Alle Analysen

T4 ist ein jodhaltiges Hormon, das von einem der wichtigsten endokrinen Organe des Menschen - der Schilddrüse - produziert wird. Dieses Hormon synthetisiert Eisen durch Epithelzellen - Thyrozyten..

Zusammen mit anderen Hormonen erfüllt T4 die wichtigste Funktion sowohl in einzelnen Zellen als auch im gesamten menschlichen Körper - Regulierung des Stoffwechsels, des Grundstoffwechsels, der Stoffwechselrate aller physiologischen Prozesse.

Die wichtigsten Schilddrüsenhormone - TSH, T3, T4 - halten den Energiehaushalt des Körpers aufrecht, steuern die Synthesevorgänge biologisch aktiver Substanzen und sorgen für einen normalen Jodspiegel im Blut. Unter der Wirkung von Hormonen tritt ein Proteinkatabolismus auf, dafür ist T4 verantwortlich. Dies bedeutet, dass bei Anomalien im endokrinen Organ eine Abnahme oder Erhöhung des Hormonspiegels im Blut auftritt.

Diese oder andere Störungen des Hormonsystems äußern sich in der Regel in spezifischen Symptomen und erfordern Labortests zur Anpassung der Therapie.

Lassen Sie uns genauer untersuchen, was T4-Hormon ist, seine Sorten und regulatorischen Werte im menschlichen Blut.

Hormon Thyroxin (T4)

Beschreibung

Thyroxin - ein Schilddrüsenhormon (T4), besteht aus vier Jodatomen und zwei Aminosäureresten. Das Hormon erhielt seinen Namen aufgrund der chemischen Struktur und wird oft als Tetraiodthyronin bezeichnet. Hormon T4 hat eine einfache Struktur und kann künstlich erzeugt werden.

Biochemisch nehmen Thyrozyten Jod durch die Follikel aus dem Körper auf und bewahren es in der Form vor dem Hormon Thyreoglobulin auf. Bei einer Fehlfunktion der Schilddrüse wird das fertige Hormon in seiner reinen Form ins Blut geworfen. Tetraiodothyronin ist ein ziemlich aktives Hormon, aufgrund eines hohen Gehalts in einer Person, des Auftretens von Reizbarkeit, Tachykardie wird fast immer beobachtet, bei längerem Gebrauch Gewichtsverlust.

Im Blut bindet T4 an Proteinsubstrate, die eine Transportfunktion erfüllen. Das heißt, das Protein-Thyroxin-bindende Globulin liefert das Hormon an verschiedene Körperzellen. Ein Nicht-Globulin-Hormon wird "frei" genannt. Das freie Hormon T4 ist in dieser Form signifikant geringer als in der gebundenen.

Niedrige T4-Spiegel im Blut mit einer Fehlfunktion der Schilddrüse verursachen Symptome, die für eine Hypothyreose charakteristisch sind.

Symptome eines niedrigen T4-Gehalts:

  • Niedriger Blutdruck;
  • Emotionale Labilität;
  • Schläfrigkeit;
  • Gewichtszunahme;
  • Haarausfall;
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten;
  • Trockene Haut;
  • Frostigkeit.

Symptome eines hohen T4-Gehalts:

  • Exophthalmus (Vorsprung des Auges "Äpfel");
  • Erhöhter Puls;
  • Hautrötung,
  • Zittern der Gliedmaßen;
  • Schwitzen
  • Schlafstörung.

Laborbluttest T4

Die breite Praxis eines Endokrinologen umfasste die Analyse von Schilddrüsenhormonen bei Beschwerden über die entsprechenden Symptome. Bei Verdacht auf Hypo- oder Hyperthyreose wird eine Blutuntersuchung der Hormone TSH und T4, T3 verschrieben. Bei einigen Krankheiten werden Hormone in verschiedenen Kombinationen untersucht, beispielsweise T3 und T4 oder TSH und T4, TPO und so weiter. Eine dieser Krankheiten ist Morbus Basedow. In diesem Fall wird das TSH-Hormon vor dem Hintergrund der Einnahme von Medikamenten nicht das wahre Bild der Krankheit bezeugen. Daher werden der Spiegel von T3-Hormon und T4-Hormon im Blut untersucht..

Bei Ernennung?

Studien werden in folgenden Situationen vergeben:

  • In einigen Fällen ärztliche Untersuchung (z. B. bei der Registrierung eines Patienten in medizinischen Einrichtungen) mit vorbeugenden Studien;
  • Wenn eine Hypothyreose vermutet wird oder wenn für die Krankheit charakteristische Symptome auftreten;
  • Bei Verdacht auf Hyperthyreose oder bei Auftreten geeigneter Symptome;
  • Zur Untersuchung von Säuglingen von Müttern mit Schilddrüsenerkrankungen;
  • Schwangere mit Erkrankungen der Schilddrüse oder prädisponiert für Störungen des endokrinen Systems;
  • Nach der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen und zur Überwachung der Wirksamkeit der Therapie.

Regeln für die Einreichung einer Blutuntersuchung bei T4

Wie die T4-Analyse häufig bestanden wird, informiert der Endokrinologe häufig am Vorabend eines Laborbesuchs. Um verlässliche Daten zu erhalten und die Ergebnisse richtig zu interpretieren, muss die Studie vorbereitet werden. Die Analyse des Hormons T4 sowie eine Reihe anderer Tests werden am frühen Morgen und in vollem emotionalen und ruhigen Zustand einer Person auf nüchternen Magen durchgeführt. Es gibt auch einige Nuancen, die unten betrachtet werden..

So bestehen Sie eine Analyse für T4:

Eine Blutuntersuchung auf T4 wird am Morgen nach 8-10 Stunden durchgeführt. Dies ist auf die physiologische Aktivität der Hormone am Morgen zurückzuführen. Blut auf T4, einem proteinfreien Hormon, das am Morgen eingenommen wird, zeigt die zuverlässigsten Ergebnisse in einer Laborstudie.

  • Andere Medikamente wie orale Kontrazeptiva, Kortikosteroide, NSAIDs oder direkt hormonelle Medikamente zur Behandlung der Schilddrüse werden im Voraus abgesetzt.
  • Eine Blutuntersuchung auf t4 muss auf nüchternen Magen durchgeführt werden. Es ist verboten, 12 Stunden vor der Studie etwas zu essen.

Selbst wenn alle Regeln für die Blutspende für die Studie eingehalten werden, gibt es andere Gründe für die erhöhte oder verringerte T4.

Die Norm des Hormons T4

Der Inhalt im menschlichen Körper T4, dessen Norm 9-19 pmol / l beträgt, ist unterschiedlich. Ebenso wichtig ist, dass die Beeinflussung des normalen Spiegels des Hormons T4 frei ist, über Geräte und Laborreagenzien verfügt, in denen die Studie durchgeführt wird. Die Norm des Hormons T4 kann abhängig von den physiologischen Bedingungen des Körpers variieren.

T4 frei erhöht im Hintergrund einer gesunden Schilddrüse zeigt Schwangerschaft an. Auch bei älteren Menschen kann die T4-Norm variieren, wird jedoch innerhalb der Standardgrenzen festgelegt. Das Hormon T4, dessen Norm ausreichend weit gefasst ist, kann aufgrund von Fehlfunktionen der Geräte und Fehlern in den empfangenen Daten verzerrt sein.

Die Tabelle zeigt die normativen Werte des Hormons T4 im Blut nach Alter

Alter GeschlechtPmol / l
Norm bei Frauen60 - 13.5
Norm bei Männern71 - 14.3
Kinder bis zu einem Jahr11.9 - 25.5
1-6 Jahre alt12.3 - 22.6
6-12 Jahre alt12, 5 - 21.0
12 - 15 Jahre alt12.6 - 21.0
15-20 Jahre alt12.7 - 21.5
Mehr als 2011.9 - 22.0
Schwanger12, 0 - 23,0

Entschlüsselung der Analyse

Die Entschlüsselung der Analyse erfordert einen qualifizierten Ansatz und kann nur von Spezialisten durchgeführt werden. Die Interpretation der Analysen erfolgt nach einer gründlichen Beurteilung des untersuchten Patienten, begleitenden Pathologien und Anamnese-Merkmalen (Einnahme von Arzneimitteln, die den T4-Hormonspiegel beeinflussen)..

Free T4 wird in jedem akkreditierten Labor getestet..

Studien werden vor und nach chirurgischen Eingriffen an der Schilddrüse, nach hormoneller Behandlung mit Unfruchtbarkeit verschrieben, um verschiedene Krankheiten festzustellen. Die Analyse von T4 wird Kindern mit erhöhtem psychischen Stress zur prophylaktischen Anpassung des Jodspiegels im Körper gezeigt.

T4-freies Hormon wird bei anderen Erkrankungen des endokrinen Systems, bei Profisportlern sowie bei Indikatoren für die männliche Gesundheit berücksichtigt.

Die Behandlung von Erkrankungen des endokrinen Systems, insbesondere der Schilddrüse, wird nur vom Endokrinologen verschrieben. Normalerweise werden Thyreostatika empfohlen, um einen erhöhten T4-Wert zu reduzieren. Bei unzureichendem T4-Gehalt wird eine Ersatztherapie verschrieben, die eine Langzeitanwendung erfordert.

Wenn bei Ihnen bestimmte Symptome auftreten, die auf eine Schilddrüsenerkrankung hinweisen, sollten Sie sofort einen Spezialisten zur weiteren medizinischen Untersuchung konsultieren.

T4-Indizes über dem Normalwert

Erhöhte Hormonspiegel im Blut sind das Ergebnis folgender Krankheiten:

  • Thyreoiditis verursacht immer einen hohen T4-Spiegel;
  • Diffuser giftiger Kropf;
  • Tumorerkrankungen der Schilddrüse verursachen in der Regel den höchsten Wert des Hormons im Blut;
  • Ein erhöhter T4-Wert wird bei Fettleibigkeit erreicht;
  • TSH - unabhängige Thyreotoxikose;
  • Chronische Lebererkrankung;
  • Nierenerkrankung
  • Postpartale Erkrankungen der Schilddrüse;
  • Die Therapie mit heparinhaltigen Arzneimitteln ist durch einen erhöhten T4-Spiegel im Blut gekennzeichnet.

Kostenloses T4 bei schwangeren Frauen

Über der Norm liegt t4 im ersten Trimenon der Schwangerschaft bis zu 13 Wochen und die Norm liegt zwischen 12,0 und 19,5 pmol / l.

Im zweiten Schwangerschaftstrimester wird das freie T4 leicht reduziert und beträgt 9,6-17,0 pmol / l.

Im dritten Trimenon der Schwangerschaft ist sie im Vergleich zum zweiten Trimenon niedrig und beträgt 8,5 - 15,5 ppm / l.

T4-Anzeigen unter dem Normalwert

T4 frei gesenkt für eine Reihe von Krankheiten:

  • Hypothyreose;
  • Autoimmunthyreoiditis;
  • Verminderte T4 mit endemischem Kropf;
  • Sekundäre Hypothyreose;
  • Unzureichender Jodkonsum beim Menschen;
  • Unzureichende Proteinaufnahme (Proteinmangel);
  • Thyrotropinom;
  • Hypophysen- und Hypothalamuserkrankungen;
  • Bleivergiftung;
  • Injizieren von Drogenkonsum;
  • Die Verwendung von oralen Kontrazeptiva;
  • Die Folgen der Therapie mit radioaktivem Jod.
  • Nach einer Schilddrüsenoperation kann T4 auch gesenkt werden.

Bei der Verwendung von Arzneimitteln können Abweichungen von den normativen Werten des Hormons T4 auftreten. So können Aspirin, Propranolol, Furosemid, Tamoxifen, Levothyroxin und andere den Gehalt an T4 im Blut erhöhen, der Spiegel anderer Schilddrüsenhormone steigt ebenfalls an..

T4 kann durch Verwendung von Anabolika, Carbamazepin, Clofibrat, Methadon, Lithium, Octreotid und anderen gesenkt werden.

T4 frei - was für ein Hormon?

Um die Frage von T zu beantworten4 frei - was für ein Hormon ist das? Zuerst müssen Sie feststellen, was Thyroxin ist. Diese biologisch aktive Substanz gehört zu den Hauptformen der Schilddrüsenhormone der Schilddrüse und wird von ihren Follikelzellen synthetisiert. Die Produktion von Thyroxin wird durch das Schilddrüsen-stimulierende Hormon Hypophyse (TSH) gesteuert. Thyroxin ist biologisch inaktiv, in peripheren Geweben wird es aktiver - Triiodthyronin (T.3) 1 Thyroxinmolekül enthält 4 Jodatome. Ein wesentlicher Teil dieses Hormons zirkuliert in gebundener Form in Verbindung mit Thyroxin-bindendem Globulin im Blutkreislauf. Ein unbedeutender Teil von Thyroxin liegt im Blut in freier Form vor.

Freies Thyroxin (T.4 frei, sv. T.4, ST4, freies Tetraiodthyronin) ist ein Teil des im Blut zirkulierenden Schilddrüsenhormons, der nicht an Proteine ​​gebunden ist und ungefähr 0,03% der gesamten Thyroxinkonzentration ausmacht. Die freie Thyroxinfraktion charakterisiert die hormonelle Funktion der Schilddrüse am besten.

Wofür ist Hormon T verantwortlich?4 kostenlos für Frauen und Männer

Es gibt keine spezifischen Zielzellen für dieses Hormon im Körper, Thyroxin beeinflusst alle Gewebe des menschlichen Körpers. Es ist in der Lage, die Membran zu durchdringen und sich mit den Rezeptoren aller Zellen zu verbinden sowie sich im Gewebe der Schilddrüse anzusammeln. Der Mechanismus der Freisetzung dieser Substanz aus der Schilddrüse wird durch ihre Konzentration im Blut reguliert.

Zu den Hauptaufgaben dieses Hormons im Körper gehört die Aktivierung von Stoffwechselprozessen. Es ist notwendig, die Entwicklung und Differenzierung aller Körperzellen sicherzustellen.

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft spielt das Hormon eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Fötus - es ist an der Entwicklung seines Nervensystems und einiger anderer Prozesse beteiligt.

Darüber hinaus führt es folgende Funktionen aus:

  • steuert das Wachstum und die Entwicklung des Körpers;
  • erhöht die Körpertemperatur;
  • stimuliert die Proteinsynthese;
  • erhöht die Herzfrequenz;
  • verdickt die Schleimhaut der Gebärmutter bei Frauen;
  • regt den Stoffwechsel von Vitaminen an;
  • senkt Cholesterin, Triglyceride im Blut;
  • erhöht die Kalziumausscheidung im Urin;
  • erhöht den Sauerstoffverbrauch des Gewebes (außer Gehirn, Milz, Hoden bei Männern).

Warum kann Hormon T erhöht sein4

Bei entzündlichen Erkrankungen und Neubildungen der Schilddrüse sowie bei Erkrankungen der Leber und Nieren kann ein hoher Gehalt an freiem Thyroxin beobachtet werden. Darüber hinaus kann es bei Frauen während der Schwangerschaft zunehmen.

Ein Anstieg des Thyroxinspiegels kann verursacht werden durch:

Radiologische Kontrastmittel, orale Kontrazeptiva, Antiepileptika, Insulinkonsum und große Dosen Acetylsalicylsäure können den Hormonspiegel erhöhen..

Warum kann T abgesenkt werden?4

Nach 40 Jahren beginnt der Thyroxinspiegel normalerweise sowohl bei Männern als auch bei Frauen abzunehmen. Eine vorübergehende Abnahme des Hormonspiegels ist bei übermäßiger körperlicher Anstrengung möglich. Die chirurgische Entfernung der Schilddrüse führt zu einer dauerhaften Abnahme des Thyroxins.

Wenn eine niedrige Thyroxinkonzentration festgestellt wird, ist außerdem eine der folgenden pathologischen Bedingungen möglich:

Illegale Drogen und Drogen der folgenden Gruppen können den Hormongehalt reduzieren:

  • Glukokortikoide;
  • Antibiotika
  • Antikonvulsiva;
  • Anabolika;
  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Diuretika;
  • Anti-Tuberkulose;
  • Betablocker.

Symptome eines Ungleichgewichts

Sowohl eine unzureichende als auch eine übermäßige Aktivität der Schilddrüse kann mit ihrer Zunahme einhergehen.

Eine niedrige Thyroxinkonzentration ist gekennzeichnet durch:

  • Gewichtszunahme;
  • trockene Haut;
  • Müdigkeit auch bei geringer körperlicher Anstrengung;
  • Menstruationsstörungen bei Frauen.

Ein angeborener Mangel dieser Substanz im Körper bei kleinen Kindern kann bei älteren Patienten zur Entwicklung eines Kretinismus führen - Myxödem.

Bei einem hohen Anteil der freien Thyroxinfraktion kann Folgendes beobachtet werden:

  • Tachykardie;
  • Arrhythmie;
  • Schwellung im Gesicht;
  • Gewichtsverlust;
  • Schlafstörungen;
  • Exophthalmus;
  • Zittern der oberen und unteren Extremitäten;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Angstgefühl;
  • Reizbarkeit.

Bei einem langfristig erhöhten Thyroxingehalt im Blut beginnt eine Person, Kalzium aus den Knochen herauszulösen, was das Risiko von Frakturen und die Entwicklung von Osteoporose erhöht. Wenn der Patient während einer erhöhten Thyroxinproduktion eine Hyperthyreose entwickelt, kann dies zu Herzversagen führen..

Diagnose

Um Informationen über die Schilddrüse zu erhalten, wird ein Thyroxin-Test in Verbindung mit der Laborbestimmung des Spiegels des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (insbesondere bei Schwankungen des Spiegels von Thyroxin-bindendem Globulin während der Schwangerschaft bei Verwendung von Androgenen, Östrogenen) und Triiodthyronin verschrieben. Die Hauptfunktionen im Körper werden von freien Fraktionen von Thyroxin und Triiodthyronin wahrgenommen. Der diagnostische Wert ist die Untersuchung von Antikörpern gegen Schilddrüsenperoxidase und Thyreoglobulin.

Regeln für die Vorbereitung der Blutspende zur Analyse:

  1. Wenn ein Patient Thyroxinpräparate verwendet, kann Blut erst vor der Entnahme zur Analyse gespendet werden, da sonst ein verzerrtes Ergebnis erzielt wird.
  2. Am Tag vor der Blutspende sollten Stress und übermäßige körperliche Aktivität ausgeschlossen werden.
  3. Vor der Analyse aus der Diät müssen Sie fetthaltige Lebensmittel entfernen.
  4. Es wird empfohlen, morgens auf nüchternen Magen Blut zu spenden (nach der letzten Mahlzeit sollten mindestens 8 Stunden vergehen)..

In verschiedenen Labors können verschiedene Forschungsmethoden angewendet werden, die Standards für die Thyroxinspiegel im Blut können unterschiedlich sein, außerdem können verschiedene Einheiten zur Messung der Konzentration von freiem Thyroxin im Blut (pmol / l, ng / dl, ng / l, pg / ml und) verwendet werden etc.), auf die ebenfalls geachtet werden sollte. Wenn Sie die Indikatoren für die Schilddrüsenfunktion wiederholt bestimmen müssen, ist es am besten, Tests in derselben medizinischen Einrichtung durchzuführen.

T.4 frei: norm

Bei Frauen ist die Thyroxinkonzentration im Blut normalerweise etwas niedriger als bei Männern. Während der normalen Schilddrüsenfunktion ist der Gehalt an freiem T.4 im Blut hängt vom Gehalt an Thyroxin-bindendem Globulin ab.

Tägliche Schwankungen sind charakteristisch. Der höchste Hormonspiegel wird also zwischen 08:00 und 12:00 Uhr beobachtet, der niedrigste - in der Zeit von 23:00 bis 03:00 Uhr. Es gibt saisonale Veränderungen in der Höhe des freien T.4 im Blut: Die maximale Konzentration liegt zwischen September und Februar, der minimale Wert liegt in den Sommermonaten.

Die folgende Tabelle zeigt die normalen Blutspiegel der freien Thyroxinfraktion..

Charakterisierung und Prozess der Hormonproduktion T4 frei

Die Rolle der Schilddrüse im menschlichen Körper ist ziemlich groß. Aufgrund der Tatsache, dass dieser Körper zwei wichtige Hormone produziert, schafft er die Voraussetzungen für das reibungslose Funktionieren des Körpers. Hormon Thyroxin oder T4 - eines dieser Elemente.

allgemeine Charakteristiken

Thyroxin gilt als Schilddrüsenhormon. Es wird in Schilddrüsenfollikelzellen produziert. Sie sind an der Reproduktion von Thyreoglobulin durch die Synthese von Aminosäuren und Jod beteiligt. Es wirkt als Vorstufe des Hormons T4. Es ist Thyreoglobulin, das in den Follikeln akkumuliert ist und die Grundlage für die Thyroxinspaltung bildet.

Die Richtung der T4-Exposition ist mit dem Start des Katabolismus verbunden, nämlich der Maximierung der Energiegewinnung aus Metaboliten (Fetten, Glykogen). Im Falle eines Überschusses des Hormons T4 tritt ein erhöhter Herzschlag auf, ein Gefühl der Reizbarkeit tritt auf und das Gewicht nimmt ab. Dies ist keine Pathologie, sondern weist auf eine Übersättigung des Körpers mit dieser Substanz hin. In der Standardkonzentration verbessert es die Aktivität des Nervensystems, nimmt an Stoffwechselprozessen teil.

Dieses Hormon ist nicht besonders aktiv. Triiodothyronin ist am aktivsten. Zwei Hormone gehören zur Gruppe der Schilddrüsenstoffe, da ihre Sekretion in der Schilddrüse erfolgt. Die molekulare Zusammensetzung von T4 besteht aus zwei Fragmenten der Tyrosinaminosäure und vier Iodatomen. Es hat eine einfache Struktur, es ist möglich, in Forschungseinrichtungen zu synthetisieren.

Im Blut interagiert dieses Hormon mit Proteinen. Bei der Bildung von Thyroxin wird es von Protein (Thyroxin-bindendes Globulin, TSH) umhüllt. Letzteres dient als "Transport" für die Abgabe von T4 an die notwendigen Körperzellen. Der Teil, der nicht mit dem Protein assoziiert ist, ist das Hormon T4 frei. Und der Teil, der mit TSH arbeitet, ist T4-verwandtes Hormon. In Gesamtform ein Gesamt-T4-Hormon.

Während Laboruntersuchungen wird eine Analyse des freien Hormons T4 durchgeführt, da seine Wirkung auf den Körper größer ist als die anderer Hormone dieser Untergruppe.

Thyroxin funktioniert

T4 free wirkt sich auf die Funktion des menschlichen Körpers aus:

  1. Aktiviert den Stoffwechsel, die Thermoregulation;
  2. Beschleunigt die Bildung von Vitamin A in der Leber;
  3. Es beeinflusst die Reifung im Jugendalter und ist auch für die Embryonalentwicklung während der Schwangerschaft verantwortlich.

Der Indikator für dieses Hormon kann variieren und von saisonalen und täglichen Schwankungen abhängen. Während der Nacht nimmt seine Konzentration ab und das Maximum wird bis 12:00 Uhr eingehalten. Der Spitzenwert von Thyroxin wird im Herbst und Winter beobachtet. Es ist mit der Aktivierung der Wärmeregulierung während der Kälte verbunden..

T4 Analyseverfahren kostenlos

Das Testen auf Thyroxin im Blut gilt als einer der beliebtesten Tests in der Laborpraxis..

Indikationen für Tests zur Bestimmung der Thyroxinkonzentration im Blut sind:

  • Das Vorhandensein von hohem TSH im Blut;
  • Schwangerschaftszeit;
  • Wenn der Verdacht besteht, dass sich der Grad des Thyroxin-bindenden Globulins ändert;
  • Diffuser toxischer Kropf in der Anamnese des Patienten;
  • Schüttelfrost, Schwäche und andere.

Als Regeln, nach denen der Patient geführt werden sollte, um die Analyse zu bestehen, gibt es:

  1. Es ist notwendig, die Verwendung von synthetischem Thyroxin einen Monat vor der Analyse abzubrechen.
  2. Schließen Sie einige Tage vor den Tests jodierte Substanzen von der Ernährung aus.
  3. Sie können T4 nicht analysieren, wenn am Tag vor der Studie eine Röntgenaufnahme durchgeführt wurde.
  4. Es ist auch notwendig, den behandelnden Endokrinologen vor der Aufnahme anderer Medikamente zu warnen, die ihm nicht verschrieben werden. Dies muss einen Monat vor dem Test erfolgen.
  5. Beseitigen Sie den Stressfaktor einige Tage vor der Analyse.

Die Studie wird mit Blut aus der Vene eines Patienten auf nüchternen Magen durchgeführt. Die Ergebnisse werden nach wenigen Stunden (Mindestzeit) bekannt. Wenn die Daten vom Normalwert stammen, wiederholen Sie den Test nach einer bestimmten Zeit zweimal.

Normalwerte des freien Hormons T4

Für ein bestimmtes Hormon hat seine Norm beim Menschen keinen bestimmten Wert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der äußere Reiz (Stress, menschlicher Zustand, Begleiterkrankungen usw.) den Wert dieses Indikators beeinflusst..

Für freies Thyroxin sind die Normalwerte für bestimmte Personengruppen unterschiedlich und liegen innerhalb der folgenden Grenzen:

  • Bei Frauen und Männern liegt die Norm im Bereich von 9,0 bis 22,0 pmol / l;
  • Während der Geburt eines Kindes steigt dieser Indikator an. Während des ersten Trimesters kann es die Grenze von 12,1 bis 19,6 pmol / l erreichen, im zweiten auf 9,6 und 17 pmol / l und im dritten Trimester ist eine noch stärkere Abnahme der Hormonkonzentration (auf 8,4 bis 15,6 pmol) gekennzeichnet / l);
  • Während der Wechseljahre bei Frauen variiert der T4-Spiegel bei Preaseasen zwischen 10,3 und 24,5 pmol / l. Mit abnehmender Wirkung werden die Ursachen für die Veränderung des hormonellen Hintergrunds des Patienten in Frage gestellt;
  • In der frühen Kindheit (Neugeborenenperiode) ist der Indikator für dieses Hormon höher als in einer späteren Periode. Dies liegt an der Tatsache, dass die Schilddrüse aktiv funktioniert, wodurch die Produktion von Thyroxin erhöht wird. Der Indikator bei Babys liegt im Bereich von 22 bis 49 pmol / l.

Gründe für die Erhöhung von T4 frei

Im Falle eines Hormonanstiegs können im Körper folgende Symptome auftreten:

  1. Erhöhtes Schwitzen;
  2. Müdigkeit und Schläfrigkeit;
  3. Eine Person wird anfällig für Reizungen von der Seite, zeigt Aggression gegenüber anderen aufgrund der aktiven Stimulation von Nervenenden;
  4. Puls und Herzfrequenz steigen. Da ein Anstieg von T4 mehr Energie erzeugt, kann dies den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems nachteilig beeinflussen.
  5. Arrhythmie tritt auf;
  6. Der Patient verliert Gewicht. Aufgrund der Tatsache, dass das Wachstum des Hormons Stoffwechselprozesse aktiviert, kommt es zu einer raschen Verbrennung von überschüssigem Fett, das sich nicht im Körper ansammelt.
  7. Es kann zu Zittern der Gliedmaßen kommen..

Wird über einen längeren Zeitraum ein Thyroxinwachstum beobachtet, führt dies zum Auswaschen von Kalzium aus den Knochen (häufige Frakturen, Luxationen der Extremitäten)..

Als Gründe für den Überschuss von T4 über den Normalwert gibt es:

  • Fettleibigkeit;
  • Das Vorhandensein einer HIV-Infektion;
  • Schilddrüsenerkrankungen nach der Entbindung;
  • Diffuser giftiger Kropf;
  • Chronische Lebererkrankung;
  • Die Verwendung anderer Substanzen, die synthetisches Schilddrüsenhormon, jodhaltige Arzneimittel, Insulin enthalten;
  • Porphyrie und andere.

Faktoren, die die Abnahme von freiem T4 beeinflussen

Zum Zeitpunkt der Senkung des Hormonspiegels Thyroxin wird eine Krankheit beobachtet - Hypothyreose. Es ist mit einer Verletzung der hormonellen Aktivität der Schilddrüse verbunden. Die Gründe für die Abnahme des T4-Hormons im milden Stadium sind:

  1. Die Ernennung von Thyreostatika und radioaktivem Jod zur Therapie zur Behandlung von Thyreotoxikose;
  2. Operation, bei der ein Teil der Schilddrüse usw. ganz oder teilweise entfernt wird.

Aufgrund von Fehlern und Irrtümern im Verlauf von Laboruntersuchungen kann bei gesunden Menschen ein verminderter Thyroxinspiegel beobachtet werden. In einer solchen Situation ist es notwendig, den Indikator in einer anderen medizinischen Einrichtung zu überprüfen. Wenn dieser Indikator das Vorhandensein eines niedrigen Thyroxinspiegels bestätigt, wird dies als lebenslange Diagnose angesehen. Eine Person mit einem niedrigen T4-Gehalt muss synthetisches Hormon erhalten.
Mit einer Abnahme des Thyroxinspiegels befindet sich TSH in einem normalen Zustand. Häufige Faktoren, die die Abnahme des T4-Hormons beeinflussen, sind:

  • Das Vorhandensein einer Vorgeschichte traumatischer Hirnverletzungen;
  • Sheehan-Syndrom;
  • Hypothyreose;
  • Entzündungsprozesse in der Hypophyse und im Hypothalamus;
  • Einnahme von Steroiden, Anabolika, Anti-TB-Medikamenten und anderen Ursachen.

Thyroxin während der Schwangerschaft

Der Wert der normalen Hormonakkumulation im Körper einer Frau während der Schwangerschaft wird als Bedingung für die Entwicklung des Kindes angesehen. Freies Thyroxin während des ersten Schwangerschaftstrimesters schafft eine Umgebung, in der die Bildung und Stärkung des Nervensystems stattfindet. Im Falle eines Mangels während dieser Zeit können angeborene Anomalien auftreten..

Im Falle einer Änderung der Konzentration dieses Hormons im schwangeren Körper müssen zusätzliche Tests durchgeführt werden, um die Ursachen dieser Situation zu identifizieren. Auf einem erhöhten Niveau wird die medikamentöse Therapie unter der Aufsicht von Spezialisten auf dem Gebiet der Endokrinologie organisiert. Sie sollten auch auf die Entwicklung des Fetus während der Therapie achten.

Maßnahmen zur Stabilisierung des T4-Hormons

Um die Hormonkonzentration im Blut zu erhöhen, ist es notwendig, die Ursache für eine solche Abnahme zu bestimmen und verschiedene Maßnahmen zu ihrer Stabilisierung zu ergreifen.

In Fällen, in denen Jod und Selen im menschlichen Körper nicht ausreichen, kann der Arzt die Einnahme verschiedener Bioadditive verschreiben, die diese Substanzen enthalten. Sie sollten auch die Ernährung überprüfen und Lebensmittel einschließen, die reich an diesen Elementen sind (Meeresfrüchte, Nüsse, Eigelb)..

Während der anfänglichen Abnahme von T4, die von einer Pathologie in der Funktion der Schilddrüse begleitet wird, verschreibt der Endokrinologe die Aufnahme von Schilddrüsenhormonen eines synthetischen Typs.

Wenn das Hormon erhöht ist, kann die Einnahme von Arzneimitteln, die synthetisches Thyroxin enthalten, zu Nebenwirkungen führen.

Da die Behandlung mit einem niedrigen Thyroxinspiegel als lebenslang angesehen wird, müssen neben Medikamenten auch vorbeugende Maßnahmen in die Therapie einbezogen werden.
Unter den Maßnahmen wird der größte Effekt erzielt mit:

  1. Erhöhung der allgemeinen Immunität des Patienten; Es ist notwendig, eine richtige Ernährung zu organisieren (ausgenommen gebraten, würzig, salzig, Mehl); Schließen Sie Stresssituationen sowie solche aus, nach denen Überspannungen auftreten können. Sie sollten mehr auf frische Ruhe sein, beachten Sie das tägliche Regime;
  2. Wenn das Hormonsystem gestört ist, sollten Sie einen Arzt um Rat fragen.

Bei einer ausreichend langen Abnahme des Thyroxins können nachteilige Wirkungen beobachtet werden (Veränderung des Aussehens, Auftreten und Entwicklung von malignen Neoplasien)..

In dieser Hinsicht ist die medikamentöse Therapie die einzig richtige Lösung. Es muss unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden. Es wird nicht empfohlen, Medikamente selbst zu verschreiben und zu kennzeichnen. Und wenn die Einnahme von Hormonen Nebenwirkungen hat, müssen Sie sofort Ihren Arzt informieren, um die Dosierung oder Änderung der Medikamente anzupassen.

Was ist von freiem Thyroxin betroffen

T4 frei - eine biologisch aktive Substanz, ein Hormon, das von den Follikelzellen der Schilddrüse produziert wird. Zusammen mit anderen Schilddrüsenhormonen reguliert es die Wachstums- und Entwicklungsprozesse und unterstützt die Funktionalität verschiedener Organe und Systeme. Erkrankungen der Schilddrüse führen zu einer übermäßigen Produktion des Hormons oder dessen Mangel. Diesem Ungleichgewicht folgen Störungen des Nerven-, Verdauungs- und Fortpflanzungssystems.

Wofür ist das T4-Hormon verantwortlich?

Freies Thyroxin T4 ist ein Schilddrüsenhormon. Es wird vom Körper aufgrund der Wirkung des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons (TSH) der Hypophyse produziert und steuert die Stoffwechselprozesse des gesamten Körpers.

Ein signifikanter Teil von T4 bindet an Proteinstrukturen, und die verbleibende ungebundene Substanz wird als frei bezeichnet. Diese Fraktion dringt leicht durch Zellmembranen..

Freies T4 ist für viele Stoffwechselprozesse verantwortlich. Thyroxin passiert die Membran jeder Zelle und erhöht auf RNA die Menge der produzierten Proteine, oxidative Prozesse, hilft dem Körper, Vitamine aufzunehmen, beeinflusst das Zentralnervensystem und kontrolliert den Cholesterinspiegel.

Auf globaler Ebene kann die Wirkung des Hormons im Wachstum und in der Entwicklung des Körpers, bei einem Anstieg der Körpertemperatur und bei Herzklopfen beobachtet werden.

Die Norm für freies Thyroxin (T4): Tabelle

Es wird angenommen, dass, wenn bei Männern die Menge des Hormons um mehrere Einheiten erhöht wird, die Situation im normalen Bereich liegt. T4 ist normalerweise bei Kindern größer. Im Laufe der Jahre nimmt seine Menge allmählich ab..

Der Hormonspiegel hängt von der Tageszeit und der Jahreszeit ab. In der warmen Zeit enthält sein Blut weniger und in der kalten mehr. Die maximale Menge an freiem Hormon im Blut tritt in der ersten Tageshälfte auf.

Während der Analyse wird normalerweise nicht nur die Menge an T4 überprüft, sondern auch TSH- und T3-Hormone, die mit der Thyroxinaktivität assoziiert sind.

Zur Überprüfung eine Tabelle mit Änderungen des freien T4 nach Alter, pmol / l.

KinderErwachsene
Alterunter 1 Jahr alt1-6 Jahre alt6-12 Jahre alt12-18 Jahre alt18-30 Jahre alt30-50 Jahre alt50-70 Jahre altüber 70 Jahre alt
Thyroxin frei12.0-35.013.0-23.013.0-22.712.5-22.511.0-22.310.5-22.010.0-21.59.5-21.0

Schilddrüsenhormon-Panel: Wenn gezeigt und wie man es richtig weitergibt

Jedes Labor führt einen T4-Bluttest durch. Es wird bei Erkrankungen der Schilddrüse, Verdacht auf Hyper- und Hypothyreose, Unfruchtbarkeit verschrieben. Bei T4 gespendetes Blut ist während der Schwangerschaft frei, Sportler kontrollieren es mit starker körperlicher Anstrengung.

In der Regel werden zusammen mit der Bestimmung des Gehalts an freiem Thyroxin die Gesamtmenge an T4 sowie die Hormone T3 und TSH ermittelt.

Um die Analyse zu entschlüsseln, die den tatsächlichen Zustand der Dinge enthüllte, müssen Sie Folgendes vorbereiten:

  • Brechen Sie die Einnahme künstlicher Hormone und anderer Medikamente im Voraus ab (besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt).
  • Beschränken Sie sich am Vorabend der Analyse auf eine Diät (ausgenommen Fett, Frittiertes, Würziges, Kaffee, Alkohol).
  • mäßige alle körperlichen Aktivitäten;
  • Nehmen Sie morgens eine Analyse auf nüchternen Magen vor (die letzte Mahlzeit sollte spätestens um 21 Uhr sein).
  • Mindestens 2 Stunden vor der Analyse darf nicht geraucht werden.

Während der Schwangerschaft können die Thyroxinspiegel erheblich variieren. Der Hormongehalt zu diesem Zeitpunkt muss kontrolliert werden.

Symptome einer Änderung der Thyroxinkonzentration im Blut

Freies Thyroxin steuert viele lebenswichtige Prozesse im Körper. Eine Veränderung des Blutspiegels wirkt sich auf die Funktionalität einzelner Organe und ganzer Systeme aus.

T4 Boost

Einer der Hauptgründe für die Erhöhung des Thyroxinspiegels ist die Bazedova-Krankheit, auch diffus toxischer Kropf genannt. Dies ist eine erbliche Autoimmunerkrankung. Unter anderem:

  • Entzündung und Schwellung der Schilddrüse;
  • eine Überdosis hormonhaltiger Medikamente;
  • überschüssiges Jod;
  • erhöhte Sekretion von TSH aufgrund eines Hypophysentumors;
  • gutartige Ovarialsekrete, die Schilddrüsenhormone freisetzen.
Ein erhöhter Gehalt an freiem T4 bei Frauen kann bis zum Einsetzen der Wechseljahre zu Menstruationsstörungen führen. Bei Männern droht ein Überschuss an freiem Thyroxin mit einer Abnahme der Potenz und des Brustwachstums.

Ein Anstieg der T4-Konzentration wird durch folgende Symptome bestimmt:

  • Stoffwechselerkrankung;
  • gesteigerter Appetit;
  • Gewichtsverlust;
  • erhöhter Blutzucker;
  • Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Herzinsuffizienz;
  • schnelle Ermüdbarkeit;
  • Reizbarkeit;
  • Depression;
  • Störungen des Verdauungssystems;
  • Magenschmerzen.

T4-Reduktion

Eine Abnahme der Thyroxinkonzentration im Blut wird als Hypothyreose bezeichnet. Dieser Zustand tritt aufgrund einer Abnahme der Schilddrüsenfunktion infolge von:

  • abnorme Entwicklung des Organs während der pränatalen Periode;
  • Jodmangel in der Ernährung oder eine unausgewogene Ernährung;
  • radioaktive Jodtherapie;
  • Entfernung der Schilddrüse;
  • Erkrankungen der Hypophyse oder des Hypothalamus.

Hypothyreose ist angeboren und von unterschiedlicher Schwere erworben. Die Abnahme des Niveaus an freiem T4 manifestiert sich in:

  • ermüden;
  • Gewichtszunahme;
  • trockene Haut;
  • Schwellung von Gesicht, Händen, Füßen;
  • Gedächtnisstörungen und geistige Fähigkeiten;
  • niedriger Druck;
  • schlechte Durchblutung;
  • Verstopfung.

Warum ist es gefährlich, den Pegel von T4 zu ändern?

Ein Überschuss oder Mangel an freiem Thyroxin über einen längeren Zeitraum oder in einem schweren Stadium führt zu schwerwiegenden Folgen. Hormonelle Störungen während der fetalen Entwicklung und der frühen Kindheit führen zu einer Verzögerung der körperlichen und geistigen Entwicklung, Kretinismus.

Bei Erwachsenen sind solche Verstöße mit Fettleibigkeit oder umgekehrt körperlicher Erschöpfung und verminderter sexueller Funktion behaftet. Das Nervensystem leidet stark, die geistigen Fähigkeiten sind getrübt, sogar das Aussehen der Person ist verzerrt.

Ein T4-Hormonmangel bei älteren Frauen führt zu einem Myxödemkoma mit einer Sterblichkeitsrate von bis zu 40%.

Wie man die Schilddrüse normalisiert

Die Behandlung eines Ungleichgewichts von freiem T4 sollte mit der Suche nach der Ursache des Problems beginnen. Mit überschätzten Raten verschreibt der Arzt Medikamente, die die Produktion des Hormons hemmen (Tiamazol, Merkazolil). Wenn der Körper nicht genügend Thyroxin produziert, muss sein Mangel mit synthetischen Hormonpräparaten (L-Thyroxin) gefüllt werden..

Wenn die Abweichung des freien T4-Spiegels durch eine unausgewogene Ernährung verursacht wird, muss die Situation korrigiert und die Ernährung überprüft werden. Ein vollständiges Menü versorgt den Körper mit der notwendigen Menge an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralien. Es ist wichtig, Gerichte, die das Nervensystem reizen, von der Diät auszuschließen: Kaffee, Alkohol, würzige Gewürze.

Eine ausreichende Menge an Jod und Selen wirkt prophylaktisch gegen Thyroxinmangel und beugt so einer Hypothyreose vor. Selenhaltige Produkte:

  • Brasilianische Nuss;
  • Pilze;
  • Zwiebel und Knoblauch;
  • Weizenvollkornbrot.
  • Meeresfrüchte;
  • Grünkohl;
  • Persimmon;
  • Brombeere;
  • Buchweizen.

Überschuss oder Mangel an freiem T4 im Körper führt zu schwerwiegenden Störungen. Daher ist es bei geringstem Verdacht besser, sich einer Untersuchung zu unterziehen und die Situation zu korrigieren, ohne auf Komplikationen zu warten. Die richtige Lebensweise wird dabei, wie in vielen anderen Fällen, die beste Prävention sein.

Norm T4 Hormon: ein wichtiger Indikator für die Gesundheit der Schilddrüse

Thyroxin (Tetraiodthyronin, T4) ist eines der wichtigsten Schilddrüsenhormone, das die Arbeit der meisten inneren Organe reguliert. Hormonelle Störungen, die mit einer Veränderung des Blutspiegels verbunden sind, führen zu schwerwiegenden Störungen des Körpers. A. Und was ist die Norm des T4-Hormons in Labortests bei Männern, Frauen, schwangeren Frauen und Kindern: Wir werden dies in unserem Test und Video in diesem Artikel analysieren.

Wo entsteht Thyroxin?

Die Antwort auf die Frage, welche Art von Eisen Thyroxin produziert, wissen viele. Wie T3 (Triiodthyronin) wird T4 von den Follikelzellen der Schilddrüse produziert - einem kleinen endokrinen Organ, das in seiner Form einem Schmetterling ähnelt und sich an der Vorderseite des Halses befindet. Die Thyroxinsynthese ist ein komplexer biochemischer Prozess, der mehrere aufeinanderfolgende Schritte umfasst.

Schilddrüsenaufnahme

Jod, das über die Nahrung in den Körper gelangt, wird in den allgemeinen Blutkreislauf aufgenommen und mit Hilfe von Trägerproteinen zu den Schilddrüsenzellen transportiert, die das Spurenelement einfangen..

Interessanterweise hat der Körper die Fähigkeit, die Fangaktivität unabhängig zu regulieren:

  1. Eine ausreichende Konzentration von Schilddrüsenhormonen im Blut und niedrige TSH-Werte verringern die Kanalpermeabilität, und die Schilddrüse verbraucht weniger Jod.
  2. Eine Abnahme der T3- und T4-Spiegel mit erhöhtem TSH "öffnet" die Ionenkanäle der Schilddrüse, und Jod wird aktiver eingefangen.

Beachten Sie! Normalerweise ist die Jodkonzentration im Blut vernachlässigbar - 15-30 mmol / l. Der größte Teil des Spurenelements ist in der Schilddrüse konzentriert: Dort ist sein Gehalt 30-40 oder sogar 100-mal höher (bei Stimulation mit Thyrotropin).

Jodoxidation

Damit Jodmoleküle an die Tyrosinaminosäurereste binden können, müssen sie eine hohe Oxidationsstufe aufweisen. Dies wird durch eine chemische Reaktion erreicht, die durch das Enzym Iodidperoxidase katalysiert wird..

Infolge der Wechselwirkung nimmt Jod eine aktive Form an und bindet leicht an Tyrosin.

Jodierung

Durch die Bindung von Jodmolekülen an eine lange Polypeptidkette, die aus Aminosäureresten besteht, wird in den Schilddrüsenfollikeln Thyreglobulin-Thyroxin-Prohormon gebildet.

Sekretion

Damit Thyroxin eine aktive Form annehmen kann, ist der Beginn der Proteolysereaktion erforderlich: Spezifische Enzyme schneiden buchstäblich die lange Kette von Thyreoglobulin unter Freisetzung des T4-Moleküls.

Die Schilddrüse produziert also Thyroxin unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Körpers. Gemäß dem Rückkopplungsmechanismus steigt die Hormonsekretion mit einem Anstieg des TSH-Spiegels im Blut.

Unmittelbar nach der Sekretion wird der größte Teil des Hormons von Trägerproteinen aufgenommen:

  • Serumalbumin;
  • Transthyretin;
  • Thyroxin-bindendes Globulin.

In Verbindung mit Proteinen "bewegt" sich T4 im ganzen Körper. Die Konzentration an freiem Thyroxin, das beim Erreichen der Zielzelle aus dem Proteinmolekül freigesetzt wird, im Blut ist vernachlässigbar, aber dieser Indikator ist für die Bestimmung der funktionellen Aktivität der Schilddrüse von großer Bedeutung.

Das ist interessant. Die Schilddrüse, die von endokrinen Zellen ausgeschieden wird, wird mit Blutfluss zu allen inneren Organen transportiert. Es gibt Rezeptoren für dieses Hormon auf der Oberfläche absolut aller Zellen des menschlichen Körpers.

Die biologische Rolle von Thyroxin im Körper

Das von der Schilddrüse produzierte Haupthormon ist Thyroxin - seine extreme Rate ist wichtig für den Körper. Es gibt keine spezifischen Zielorgane für diese biologisch aktive Substanz: Sie wirkt auf alle Körpergewebe.

Beachten Sie! T4 macht bis zu 90% des Gesamtvolumens der von der Schilddrüse produzierten endokrinen Substanzen aus..

Gemäß der biochemischen Klassifikation wäre es korrekter, Thyroxinprohormon (eine Vorläufersubstanz einer biologischen Substanz) zu nennen. Es scheidet ins Blut aus, spaltet ein Jodatom und verwandelt sich in Triiodthyronin, dessen Wirkung 90-100-mal aktiver ist.

Beachten Sie! Im Blut werden zwei Formen des Hormons bestimmt - frei (T4 St.) oder aktiv und inaktiv, assoziiert mit Plasmaproteinen. Ihr Gesamtgehalt im Körper wird als gewöhnliches Thyroxin (T4 gesamt) bezeichnet..

Unter den biologischen Wirkungen von Schilddrüsenhormonen:

  • Beschleunigung von Stoffwechsel-, Energie- und Stoffwechselprozessen;
  • erhöhte Wärmeerzeugung;
  • Aktivierung von Anabolismusprozessen, Synthese von Proteinverbindungen;
  • Beschleunigung des Wachstums und der Entwicklung des Körpers in der Kindheit;
  • Stimulation höherer Nervenaktivität und kognitiver Funktionen, erhöhte Gehirnaktivität;
  • Regulation des Herzens und der Blutgefäße, erhöhte Herzfrequenz;
  • Aktivierung der Verdauungsprozesse, Beschleunigung der gastrointestinalen Motilität.

Norm T4 zeigt eine ausreichende (aber nicht übermäßige) Schilddrüsenaktivität an. Sowohl eine Abnahme als auch eine Zunahme des Spiegels dieser biologisch aktiven Substanz im Blut führen zu gesundheitlichen Problemen..

Die spezifischen Wirkungen von Hormonen

  • Auswirkung auf den Stoffwechsel. Die Beschleunigung des Kohlenhydratstoffwechsels kann durch eine Zunahme der Anzahl und Aktivität von Enzymen in den Zellen unter dem Einfluss von Schilddrüsenhormonen erklärt werden. Das Ergebnis ist eine schnelle Aufnahme von Glukose durch die Zellen, ein indirekter Anstieg der Pankreasinsulinproduktion, eine Stimulierung von Prozessen wie Glykolyse und Glukoneogenese.
    Eine verstärkte Mobilisierung von Fetten aus Fettdepots führt dort zu einer Verringerung ihrer Menge, einer Erhöhung des Gehalts an freien Fettsäuren im Blut, die ebenfalls unter dem Einfluss von Thyroxin schnell oxidiert werden. Darüber hinaus verhindert oder hemmt ein normaler Hormonspiegel im Blut einer Person die Entwicklung von Atherosklerose, da unter dem Einfluss von T.4 reduziertes Plasmacholesterin, Triglyceride und Phospholipide.
  • Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Vor dem Hintergrund einer erhöhten Stoffwechselaktivität von Geweben steigt auch deren Bedarf an Nährstoffen und Sauerstoff, was durch eine erhöhte Durchblutung dieser Organe sichergestellt wird. Objektiv kann dieses Phänomen durch Beachtung der Haut festgestellt werden - bei Thyreotoxikose hat die Haut eine rosafarbene Tönung, die sich aufgrund des erhöhten Blutflusses in den subkutanen Gefäßen feucht und warm anfühlt. Vor dem Hintergrund einer erhöhten Durchblutung kompensiert auch das Schlagvolumen. Unter dem Einfluss von Thyroxin beschleunigt sich die Herzfrequenz aufgrund der direkten Wirkung von Hormonen auf die Erregbarkeit des Myokards. Eine Erhöhung der enzymatischen Aktivität von Myokardiozyten unter dem Einfluss von Thyroxin und Triiodthyronin führt zu einer Erhöhung der Kontraktionskraft des Herzens.

Wichtig! Eine lang anhaltende oder schwere Thyreotoxikose führt häufig zu einer Herzinsuffizienz aufgrund einer Dekompensation aufgrund einer erhöhten Belastung des Herzmuskels mit erhöhtem Herzzeitvolumen, wenn keine rechtzeitige Behandlung erfolgt.

  • Veränderungen im Verdauungstrakt. Zusätzlich zu einem erhöhten Appetit aufgrund einer Erhöhung der Stoffwechselaktivität aller Gewebe wird die Sekretion von Verdauungssäften beschleunigt, wodurch die Motilität verschiedener Teile des Magen-Darm-Trakts beeinträchtigt wird. Infolgedessen klagen Patienten mit Hyperthyreose über Durchfall und mit Hypothyreose im Gegenteil über Verstopfung.
  • Wirkung auf das Zentralnervensystem. Thyroxin hat eine aufregende Wirkung auf das Gehirn und beschleunigt die Gehirnprozesse.
  • Das Fortpflanzungssystem. Die normale funktionelle Aktivität der Schilddrüse beeinflusst das gesunde Sexualleben eines Menschen und seine Fortpflanzungsfunktion. Es wird angenommen, dass die Wirkung von Schilddrüsenhormonen auf Gonaden durch die Kontrolle der Stoffwechselaktivität von Zellen dieses Systems vermittelt wird. Eine Verletzung des normalen Thyroxinspiegels im Blut führt somit zu Veränderungen der Menstruationsfrauen (Amenorrhoe, Menorrhagie, Polymenorrhoe) sowie zu einer Abnahme der Libido und Impotenz bei Männern.

Die T4-Analyse ist ein wichtiger Schritt bei der Diagnose von Schilddrüsenerkrankungen

Der Standarduntersuchungsplan für Patienten mit Verdacht auf Schilddrüsenerkrankungen beinhaltet immer die Analyse des T4-Hormons: Seine Norm ermöglicht in der Regel die Beseitigung möglicher Probleme, und die Pathologie wird zur Bestätigung der Vermutungen des Arztes.

Hier sind Situationen, in denen gezeigt wird, wie viel Thyroxin im Blut vorhanden ist:

  • wenn der TSH-Indikator außerhalb der Norm liegt;
  • wenn eine Frau eine Schwangerschaft plant;
  • Wenn eine Schwangerschaft aufgetreten ist und die Analyse nicht in der Planungsphase durchgeführt wurde, wird die Analyse in den frühen Stadien durchgeführt, sobald die Schwangerschaft bestätigt ist.
  • um die Diagnose aller Arten von Kropf zu kontrollieren;
  • wenn es Anzeichen von Hyperthyreose oder Hypothyreose gibt.

Um das Risiko falscher Ergebnisse zu minimieren, sollten Sie sich auf die Untersuchung vorbereiten..

Anweisungen für den Patienten enthalten die folgenden Empfehlungen:

  1. Komm mit leerem Magen ins Labor. Ein herzhaftes Frühstück macht das Blut mit Lipiden und Glukose gesättigt, was die Studie erheblich erschwert. Es ist ratsam, dass die letzte Mahlzeit spätestens 8-10 Stunden vor der Untersuchung war. Sie können stilles Wasser trinken. Wenn die Analyse nachmittags und abends erfolgt, lassen Sie einen leichten Snack (Cracker, ungesüßte Früchte) in 3-4 Stunden aus.
  2. Versuchen Sie zwei bis drei Tage vor der geplanten Untersuchung, die Menge an fetthaltigen frittierten Lebensmitteln, Alkohol und Süßigkeiten in der Diät zu begrenzen.
  3. Wenn Sie gezwungen sind, ständig Medikamente einzunehmen (auch für die Hormonersatztherapie - L-Thyroxin, Eutirox), informieren Sie Ihren Arzt im Voraus darüber.
  4. Hören Sie mindestens eine halbe Stunde vor dem Test mit dem Rauchen auf..
  5. Versuchen Sie, 10-15 Minuten vor dem Zeitplan anzukommen. Versuchen Sie sich zu diesem Zeitpunkt zu beruhigen und zu entspannen..

Beachten Sie! Der Durchschnittspreis für die Bestimmung von freiem Thyroxin in Privatkliniken beträgt 800 r.

Physiologische Normen

Wie wird die Analyse für das T4-Hormon entschlüsselt: Seine Norm unterscheidet sich je nach Geschlecht, Alter und Hormonstatus des Patienten erheblich. In den folgenden Abschnitten betrachten wir die Merkmale der Funktionsweise der Schilddrüse bei Männern, Frauen, einschließlich schwangerer Frauen und Kindern.

Bei Männern

Die T4-Rate ist bei Männern etwas niedriger als bei Frauen. Dies ist auf stärker entwickelte Muskelmasse und metabolische Eigenschaften bei Vertretern der starken Hälfte der Menschheit zurückzuführen..

Unter Frauen

Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit können sich eines höheren Thyroxinspiegels im Blut rühmen. Es ist zu beachten, dass seine Konzentration im weiblichen Körper weniger konstant ist als im männlichen. Diese Tatsache kann durch signifikante hormonelle Schwankungen im Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus erklärt werden (siehe Verletzung und Norm: T4-frei bei Frauen).

Beachten Sie! Aufgrund der größeren Anfälligkeit für hormonelle Veränderungen leiden Frauen mehrmals häufiger an Schilddrüsenerkrankungen als Männer.

In schwanger

Während der Erwartungsperiode des Kindes erfährt die gesamte Hormonsphäre globale Veränderungen. Aufgrund der Notwendigkeit, eine Schwangerschaft sicherzustellen, nehmen einige Hormone zu, andere ab.

T4 ist eines dieser Hormone, die beim Aufstehen helfen, die Schwangerschaft ohne Probleme fortzusetzen, und das Baby erhält alles, was für die Entwicklung notwendig ist. Thyroxin wird in dieser Zeit in größerer Menge als immer benötigt. Jetzt versorgt er nicht nur eine Frau, sondern auch ihr Kind mit Energie.

Wichtig: In den ersten Stadien der Schwangerschaft sollte Thyroxin erhöht werden - dies ist die Grundlage für die Gesundheit des Kindes.

Stellen Sie aus zwei Gründen sicher, dass das Hormon in der richtigen Menge im Körper der werdenden Mutter vorhanden ist:

  • Vor Ablauf der 15 Wochen hängt der Fötus vollständig von der hormonellen Sphäre der Mutter ab. Erst nach dieser Zeit beginnt der Körper des Babys, seine eigenen Hormone zu produzieren.
  • In dieser Zeit, oder besser gesagt bis zu 12 Wochen, werden alle wichtigen Funktionen, Systeme und Organe in den fetalen Körper gelegt, die sich anschließend erst entwickeln und wachsen.

Wichtig: Wenn in der Phase der Verlegung eines Systems etwas schief geht und das erforderliche Hormon oder Element nicht ausreicht, kann der Körper des Kindes nicht aufholen.

Daher ist es wichtig, dass Thyroxin-frei, ft4 während der Schwangerschaft normal ist. Die Norm bei Frauen, die ein Baby erwarten, hängt vom Begriff ab.

Das Gestationsalter und die Norm des Indikators für freies Thyroxin:

Dauer in WochenDie Norm des Indikators in Einheiten von pmol / l
weniger als 13 Wochen12.1-19.6
Von 13 bis 289.6-17
Von 28 bis 428.4-15.6

Alle Tests während der Schwangerschaft werden vom schwangerschaftsführenden Arzt oder von einem Endokrinologen interpretiert. Nur ein qualifizierter Spezialist sagt, was zu tun ist, wenn der Indikator abweicht. Es ist notwendig, eine Behandlung durchzuführen oder eine andere Option zu wählen.

Eine schwangere Frau sollte keine eigenen Antworten auf Fragen suchen. Alle Situationen, die über die Norm hinausgehen, sollten durch zusätzliche Untersuchungen überwacht werden..

T4 bezieht sich auf Hormone, deren Wirkung auf den Körper sehr stark ist. Es reguliert den Energieeintrag in lebenswichtige Organe, die Wachstumsrate und die Entwicklung des Körpers des Kindes ab dem Zeitpunkt der Empfängnis.

In Kindern

Der Körper des Kindes wächst und entwickelt sich aktiv: Im Erwachsenenalter überwiegen anabole Prozesse gegenüber anabolen, und der Bedarf an Synthese von Aminosäuren und Proteinen ist um ein Vielfaches höher als bei Erwachsenen. Dies führt bei Kindern zu einem physiologisch hohen T4-Spiegel, insbesondere in den ersten Lebensjahren.

Die physiologischen Parameter, die die Thyroxin-Gesamt-T4 + -Norm von freiem Tetraiodthyronin in allen Kategorien von Patienten widerspiegeln, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

KategorieAlter JahreThyroxin häufigThyroxin frei
Nmol / lMcg / dlPmol / lMcg / dl
Kinder1-565-1235,95-14,79-17- -
5-1068-1395.99-13.88-17- -
10-1758-1335.91-13.29-22- -
Männer18-39- -5,57-9,69- -0,8-2,1
Über 40- -5.32-10.0- -0,8-2,2
Frauen18-39- -5.92-12.9- -0,8-2,1
Über 40- -4.93-12.12- -0,7-2,0
Schwangere Frau- -7.33-16.1- -0,5-2,0

Die Gründe für die Abweichung der Analyse von der Norm

Leider sind Situationen, in denen der Thyroxinspiegel alles andere als ideal ist, keine Seltenheit. Sowohl eine Zunahme als auch eine Abnahme des T4-Spiegels im Blut ist mit negativen gesundheitlichen Folgen verbunden..

T4 erhöht

Eine Erhöhung des Gesamt- und freien Thyroxinspiegels im Blut geht mit einer Klinik für Hyperthyreose einher. Die Patienten klagen über plötzlichen Gewichtsverlust, schlechte Hitze- und Verstopfungstoleranz, Reizbarkeit, Angstzustände, Herzklopfen, Durchfall und Augensymptome.

Die Ursachen für diesen Zustand können sein:

  • diffuser giftiger Kropf;
  • Hyperthyreose Stadium der Autoimmunthyreoiditis (Hashitoxikose);
  • Myelom
  • Fettleibigkeit;
  • Glomerulonephritis und nephrotisches Syndrom;
  • postpartale hormonelle Störungen;
  • HIV infektion;
  • Porphyrie;
  • schwere Lebererkrankung;
  • Einnahme bestimmter Medikamente (Levothyroxin, Antiarrhythmika, Levodopa, Insulin, kombinierte orale Kontrazeptiva).

T4 abgesenkt

Die Abnahme von T4 geht im Gegensatz dazu mit Schläfrigkeit und Lethargie des Patienten, einer Reihe zusätzlicher Pfunde, Blässe der Haut, Verlangsamung des Herz-Kreislauf-Systems, des Verdauungssystems, Schwellungen des Gesichts und der oberen Gliedmaßen sowie dem Auftreten eines dichten Ödems einher.

Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Schilddrüsenfunktionsstörungen, begleitet von Hypothyreose;
  • endemischer Kropf;
  • angeborene Fehlbildungen der Schilddrüse - Aplasie, Hypoplasie;
  • Sheehan-Syndrom;
  • Zustand nach chirurgischer Entfernung von Kropf - Thyreoidektomie;
  • Langzeitbehandlung der Thyreotoxikose mit Hilfe von Thyreostatika.

Abweichungen von T4 von der Norm sind Anlass, einen Arzt aufzusuchen: Sie können die Pathologie nicht mit Ihren eigenen Händen bewältigen. Endokrine Erkrankungen können nur durch die Diagnose führender Syndrome und die medikamentöse Korrektur hormoneller Störungen besiegt werden. Je früher die Therapie begonnen wird, desto höher sind die Chancen des Patienten auf eine vollständige Genesung.

Das Verhältnis von Hormonen und Krankheit

Bei einer genauen Diagnose werden alle endokrinen Hormone bewertet. Basierend auf den Prinzipien der Hormonregulation ist klar, wie ein Hormon den Spiegel eines anderen beeinflusst. Wenn ein Element des Systems von einer endokrinen Störung abweicht, werden Abweichungen bei anderen Hormonindikatoren festgestellt.

Es gibt einen Standardalgorithmus, der angibt, welche Abweichungen auf das Vorhandensein einer Krankheit hinweisen.

Das Verhältnis von Schilddrüse und Schilddrüsen-stimulierendem Hormon und möglichen Varianten endokriner Störungen:

TTG-AnzeigeT4-AnzeigeT3-AnzeigeMöglicher pathologischer Zustand
ist gestiegennormalnormalanfängliches Niveau der Hypothyreose
ist gestiegengesenktnormal oder abgesenktHypothyreose
gesenktnormalnormalanfängliche Hyperthyreose
gesenktRate oder erhöhtRate oder erhöhtHyperthyreose
gesenktnormal oder abgesenktnormal oder abgesenktHypothyreose aufgrund von Problemen in der Hypophyse
normalist gestiegenist gestiegenSchilddrüsenhormonresistenzzustand

Dies ist nur eine bestimmte Anzahl von Verhältnissen von Hormonzuständen, die zu Schilddrüsenerkrankungen führen.

Eine genaue Diagnose wird auf der Grundlage instrumenteller Methoden zur Untersuchung der Schilddrüse und wiederholter Analysen gestellt..