

Wie kann man Prolaktin bei Frauen senken? Sie können Werkzeuge verwenden, die aus einer gemeinsamen Leiste hergestellt wurden..

Die Zusammensetzung einer Heilpflanze enthält viele nützliche Substanzen:

  • Flavonoide;
  • Tannine;
  • Vitamine
  • Alkaloide.

Kräuterblätter sind reich an seltenen ätherischen Ölen. In diesem Teil der Pflanze gibt es viel Vitamin C. Ascorbinsäure, die in den Blättern der Distel enthalten ist, hat allgemeine stärkende Eigenschaften. Vitamin C stärkt die Immunität und hilft, Infektionskrankheiten zu widerstehen.

Alkoholtinktur wird aus den Samen einer Heilpflanze hergestellt:

  1. 4 Esslöffel Rohstoffe gießen 0,25 Liter 70% igen Alkohol;
  2. Die resultierende Mischung besteht 10 Tage;
  3. Nach dieser Zeit sollte das Werkzeug gefiltert werden.

Die Alkoholtinktur des gewöhnlichen Stäbchens normalisiert nicht nur den Prolaktinspiegel. Das Tool hilft, Schwindel, Kopfschmerzen und Schmerzen im Bereich des Herzens loszuwerden. Alkoholtinktur, hergestellt auf Basis des Common Sticks, hat eine ausgeprägte tonisierende und entzündungshemmende Wirkung.

Die medizinische Infusion ist bei folgenden Problemen wirksam:

  • Menstruationsunregelmäßigkeiten;
  • Das Auftreten von Schmerzen im Bereich der Brustdrüsen;
  • Längerer Stress;
  • Der Beginn des Fibroms.

Das Schema für die Anwendung der Infusion ist recht einfach: 10 ml des Arzneimittels werden etwa 20 Minuten vor dem Essen eingenommen. Vor dem Gebrauch sollte es zuerst mit Wasser verdünnt werden..

Um ausgeprägte Ergebnisse zu erzielen, muss die medizinische Tinktur lange (ca. 9 Monate) getrunken werden. Das Medikament darf sowohl von Frauen als auch von Männern eingenommen werden.

Medizinische Tinktur erleichtert die Manifestation von Prostatitis.

Es gibt ein Rezept unten aufgeführt:

  1. Sie müssen 10 Gramm Zitronenmelisse, Hopfenzapfen, Minzblätter nehmen;
  2. 30 g Behandlungsgebühr gießen 200 ml kochendes Wasser;
  3. Das Werkzeug wird 50 Minuten lang gefiltert.

50 ml Infusion sollten dreimal täglich eingenommen werden. Die Kursdauer wird individuell festgelegt..

Bei Verwendung von Geldern mit einem gemeinsamen Stick können die folgenden Nebenwirkungen beobachtet werden:

  • Das Auftreten eines allergischen Ausschlags;
  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen.

Wenn die folgenden nachteiligen Symptome auftreten, wird empfohlen, die weitere Verwendung von Mitteln aus der gemeinsamen Bar aufzugeben.

Wie kann man Prolaktin bei Frauen ohne Tabletten mit Kräuterzusätzen senken? Wenn das Unwohlsein durch Stress verursacht wird, können Sie eine Behandlung mit einem Medikament durchführen, das nach diesem Schema hergestellt wurde:

  1. Sie müssen 60 Gramm gehackte medizinische Rohstoffe (Hopfen, Pfingstrosenwurzel, Mutterkraut, Minze, Adonis) einnehmen.
  2. 30 Gramm Kräutertee brauen 700 ml heißes Wasser;
  3. Die resultierende Mischung wird 30 Minuten lang aufbewahrt;
  4. Nach dieser Zeit wird das Getränk gefiltert.

Verbrauchen Sie 0,1 l Geld. Anwendungsvielfalt - dreimal täglich.

Um den hormonellen Hintergrund zu verbessern und Reizbarkeit zu beseitigen, werden auch folgende Heilpflanzen verwendet:

  • Hopfenzapfen;
  • Passionsblume;
  • Weißdornfrüchte;
  • Johanniskraut;
  • Melissa.

Für die Herstellung von Mitteln zur Reduzierung von Prolaktin müssen Sie die oben genannten Heilpflanzen im gleichen Verhältnis einnehmen. 10 g der gesammelten Sammlung gießen 0,2 Liter Wasser, dessen Temperatur 90 ° C nicht überschreitet. Mittel bestehen 20 Minuten, filtern. Nehmen Sie dreimal täglich 0,1 l Infusion vor den Mahlzeiten ein.

Mit einem hohen Prolaktinspiegel im Körper sollte japanischer Seetang gegessen werden. Sie können es in der Apotheke kaufen. Japanische Laminaria ist in Fällen wirksam, in denen eine Erhöhung der Sexualhormonkonzentration verursacht wird durch:

  • Erkrankungen der Brustdrüsen;
  • Beeinträchtigte Eierstockfunktion;
  • Starke Aufregung;
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten.

Es wird empfohlen, 1 Mal pro Tag einen halben Teelöffel Seetang einzunehmen. Die durchschnittliche Dauer eines Behandlungskurses beträgt 30 Tage.

Die Vorteile von Salbei

Eine Abnahme des Prolaktins durch Volksheilmittel beinhaltet auch die Verwendung von Salbei. Die Heilpflanze hilft bei Wechseljahren, Unfruchtbarkeit.

Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser, wenn Sie eine Infusion von 10 Gramm Heilkräutern zubereiten. Der Behälter mit der resultierenden Mischung muss vorsichtig mit einem Deckel verschlossen und 15 Minuten lang infundiert werden. Nach der angegebenen Zeit wird das Getränk gefiltert. Die fertige Infusion wird zum Duschen verwendet. Bei Problemen mit der Empfängnis eines Kindes werden die Eingriffe 10 Tage lang durchgeführt.

Salbei-Infusion ist auch für den internen Gebrauch geeignet. Verbrauchen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor dem Essen 0,1 l des Getränks. Die Dauer der Infusion variiert zwischen 7 und 10 Tagen.

Um das Prolaktin zu normalisieren, werden auch Medikamente eingenommen, deren Hauptbestandteil weißes Cinquefoil ist. Sie können einfach 5 Esslöffel zerkleinerte Pflanzenwurzeln mit 450 ml Alkohol gießen. Das Werkzeug wird 30 Tage in einem Raum aufbewahrt, der vor Feuchtigkeit und Sonnenlicht geschützt ist. Nach dieser Zeit muss das Getränk gefiltert werden. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Tropfen Infusion vor den Mahlzeiten ein.

Elecampane wirkt sich positiv auf den Körper aus. Die Pflanze verbessert die Funktion der Hypophyse und hilft, den Menstruationszyklus zu normalisieren. Ein Sud aus Elecampane ist beim fairen Sex beliebt. Ein schrittweises Schema zur Herstellung des Produkts ist ganz einfach:

  1. 10 Gramm vorgemahlene Wurzel des Heilkrauts müssen 0,2 kochendes Wasser gießen;
  2. Die resultierende Mischung muss zum Kochen gebracht werden;
  3. Das Produkt wird bei schwacher Hitze 3-5 Minuten gekocht;
  4. Nach dieser Zeit besteht das Getränk 3 Stunden.

Es ist notwendig, 25 ml des Arzneimittels viermal täglich einzunehmen. Der Empfang der Infusion erfolgt 12 bis 26 Tage nach dem Zyklus.

Mit einem hohen Gehalt an Prolaktin im Blut können Sie frisch gepressten Kirschsaft trinken. Das Getränk wirkt beruhigend auf das Nervensystem und hilft, die Schwere der Symptome der Menopause zu verringern. Kirsche enthält eine große Menge an Vitamin C, das dazu beiträgt, die Aktivität freier Radikale zu neutralisieren. Im Produkt enthaltene Anthocyane verhindern onkologische Erkrankungen.

Es wird empfohlen, die Verwendung von Kirschsaft zu verweigern, um den Prolaktinspiegel bei erhöhter Empfindlichkeit gegenüber seinen Bestandteilen zu erhöhen. Getränk ist bei Gastritis mit hohem Säuregehalt kontraindiziert..

Um Prolaktin zu reduzieren, wird auch eine Infusion von Hexenschusswiese verwendet:

  1. 10 g der Wurzeln des Heilkrauts werden in 0,3 Liter kühles gekochtes Wasser gegossen;
  2. Die resultierende Mischung wird 2 Stunden lang filtriert.

Es wird empfohlen, den ganzen Tag über kleine Schlucke zu trinken. Die empfohlene Infusionsdosis wird individuell eingestellt.

Himbeere hilft auch bei hormonellen Ungleichgewichten, fördert die Empfängnis. Zur Zubereitung von aromatischem und leckerem Tee werden verschiedene Pflanzenteile verwendet:

  • Vorgetrocknete Blätter;
  • Obst;
  • Blumen pflanzen.

Bei der Zubereitung von Himbeertee wird 1 Esslöffel gehacktes Pflanzenmaterial in 180 ml kochendes Wasser gegossen. Das Werkzeug wird 30 Minuten lang gefiltert. Tee kann zweimal täglich getrunken werden. Die optimale Einzeldosis beträgt 70 ml.

Das faire Geschlecht mit erhöhtem Prolaktin kann festgestellt werden und das folgende Rezept:

  1. 20 Gramm Blumenmanschetten gießen 0,3 Liter kochendes Wasser;
  2. Das Produkt wird 3-5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht.

Verwenden Sie dreimal täglich 0,1 l der Brühe. Dem Getränk kann eine kleine Menge Zucker zugesetzt werden..

Vor der Anwendung von Volksheilmitteln wird empfohlen, die genaue Ursache des hormonellen Ungleichgewichts zu ermitteln. In bestimmten Situationen sind diagnostische Verfahren wie die Magnetresonanztomographie des Gehirns und die Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse angezeigt..

Prolaktin ist ein Hormon, das von acidophilen Hypophysenzellen produziert wird. Andere Namen dieses Neurotransmitters sind in der Medizin üblich: luteotropes, laktogenes oder laktotropes Hormon.

Es kommt in vielen Geweben und Organen vor und erfüllt im Körper wichtige Funktionen, die in direktem Zusammenhang mit dem Fortpflanzungssystem und der Geburt des weiblichen Körpers stehen.

Es erfüllt wichtige Funktionen, nämlich:

  • fördert das Wachstum und die normale Entwicklung der Brustdrüsen in der Pubertät bei Mädchen (Pubertät);
  • begünstigt die Entwicklung und das Wachstum von Alveolen des Drüsengewebes in der Brustdrüse während der Schwangerschaft;
  • aktiviert und unterstützt die Laktation nach der Geburt;
  • fördert die Verlängerung der Lutealphase;
  • bildet einen gelben Körper;
  • verhindert die Empfängnis während des Stillens.

Prolaktinnormen bei Frauen

Erhöhtes Prolaktin während der Schwangerschaft wird als die Norm angesehen, da miteinander verbundenes Östrogen die Produktion dieses Hormons stimuliert..

Normale Prolaktinwerte im Blut von Frauen:

AlterWerte
7-10 Jahre1,3-57 ng / ml
10-14 Jahre alt4 - 50 ng / ml
14-18 Jahre alt9,3 - 81 ng / ml
18 - 25 Jahre alt18-105 ng / ml
20 - 40 Jahre alt4,5 - 23 ng / ml
Menopause3-15 ng / ml


Sie können das Prolaktin bei Frauen senken, wenn Sie das Stillen ablehnen
Ein signifikanter Überschuss an normalen Indikatoren kann die Dauer und Stabilität des Menstruationszyklus sowie die Gesundheit der Beckenorgane beeinträchtigen. Verringerte Prolaktinwerte in den Analysen weisen auf Anomalien in der Hypophyse und im endokrinen System hin.

Es wird nicht empfohlen, den Hormonspiegel selbst zu regulieren, da Sie die Situation verschlimmern und den gesamten hormonellen Hintergrund stören können. Nur ein qualifizierter Spezialist kann eine Ersatztherapie auswählen.

Die Verwendung von Cinquefoil und Elecampane

Um das Prolaktin zu normalisieren, werden auch Medikamente eingenommen, deren Hauptbestandteil weißes Cinquefoil ist. Sie können einfach 5 Esslöffel zerkleinerte Pflanzenwurzeln mit 450 ml Alkohol gießen. Das Werkzeug wird 30 Tage in einem Raum aufbewahrt, der vor Feuchtigkeit und Sonnenlicht geschützt ist. Nach dieser Zeit muss das Getränk gefiltert werden. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Tropfen Infusion vor den Mahlzeiten ein.

Elecampane wirkt sich positiv auf den Körper aus. Die Pflanze verbessert die Funktion der Hypophyse und hilft, den Menstruationszyklus zu normalisieren. Ein Sud aus Elecampane ist beim fairen Sex beliebt. Ein schrittweises Schema zur Herstellung des Produkts ist ganz einfach:

  1. 10 Gramm vorgemahlene Wurzel des Heilkrauts müssen 0,2 kochendes Wasser gießen;
  2. Die resultierende Mischung muss zum Kochen gebracht werden;
  3. Das Produkt wird bei schwacher Hitze 3-5 Minuten gekocht;
  4. Nach dieser Zeit besteht das Getränk 3 Stunden.

Es ist notwendig, 25 ml des Arzneimittels viermal täglich einzunehmen. Der Empfang der Infusion erfolgt 12 bis 26 Tage nach dem Zyklus.

Gründe, das Hormon zu erhöhen

Wie das Prolaktin bei einer Frau mit einem starken Überschuss der Norm reduziert werden kann, kann erst nach einer umfassenden Untersuchung des Patienten entschieden werden, um die Ursache der Pathologie zu bestimmen. Der Hormonspiegel im Blut einer Frau kann sich unter dem Einfluss vieler physiologischer und psychologischer Faktoren ändern..

Scharfe Prolaktinsprünge weisen auf schwerwiegende Krankheiten hin:

1. Versagen der Hypophyse:

  • Onkologie, das Vorhandensein von Tumoren verschiedener Etymologien in der Hypophyse;
  • Meningiom;
  • Entzündung der Großhirnrinde;
  • Meningitis;
  • infektiöse Infektion;
  • Hirntuberkulose.

2. Erkrankungen der Schilddrüse:

3. Strahlenexposition.

4. Polyzystische Erkrankung beider Eierstöcke;

5. Brustverletzungen;

6. Brustvergrößerung durch Implantatinsertion, andere chirurgische Eingriffe.

7. Andere Ursachen für erhöhten Prolaktinspiegel im Blut:

  • Schwangerschaftsperiode;
  • Stillzeit;
  • starker Stress;
  • die Verwendung von hormonellen Medikamenten;
  • Psychopharmaka-Therapie.

Hormonelles Versagen kann aufgrund von Wetter-, Arbeits- und Ruheänderungen auftreten, und es kann ein Symptom für schwerwiegende Pathologien vorliegen. Eine anhaltende Hyperprolaktinämie bei Frauen außerhalb von Schwangerschaft und Stillzeit weist auf schwerwiegende Erkrankungen des Gehirns hin.

Auf welche anderen Rezepte sollten Sie achten??

Mit einem hohen Gehalt an Prolaktin im Blut können Sie frisch gepressten Kirschsaft trinken. Das Getränk wirkt beruhigend auf das Nervensystem und hilft, die Schwere der Symptome der Menopause zu verringern. Kirsche enthält eine große Menge an Vitamin C, das dazu beiträgt, die Aktivität freier Radikale zu neutralisieren. Im Produkt enthaltene Anthocyane verhindern onkologische Erkrankungen.

Es wird empfohlen, die Verwendung von Kirschsaft zu verweigern, um den Prolaktinspiegel bei erhöhter Empfindlichkeit gegenüber seinen Bestandteilen zu erhöhen. Getränk ist bei Gastritis mit hohem Säuregehalt kontraindiziert..

Um Prolaktin zu reduzieren, wird auch eine Infusion von Hexenschusswiese verwendet:

  1. 10 g der Wurzeln des Heilkrauts werden in 0,3 Liter kühles gekochtes Wasser gegossen;
  2. Die resultierende Mischung wird 2 Stunden lang filtriert.

Es wird empfohlen, den ganzen Tag über kleine Schlucke zu trinken. Die empfohlene Infusionsdosis wird individuell eingestellt.

Himbeere hilft auch bei hormonellen Ungleichgewichten, fördert die Empfängnis. Zur Zubereitung von aromatischem und leckerem Tee werden verschiedene Pflanzenteile verwendet:

  • Vorgetrocknete Blätter;
  • Obst;
  • Blumen pflanzen.

Bei der Zubereitung von Himbeertee wird 1 Esslöffel gehacktes Pflanzenmaterial in 180 ml kochendes Wasser gegossen. Das Werkzeug wird 30 Minuten lang gefiltert. Tee kann zweimal täglich getrunken werden. Die optimale Einzeldosis beträgt 70 ml.

Das faire Geschlecht mit erhöhtem Prolaktin kann festgestellt werden und das folgende Rezept:

  1. 20 Gramm Blumenmanschetten gießen 0,3 Liter kochendes Wasser;
  2. Das Produkt wird 3-5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht.

Verwenden Sie dreimal täglich 0,1 l der Brühe. Dem Getränk kann eine kleine Menge Zucker zugesetzt werden..

Vor der Anwendung von Volksheilmitteln wird empfohlen, die genaue Ursache des hormonellen Ungleichgewichts zu ermitteln. In bestimmten Situationen sind diagnostische Verfahren wie die Magnetresonanztomographie des Gehirns und die Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse angezeigt..

Anzeichen von erhöhtem Prolaktin

Wie man Prolaktin bei Frauen mit Hilfe einer medikamentösen Therapie reduziert, sollte jeder kompetente Gynäkologe kennen - ein Endokrinologe. Hohe Prolaktinspiegel im Laufe der Zeit führen zu vollständiger Unfruchtbarkeit oder dem Einsetzen vorzeitiger Wechseljahre.

Symptome eines erhöhten Prolaktins:

  • intermenstruelle Blutungen;
  • plötzliche Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit;
  • häufige Migräneattacken;
  • Uterusmyome;

  • polyzystischen Ovarien;
  • unkontrollierte Gewichtszunahme;
  • lange Verzögerungen der Menstruation;
  • dauerhafte Müdigkeit;
  • Fehlgeburten;
  • verminderte Libido;
  • Brustschmerzen, Mastopathie;
  • Unfruchtbarkeit;
  • spröde Nägel und brüchige Knochen;
  • Akne
  • das Auftreten von Haarigkeit auf Brust, Gesicht und Rücken;
  • Fehlfunktionen des endokrinen Systems;
  • Schmerzen in der Brust;
  • Verringerung der Sehschärfe.
  • Die Fähigkeit, ein Kind zu empfangen, hängt vom normalen Prolaktinspiegel ab. Abweichungen in der Analyse machen die Frau unfruchtbar. In einem Zustand der Hyperprolaktinämie tritt kein Eisprung auf, obwohl die Menstruation fortgesetzt werden kann. Alle diese Symptome können zu Schlaflosigkeit und Depressionen hinzugefügt werden..

    Die Beziehung von Prolaktin und Progesteron

    Progesteron ist an der Bildung der Brustdrüsen von Frauen beteiligt und kann die bei Frauen produzierte Prolaktinmenge unterdrücken. Wenn der Progesteronspiegel im Blut steigt, sinkt der Prolaktinspiegel. Wenn Prolaktin wächst, wird die Produktion von Progesteron im Körper unterdrückt.

    Diese Beziehung wird durch den Prozess der Vorbereitung einer Frau auf die Geburt bestimmt. Während der Geburt eines Kindes stoppt Progesteron sein Wachstum zugunsten des Prolaktinwachstums.

    Was ist das Hormon Prolaktin

    Prolaktin ist ein Peptidhormon. Die Struktur der Substanz ist einzelsträngig, sie enthält 199 Aminosäuren. Die Produktion des Hormons erfolgt in speziellen Hypophysenzellen (dh im Gehirn). Die Regulierung der Produktion wird durch den Hypothalamus gesteuert, der auf der Grundlage von Rückkopplungen durchgeführt wird. Östrogen und 2 Peptide, Vasodarm und Histidin-Isoleucin, nehmen ebenfalls an der Regulation teil.
    Sie müssen verstehen, was das Prolaktin einer Frau im Blut ist. Die Struktur des Hormons ist heterogen. Ordnen Sie kleine, große, sehr große, glykolisierte zu. Der Unterschied liegt in ihrem Molekulargewicht. Für den Arzt ist der Monomertyp des Hormons von Bedeutung. Dies ist genau die Art, die Aktivität und diagnostische Bedeutung hat..

    Welche Tests helfen bei der Bestimmung des Prolaktinspiegels?

    Die informativste und schnellste Analyse für Prolaktin im Körper ist die venöse Blutentnahme.

    Da jedes Hormon vom Zustand des hormonellen Hintergrunds abhängt, werden im Allgemeinen zusätzliche Tests vorgeschrieben für:

    Zusammen mit diesen Indikatoren bewerten Ärzte eine allgemeine Blutuntersuchung und Biochemie. Wenn eine Hyperprolaktinämie festgestellt wird, wird dem Patienten ein MRT-Scan des Gehirns oder ein CT-Scan verschrieben, bei dem Sie den Zustand der Hypophyse sehen, einen Tumor oder andere Pathologien finden können.

    Vorbereitung und Durchführung der Studie

    Eine spezielle Vorbereitung für die Blutspende für Prolaktin wird nicht durchgeführt. Eine Analyse wird morgens ausschließlich auf leeren Magen durchgeführt, vorzugsweise im Intervall von 7 bis 9 Uhr morgens.

    Grundregeln für die Blutspende, um ein informatives Ergebnis zu erzielen:

    • Bei Frauen, die hormonelle Medikamente einnehmen, ist es notwendig, die Anwendung 7 bis 8 Tage vor der Blutentnahme abzubrechen.
    • in 36 Stunden, um Sex, sexuelle Erregung und sportliche Belastungen vom Leben auszuschließen;
    • Zwei Tage vor der Analyse müssen schlechte Gewohnheiten aufgegeben werden - Drogen, Alkohol, Rauchen.

    Am Tag vor der Blutspende aus einer Vene müssen Sie Folgendes ausschließen: Hülsenfrüchte, fetthaltige Lebensmittel, Fast Food, jodhaltige Produkte. Unmittelbar vor dem Eingriff können Sie nicht nervös sein, rennen, eilen.

    Die Vorteile von Salbei

    Eine Abnahme des Prolaktins durch Volksheilmittel beinhaltet auch die Verwendung von Salbei. Die Heilpflanze hilft bei Wechseljahren, Unfruchtbarkeit.

    Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser, wenn Sie eine Infusion von 10 Gramm Heilkräutern zubereiten. Der Behälter mit der resultierenden Mischung muss vorsichtig mit einem Deckel verschlossen und 15 Minuten lang infundiert werden. Nach der angegebenen Zeit wird das Getränk gefiltert. Die fertige Infusion wird zum Duschen verwendet. Bei Problemen mit der Empfängnis eines Kindes werden die Eingriffe 10 Tage lang durchgeführt.

    Salbei-Infusion ist auch für den internen Gebrauch geeignet. Verbrauchen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor dem Essen 0,1 l des Getränks. Die Dauer der Infusion variiert zwischen 7 und 10 Tagen.

    Wie lange muss auf die Ergebnisse der Analyse gewartet werden? Entschlüsselung

    Der venöse Bluttest auf Prolaktin wird in der Regel innerhalb eines Tages in bezahlten Labors durchgeführt. Das Ergebnis liegt am Abend oder am nächsten Morgen nach der Analyse vor.

    Die normalen Prolaktinwerte im Blut für erwachsene Frauen im gebärfähigen Alter, jedes Labor hat seine eigenen. Schreiben Sie nun in die Testergebnisse die zulässigen Werte des Hormongehalts im Blut neben das Ergebnis. Wenn Prolaktin die Obergrenze des Normalwerts bei weitem überschreitet, kann ein schwerwiegendes hormonelles Ungleichgewicht vermutet werden..

    In einer Situation, in der der Prolaktinwert bei Frauen im gebärfähigen Alter den Wert von 100 ng / ml überschreitet, besteht die Möglichkeit, dass eine Gehirnonkologie vorliegt.

    Pathologien, bei denen in den Testergebnissen alle Indikatoren normal sind und nur ein Prolaktin die Norm überschreitet:

    • Zysten, die Östrogenproduktion bilden;
    • Adenom;
    • polyzystischer Eierstock;
    • Pathologie der Nieren oder der Leber;
    • Zirrhose;
    • Hypothyreose;

  • erhöhtes Blutprotein.
  • Die Senkung der Werte ist nicht nur für die Empfängnis notwendig, sondern auch für die Wiederherstellung aller Körperfunktionen. Der Zustand der Hyperprolaktinämie ist für den weiblichen Körper außerhalb der Schwangerschaft nicht normal.

    Welche Umfragen werden benötigt?

    So bestimmen Sie den Hormonspiegel:

    • Blutuntersuchung auf Prolaktin und Schilddrüsenhormone.
    • Röntgen des Schädels, nämlich der Bereich der Hypophyse. Dies hilft bei der Identifizierung von Neoplasien oder angeborenen Anomalien dieser Drüse, falls vorhanden..


    Die Diagnose umfasst normalerweise eine Röntgenaufnahme des Kopfes.

    • Computer- oder Magnetresonanztomographie.
    • Konsultation mit einem Augenarzt. Bei Pathologien der Hypophyse wird auch eine Sehbehinderung festgestellt.

    Wenn es keine Probleme mit der Hypophyse gibt und eine Blutuntersuchung einen erhöhten Prolaktingehalt ergab, ist es besser, sie erneut zu nehmen. Es kann eine vorübergehende Abweichung aufgrund von Stress oder chronischer Müdigkeit gewesen sein..

    Wenn eine Behandlung für hohe Prolaktinspiegel erforderlich ist

    Abweichungen in den Testergebnissen werden durch lebhafte Symptome unterstützt. Prolactin ist verantwortlich für die Funktion des Fortpflanzungssystems und den Zustand aller Organe. Der Arzt kann Medikamente verschreiben, die das Niveau einer Frau für die weitere Schwangerschaftsplanung senken können.

    Methoden und Dauer der Behandlung hängen von der Grundursache für erhöhte Prolaktinspiegel im Blut ab. Wenn der Überschuss unbedeutend ist, keine Funktionsstörung der Eierstöcke vorliegt, der Eisprung wie gewohnt verläuft, sich das Körpergewicht der Frau nicht ändert, ihre Gesundheit in Ordnung ist, wird keine Behandlung durchgeführt, sondern es werden wiederholte Kontrollbluttests durchgeführt.

    Wenn onkologische Prozesse im Gehirn festgestellt werden, sollte die Behandlung umfassend sein.

    Folgende Methoden werden angewendet:

    • Verschreibung einer medikamentösen Therapie;
    • operativer Eingriff;
    • Strahlungsbelastung.

    Oft tritt eine Hyperprolaktinämie vor dem Hintergrund einer Fehlfunktion der Schilddrüse auf. Eine Unterfunktion der Schilddrüse kann auch zu einem hormonellen Versagen führen, bei dem eine Hormonersatztherapie verschrieben wird, Vitamin D und C, Diuretika werden ebenfalls eingenommen. Bei einer Hypothyreose ist es wichtig, den Testosteronspiegel im Blut zu kontrollieren, da ein Anstieg des Prolaktins zu einem Abfall führt.

    Welche Faktoren führen zu einem Anstieg der Prolaktinkonzentration??

    Es gibt folgende Gründe für die Erhöhung der Hormonkonzentration:

    • Das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses in den Brustdrüsen;
    • Das Auftreten eines Tumors im Bereich des Hypothalamus;
    • Beeinträchtigte Schilddrüsenfunktion;
    • Schwerer nervöser Schock;
    • Hypophysenläsion.

    Ein Anstieg des Prolaktinspiegels kann auch auf die Verwendung verschiedener Medikamente zurückzuführen sein. Ähnliche Medikamente umfassen: atypische Antipsychotika, Medikamente aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva, Antihistaminika.

    Die Hauptsymptome, die auf einen Anstieg der Prolaktinkonzentration hinweisen, sind:

    • Schwierigkeiten bei der Empfängnis eines Kindes;
    • Das Auftreten eines Ausflusses aus den Brustdrüsen;
    • Schwächung des sexuellen Verlangens;
    • Das Aussehen der Gesichtsbehaarung.

    Diätanpassung

    Wenn Pathologien identifiziert werden, die das Wachstum von Prolaktin und eine einmalige Erhöhung des Hormons im Blut hervorrufen, sollte die Behandlung mit einer Änderung des Behandlungsplans beginnen. Es ist wichtig, das Regime von Arbeit und Ruhe zu beachten, richtig zu essen und die Vitamine D, B und C mit der Ernährung zu verbinden..

    Regeln zur Anpassung der Ernährung:

    • ausgenommen Kaffee und andere Stärkungsmittel;
    • Im Tagesmenü müssen Sie Produkte hinzufügen, die Folsäure (Leber, Petersilie, Spinat) und mehr Ballaststoffe enthalten.
    • fetthaltige Lebensmittel, schweres rotes Fleisch, Chemikalien und Konservierungsstoffe werden aus der Ernährung entfernt

  • Die Verwendung von Backwaren, Nudeln, geräuchertem Fleisch und Fleischhalbzeugen ist ausgeschlossen.
  • eine kleine Menge Nahrungsfleisch wird hinzugefügt;
  • Alle Gerichte werden ohne Öl gedämpft oder gegrillt.
  • Es ist wichtig, Speisen mit Lebensmitteln zu versorgen, die die Darmmotilität stimulieren, da viele Hormone über die Wände dieses Organs synthetisiert und vom Blut aufgenommen werden. Es wird empfohlen, mehr Flüssigkeit zu trinken, um eine große Menge pflanzlicher Öle und Nüsse zu konsumieren. Es ist notwendig, die Menge des verbrauchten Proteins zu reduzieren.

    Eine Diät zur Senkung des Prolaktins sollte das Östrogenwachstum im Blut stimulieren. Während der Behandlungsdauer ist es wichtig, auf den psychischen Zustand des Patienten zu achten, da der Stress die Produktion von Prolaktin stark beeinflusst. Beruhigungsmittel werden verschrieben, um nervöse Spannungen abzubauen..

    Es ist nützlich, im täglichen Menü Produkte einzuführen, die dazu beitragen, Prolaktin bei Frauen zu reduzieren:

    • Wachteleier;
    • grünes Gemüse, Gras;
    • Zitrusfrüchte;
    • Kiwi;
    • Mango;
    • Käse;
    • Nüsse
    • Spirulina als Süßstoff.

    Tierversuche auf dem Gebiet der Hormone haben gezeigt, dass ein Prolaktinsprung aufgrund eines Mangels an Vitamin B6 im Körper auftritt. Einige Ärzte verschreiben ihren Patienten zusätzlich zur komplexen Behandlung eine prophylaktische Dosis dieses Vitamins. Sie sollten B6 während des Stillens nicht einnehmen, da dies die Milchproduktion verringert..

    Ohne Blutuntersuchungen auf den Gehalt dieses Vitamins im Blut können Sie nicht mehr als eine vorbeugende Dosis einnehmen. B-Vitamine haben eine starke Wirkung auf den Körper, daher müssen Sie vor der Einnahme Ihren Arzt konsultieren.

    Die wichtigsten Möglichkeiten, um das Hormon normal zu halten

    Wie kann man das Hormon Prolaktin auf natürliche Weise reduzieren, ohne auf medizinische Verfahren zurückgreifen zu müssen? Eine Erhöhung der Prolaktinkonzentration führt zu Reizbarkeit. Aus diesem Grund wird dieses Hormon oft als Stresshormon bezeichnet, von dem eine Vielzahl Cortisol ist. Daraus folgt, dass alle Maßnahmen in erster Linie darauf abzielen sollten, den emotionalen Zustand einer Frau zu stabilisieren.

    • Eine Senkung des Spiegels dieser Substanz ist bei regelmäßiger körperlicher Anstrengung möglich. Sie sollten jedoch nicht schwächend sein, da in diesem Fall der genau entgegengesetzte Effekt erzielt werden kann.
      . Es ist notwendig, so viel wie möglich an der frischen Luft zu sein..
    • Eine ausgewogene Ernährung hilft, Anzeichen eines pathologischen Zustands zu minimieren. Es ist wichtig, Produkte, die synthetische Hilfsstoffe enthalten, von der Ernährung auszuschließen, einschließlich Konservierungsstoffe und Aromen.
    • Es ist notwendig, den Mangel an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen, insbesondere Kalzium und Jod, auszugleichen.
    • Es sollte ein Trinkschema eingehalten werden, bei dem täglich mindestens zwei Liter Wasser getrunken werden. Diese Methode hilft, nicht nur Prolaktin, sondern auch Cortisol zu reduzieren..
    • Das Vermeiden der unangenehmen Folgen einer hormonellen Dysfunktion hilft bei der Einhaltung des Tagesablaufs. Diese Regel gilt insbesondere für den Schlaf: Sie müssen pünktlich ins Bett gehen.
    • Alkoholkonsum und Rauchen führen zu einer Destabilisierung des hormonellen Hintergrunds.
    • Bei erhöhtem Prolaktin einige Stunden vor dem Schlafengehen müssen Sie beruhigende Kräutertees aus Minze, Zitronenmelisse und Hopfen einnehmen.
    • Schwarzer Tee sollte vorzugsweise durch grünen und schwarzer Kaffee durch ein Chicorée-Getränk ersetzt werden. Es sollte beachtet werden, dass hohe Dosen von Koffein Aggressionen wie Cortisol verursachen.

    Es gibt auch vorbeugende Maßnahmen zur Stabilisierung des hormonellen Hintergrunds durch natürliche Reinigung des Körpers und Erhöhung seiner Schutzfunktionen. Diese beinhalten:

    • therapeutisches Fasten für 24 oder 36 Stunden;
    • Kontrastduschhärtung.

    Solche Reinigungsverfahren normalisieren Prolaktin und Cortisol und verringern Reizbarkeit und Aggression..

    Drogen Therapie

    Die Therapie mit Hilfe von Medikamenten wird nach den individuellen Indikatoren des Patienten ausgewählt. Nach Erhalt der Analyseergebnisse stellt der Arzt das Vorhandensein chronischer oder kürzlich aufgetretener Krankheiten fest und verschreibt die geeignete Behandlung.

    Je nach Art der Pathologie sind weitere Spezialisten an der Behandlung beteiligt. Wenn das Prolaktin aufgrund eines onkologischen Neoplasmas erhöht ist, wird das Behandlungsprotokoll von einem Neurochirurgen zusammen mit einem Endokrinologen verschrieben.

    Jeder Endokrinologe weiß, wie man mit Hilfe einer medizinischen Therapie das Prolaktin bei Frauen senkt, aber es ist ebenso wichtig zu wissen, wie man die Grundursache behandelt und wie die Medikamente miteinander interagieren..

    Die wichtigsten Medikamente zur Senkung des Prolaktinspiegels im Blut:

    • Chinagolid - Das Dosierungsschema basiert auf einer allmählichen Erhöhung der Dosierung, sodass während der Behandlung keine Überdosierung und Nebenwirkungen festgestellt wurden.
    • Bromocriptin - wird zur Langzeitbehandlung von persistierender Hyperprolatinämie verschrieben. Unter den Nebenwirkungen kann man unterscheiden: einen Zustand der Müdigkeit, Schläfrigkeit, Verdauungsstörungen, niedrigen Blutdruck, Kopfschmerzen.

  • Cabergolin - wird bei der Behandlung von Prolaktinomen verschrieben, die Dosierung variiert je nach Änderung des Hormonspiegels. Nebenwirkungen: Blutdrucksenkung, Erbrechen, Migräne, Depression.
  • Das neueste Medikament zur Senkung des Prolaktinspiegels ist Sebergin. Das Tool ist effektiv, aber wenig bekannt. Moderne Ärzte beginnen bereits damit, es in Rezepten zu verwenden.

    Frauen, die mit Hyperprolaktinämie behandelt wurden, sollten keine östrogenhaltigen Medikamente einnehmen. Mädchen, die keine Schwangerschaft planen, sollten Verhütungsmittel sorgfältig auswählen.

    Nach erfolgreicher Behandlung benötigen die Patienten keine spezifische Genesung oder Prävention. Es reicht aus, den Stress im Leben abzubauen, das Arbeits- und Ruhezustand einzuhalten und das richtige Essen zu sich zu nehmen.

    Wie wird eine Schwangerschaft behandelt?

    Der Prolaktinspiegel bei schwangeren Frauen steigt bis zur 40. Schwangerschaftswoche an, dann beginnt seine allmähliche Abnahme. Bei verschiedenen Pathologien, die während der Schwangerschaft auftreten, nimmt die Menge des Hormons ab. Möglicherweise ein starker Rückgang nach der Geburt, der zu einer Verringerung der Größe der Brustdrüsen und einem Milchverlust führt.

    In diesem Video erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Prolaktin erhöht ist:

    Mit einer leichten Abnahme des Prolaktins ist es möglich, es mit Diäten und Kräutern zu korrigieren. Ein Rückgang des Niveaus in den späteren Stadien (bis zu 50% der Norm) ist ein Hinweis auf die Lieferung.

    Hormonelle Ausbrüche sind für jede Frau charakteristisch. Während des gesamten Lebens spielen Hormone, ihr Verhältnis und ihre Menge ändern sich. Deshalb ist es so wichtig, Ihren Zustand zu überwachen und das hormonelle Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, um ein gesundes Baby zu gebären und zur Welt zu bringen.

    Alternative Behandlungsmethoden

    Beruhigungsmittel können von traditionellen Arzneimitteln unterschieden werden:

    Abkochungen aus diesen Pflanzen können den Stress reduzieren, der bei einem Anstieg des Prolaktins erforderlich ist. Eine verlängerte Hyperprolaktinämie kann nicht allein mit pflanzlichen Mitteln behandelt werden.

    Volksheilmittel sind nicht in der Lage, Prolaktin zu senken oder zu erhöhen, ohne andere Hormonsysteme zu beeinflussen. Die unkontrollierte Einnahme von Abkochungen kann den Zustand des hormonellen Hintergrunds verschlimmern und die Symptome verstärken.

    Rezepte für traditionelle Medizin

    Alternativmedizinische Methoden dürfen nur nach Ausschluss von Tumor- und endokrinologischen Pathologien angewendet werden, die eine obligatorische medikamentöse oder chirurgische Korrektur erfordern.

    Seetang

    Seetang (Fucus, Seetang) ist ein bekanntes Volksheilmittel zur Reduzierung von Prolaktin, das häufig von Frauen verwendet wird, um die Laktation zu stoppen..

    Um ein positives Ergebnis zu erzielen, müssen Sie Algenpulver mindestens 2-3 Monate lang einnehmen, nachdem Sie die Schilddrüse und den Jodspiegel im Körper untersucht haben. Vor dem Gebrauch muss Algenpulver mit einem Teelöffel Pflanzenöl gemischt werden.

    Seetangpulver

    Die Mischung sollte abends auf leeren Magen eingenommen werden und nicht mit der Nahrungsaufnahme kombiniert werden. Es ist erlaubt, Algen mit einer kleinen Menge Wasser zu trinken, jedoch nicht mehr als 50-70 ml pro Aufnahme, da die Wasserbelastung die Sekretion von Prolaktin stimuliert.

    Frisch gepresster Kirsch- oder Himbeersaft

    Kirsch- und Himbeersäfte werden Frauen während des Stillens nicht empfohlen, da sie die Laktation unterdrücken können. Nehmen Sie zwischen den Mahlzeiten dreimal täglich frisch leeren Saft (es ist möglich, dem resultierenden Getränk frische Himbeerblätter hinzuzufügen) auf leeren Magen

    . Die Behandlungsdauer beträgt 2 Monate.

    Beachten Sie! Frischer Kirschsaft hat auch eine ausgeprägte zuckersenkende Wirkung und ist daher nützlich für Menschen mit Diabetes, Fettleibigkeit und verschiedenen endokrinen Störungen.

    Infusion von Cinquefoil aufrecht

    Das aufrechte Cinquefoil, auch als Kalganwurzel bekannt, ist eines der wirksamsten Therapeutika zur Senkung des Prolaktins ohne den Einsatz von Medikamenten.

    Die Kalganwurzelinfusion kann auch verwendet werden, um Erbrechen und Durchfall schnell zu stoppen und spastische Schmerzen im Magen und Darm bei infektiösen Läsionen des Magen-Darm-Trakts zu beseitigen.

    Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie:

    • eine kleine Menge getrockneter Wurzeln (ca. 1-1,5 cm) hacken und in einen Behälter geben;
    • gieße 300 ml kochendes Wasser;
    • abdecken und mindestens 30 Minuten darauf bestehen.

    Die Potentilla-Infusion sollte zweimal täglich eingenommen werden, wobei das resultierende Volumen in zwei Dosen aufgeteilt wird. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-4 Wochen

    . Alles was Sie brauchen, um drei Kurse mit einer Pause von 14 Tagen zu machen.

    Kräuterernte

    Diese Sammlung ist besonders wirksam bei erhöhtem Prolaktin bei Männern, aber Patienten jeden Geschlechts können sie verwenden. Um eine Kräuterkochung zuzubereiten, müssen Sie die folgenden Zutaten zu gleichen Anteilen (1 Dessertlöffel) mischen:

    Gießen Sie die Sammlung von 700 ml kochendem Wasser ein, stellen Sie den Behälter auf den Herd und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren etwa 10-12 Minuten lang. Fertige Stammbrühe. Nehmen Sie 2 Monate lang dreimal täglich 1 Tasse ein

    . Sie können die Brühe nicht länger als 72 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

    Komplikationen von hohem Prolaktin

    Ein längerer Zustand der Hyperprolaktinämie führt zu schwerwiegenden Folgen:

    • Verletzung des endokrinen Systems, Auftreten von Pathologien der Schilddrüse;
    • irreversible Veränderung der Zusammensetzung und Form der Brustdrüsen;
    • Unfruchtbarkeit;
    • Blindheit;
    • Funktionsstörung der Eierstöcke;
    • Uterusblutung.

    Unfruchtbarkeit im reproduktiven Alter ist die häufigste Komplikation. Bei den ersten Symptomen eines Hormonversagens können Sie sowohl einen Endokrinologen als auch einen Gynäkologen kontaktieren. Eine angemessene Therapie hilft, das Prolaktin zu senken und die Fortpflanzungsfunktion bei Frauen im gebärfähigen Alter wiederherzustellen..

    Gepostet von: Liz Sm

    Artikelgestaltung: Mila Fridan